Gregor Seberg

spielt Helmuth Nowak

Geboren wurde Gregor Seberg 1967 in Graz. Im Alter von 14 Jahren erfolgte eine Zwangssiedelung nach Wien. Nach seiner Matura studierte er einige Semester Germanistik und Theaterwissenschaften, jedoch brach er sein Studium für eine Ausbildung am Konservatorium der Stadt Wien, Abteilung Schauspiel, ab.

Gregor Seberg
Gregor Seberg Quelle: ZDF/Petro Domenigg

Seberg arbeitet seit Ende der 80er-Jahre als freier Schauspieler, Regisseur und Autor. Zwei Jahre war er mit „Talk Radio“ auf Ö3 zu hören. Auch als Kabarettist macht er sich einen Namen. Neben seinen Soloprogrammen „Oh, du mein Österreich?!“ und „Was Frauen wirklich wollen!“ stand er auch mit Eva Marold mit dem Stück „Krippeschutzimpfung“ und mit Werner Brix unter anderem mit „Die Erleser kommen!“ auf der Kabarett-Bühne.

Theaterkarriere und TV-Produktionen

Aber auch auf der Theaterbühne ist Gregor Seberg sehr präsent und kann auf ein umfangreiches Rollenrepertoire zurückblicken. Er ist Mitbegründer der Theatergruppe „Ateatta“. In dem Stück „A Clockwork Orange“ spielte er die Figur des Alex, gab aber auch mit „Sex, Drugs, Rock&Roll“ ein Solostück. Weiterhin übernahm er unter anderem Rollen in „Richard III“, „Onkel Wanja“ und „Shakespeares gesammelte Werke - leicht gekürzt“. In „Cyrano de Bergerac“ spielte er die Titelrolle.

Im Fernsehen ist er seit den frühen 90er Jahren ein bekanntes Gesicht. 1994 spielte er in der Serie „Kommissar Rex“ mit, ein Jahr darauf folgte eine tragende Rolle in dem Krimi „Die Liebe des Ganoven“. Zu seinen weiteren Filmen gehören unter anderem der Thriller „Der Briefbomber“ (2000), die Komödie "Küss mich Prinzessin" (2005) und das Drama "Die Wanderhure" (2010).

Leinwand- und ZDF-Erfolge

Aber auch auf der Kinoleinwand ist Gregor Seberg in vielen Produktionen zu sehen: „Schwarzfahrer“ (1996), "Nitro" (2005) und "King Kongs Träne" (2009). Für das ZDF stand er bisher ebenso mehrfach vor der Kamera. In der Serie "Julia - eine ungewöhnliche Frau" übernahm er 2002 eine Episodenrolle. 2003 wirkte er in der Serie "Schlosshotel Orth" mit und ermittelt seit 2006 in einer Hauptrolle in der Serie "SOKO Wien" als Oberstleutnant Helmuth Nowak.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet