Lara K.

"SOKO Wien - Lara K.": Major Carl Ribarski (Stefan Jürgens) und Spurensicherer Franz Wohlfahrt (Helmut Bohatsch) stehen nebeneinander und besprechen sich.

Serien | SOKO Wien - Lara K.

Lara (16) wird ermordet. Ein Schock für Carl Ribarski. Er war Lara vor einiger Zeit in einem Einkaufszentrum begegnet. Dort hatte sie versucht, älteren Männern Sex gegen Geld anzubieten.

Datum:
Sendungsinformationen:
Im TV: ZDF, 23.12.2017, 18:05 - 19:00
Produktionsland und -jahr:
Österreich 2014

Angeblich eine einmalige Angelegenheit, um ihrem Freund Marco Lorant eine teure Uhr kaufen zu können. Doch Carl Ribarski fühlte sich an das Schicksal seiner Nichte erinnert, die durch einen sogenannten "Loverboy" beinahe in die Prostitution abgerutscht wäre.

Er hatte verhindern wollen, dass Lara auf die schiefe Bahn gerät, und ermittelt zunächst auf eigene Faust. Ist Laras Freund, ein Loverboy, der Täter? Dessen Onkel ist kein Unbekannter bei der Polizei. Er hat Verbindungen ins niederländische Rotlichtmilieu. Ribarski erkennt, dass er den Mord nicht ohne seine SOKO aufklären kann. Seine Intuition, was Laras Freund angeht, täuscht ihn nicht: Bereits mit 16 Jahren beging Marco Lorant einen sexuellen Übergriff auf eine Mitschülerin.

Doch als sein Team die Aufnahmen einer Überwachungskamera am Tatort auswertet, stößt die SOKO Wien auf eine weitere heiße Spur.

Darsteller

  • Major Carl Ribarski - Stefan Jürgens
  • Oberstleutnant Helmuth Nowak - Gregor Seberg
  • Revierinspektorin Penny Lanz - Lilian Klebow
  • Oberst Otto Dirnberger - Dietrich Siegl
  • Dr. Franziska Beck - Maria Happel
  • Franz Wohlfahrt - Helmut Bohatsch
  • Lara Koblenz - Johanna Mahaffy
  • Marco Lorant - Aaron Karl
  • Leo Lorant - Michael Brandner
  • Sebastian Koblenz - Alexander Lutz
  • Herr Meier - Thomas Reisinger
  • Michaela Koblenz - Swintha Gersthofer
  • Frau Meier - Karola Niederhuber
  • und andere -

Stab

  • Regie - Olaf Kreinsen
  • Autor - Sascha Bigler, Axel Götz
  • Kamera - Kai Longolius
  • Schnitt - Roland Dutzler
  • Musik - Lothar Scherpe

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.