Sie sind hier:

20 Der vierte Mann

Serienspecial von SOKO Wien und SOKO Leipzig

Staffel 14, Folge 20

Ein gemeinsamer Fall für die SOKOs Wien und Leipzig: Ein entführter Musiker und seine verschwundene Geige bilden den Auftakt zu einer Mordserie, deren Opfer tief in Geschäftsverbindungen zwischen der DDR und Österreich verstrickt waren.

Beitragslänge:
88 min
Datum:
Sprachoptionen:
AD - UT
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 06.02.2020, in Deutschland

Mehr zum Thema

30 Jahre Mauerfall

Geschichte - 30 Jahre Mauerfall

Am Abend des 9. November 1989 gehen die ersten Schlagbäume an der deutsch-deutschen Grenze hoch, sieben Mionate später begann offiziell der Abriss der Mauer.

"Der vierte Mann": Ina Zimmermann (Melanie Marschke), Jan Maybach (Marco Girnth) und Carl Ribarski (Stefan Jürgens) stehen vor einem grauen Gebäude. Ina hat die Waffe gezückt. Alle drei schauen in die gleiche Richtung.

Serien | SOKO Wien , St. 14 - 20 Der vierte Mann

Ein gemeinsamer Fall für die SOKOs Wien und Leipzig: Ein entführter Musiker und seine verschwundene Geige …

Videolänge:
88 min
"Das Wunder von Berlin": Auf dem Gelände von Marcos (Kostja Ullmann) Kaserne. Er umfasst das Gesicht seiner Freundin Anja (Karoline Herfurth) zärtlich mit seinen Händen und sieht ihr verliebt in die Augen. Anja hat ihr Arme an seine Hüfte gelegt. In der linken Hand hält sie eine rote Rose.

Filme - Das Wunder von Berlin

Das Drama einer DDR-Familie in den letzten 18 Monaten vor dem Fall der Mauer, emotional erzählt nach einer …

Videolänge:
102 min
"Erzgebirgskrimi - Der Tote im Stollen": Försterin Saskia Bergelt (Teresa Weißbach) und Kommissar Ralf Adam (Stephan Luca) stehen nebeneinander vor einem pilzförmigen Unterstand. Saskia schaut zur Seite, während Ralf in die Ferne sieht.

Serien | Erzgebirgskrimi - Der Tote im Stollen

Hauptkommissar Adam und seine Assistentin Karina müssen den Tod von Prof. Dr. Hellmann aufklären. Die …

Videolänge:
88 min

Inhalt

Zum ersten Mal arbeiten die Ermittler der SOKO Wien und SOKO Leipzig zusammen, um einen grenzüberschreitenden Fall aufzuklären, der in die Zeit der letzten Leipziger Messe kurz vor dem Mauerfall zurückführt.

Nach einem Konzert in Leipzig wird der umjubelte Stargeiger Philipp Baumgarten entführt. Der Täter hat auch die Geige seines Opfers mitgehen lassen. Sie stammt aus der Werkstatt eines Geigenbauers in Wien. Die SOKO Leipzig wendet sich an die Wiener Kollegen, um zu klären, ob der Wert des Instruments vielleicht eine Rolle bei dem Verbrechen spielen könnte. Doch als die Ermittler in Wien den Geigenbauer aufsuchen, finden sie ihn schwer verletzt vor und zu keiner Aussage über seinen Angreifer fähig.

Der Fall fordert ein gemeinsames Vorgehen der SOKO Wien und der SOKO Leipzig. Die Zusammenarbeit klappt bestens, bis auf Mentalitätsunterschiede und gelegentlich auftretende Abstimmungs- und Zuständigkeitsfragen.

Die Leipziger Chefin Ina Zimmermann hat zusätzlich das delikate Problem, dass sie sich wegen eines Filmrisses nach einer durchzechten Nacht während eines Interpol-Seminars in Wien nicht so recht daran erinnern kann, ob da etwas mit ihrem Wiener Kollegen Carl Ribarski gelaufen ist oder nicht.

Als die Ermittler den entführten Geiger lebend in Leipzig aufspüren, können sie mit dessen Aussage den Entführer identifizieren: Kurt Lehrmann. Er ist der Hausmeister des Leipziger Gewandhauses, der in der DDR eine langjährige Haftstrafe wegen eines Gewaltverbrechens verbüßt hat und der auch ohne Zweifel hinter dem Angriff auf den Geigenbauer in Wien steckt. Aber das Motiv des Täters erscheint rätselhaft. Die Ermittler vermuten, die Antwort darauf in dessen Strafakte zu finden. Doch in dieser sind alle relevanten Informationen geschwärzt - sogar der Name des Opfers.

Als in Wien ein pensionierter Bankier einem Mordanschlag zum Opfer fällt, passt die Täterbeschreibung ebenfalls auf Kurt Lehrmann. Die Ermittler befürchten, dass der Bankier nicht das letzte Opfer war - zu Recht.

Trotz fieberhafter Anstrengungen gelingt es nicht, einen weiteren Mord zu verhindern. Der Ermordete, ein hoch angesehener Kunstmäzen, war als Honorarkonsul der DDR in Österreich in die Abwicklung vieler Geschäfte zwischen den Ländern eingebunden.

Wie die anderen Ermordeten zählte auch er zum Kreis um die legendäre Wiener Geschäftsfrau Rudolfine Steindling, auch "Rote Fini" genannt, die eine zentrale Rolle bei der Abwicklung des Außenhandels der DDR spielte. Bis heute ist ein Millionenvermögen der DDR verschwunden. Auch dieses Mal hat es den Anschein, als wollte der Täter von seinem Opfer noch eine Information erhalten.

Doch dann lässt sich der Mann widerstandslos festnehmen. Er scheint am Ende seines Weges, der die Ermittler und den Täter zurück nach Leipzig führt - zurück in ein düsteres Kapitel der Vergangenheit, dessen Nachhall zur Todesmelodie für das letzte Opfer wird: einen ehemaligen hochrangigen Funktionär der DDR.

Darsteller

  • Hauptkommissarin Ina Zimmermann - Melanie Marschke
  • Major Carl Ribarski - Stefan Jürgens
  • Oberst Dr. Henriette Wolf - Brigitte Kren
  • Oberkommissar Jan Maybach - Marco Girnth
  • Gruppeninspektorin Penny Lanz - Lilian Klebow
  • Kommissar Tom Kowalski - Steffen Schroeder
  • Kommissarin Kim Nowak - Amy Mußul
  • Bezirksinspektor Simon Steininger - Michael Steinocher
  • Gerichtsmedizinerin Dr. Franziska Beck - Maria Happel
  • Spurensicherer Franz Wohlfahrt - Helmut Bohatsch
  • Kurt Lehrmann - Thorsten Merten
  • Michael Havranek - Hans-Maria Darnov
  • Georg Emanuel Holzer - Karl Fischer
  • Philipp Baumgarten - Dominik Maringer
  • Marion Holzer - Susi Stach
  • Dr. Johannes Mayerhofer - Wolfram Berger
  • Luna Steffens - Maxine Kazis
  • Walter Lobrecht - Hilmar Eichhorn
  • Archivar - Manfred Möck
  • und andere -

Stab

  • Regie - Erhard Riedelsperger
  • Autor - Max Gruber, Markus Hoffmann, Uwe Kossmann
  • Kamera - Kai Longolius
  • Schnitt - Marion Rettig
  • Musik - Andreas Hoge

Das könnte Sie auch interessieren

Soko Leipzig

Serien - SOKO Leipzig

Alle verfügbaren Folgen und Infos zur SOKO Leipzig.

"SOKO München - Tod in Bestzeit": Katharina Hahn (Bianca Hein), Franz Ainfachnur (Christofer v. Beau), Arthur Bauer (Gerd Silberbauer), Dominik Morgenstern (Joscha Kiefer) und Resi Schwaiger (Mersiha Husagic) laufen nebeneinander über die Gokartbahn. Sie tragen einheitlich weiße Ganzkörperanzüge mit einem blauen und einem roten Streifen an der Seite. Unter ihren rechten Armen halten sie einen Schutzhelm. In der linken Hand trägt jeder ein rotes Stück Stoff.

Serien | SOKO München , St. 34 - 07 Tod in Bestzeit

Kristin, Ann und Saskia sind Freundinnen und begeisterte Gokart-Fahrerinnen. Zu Anns Geburtstag beauftragt …

Vorab
Videolänge:
42 min
"SOKO Wismar - Opa zahlt alles": Nils Theede (Jonas Laux) und Dr. Helene Sturbeck (Katharina Blaschke) kümmern sich um die am Boden liegende Leiche eines alten Mannes am Fuß einer Treppe.

Serien | SOKO Wismar , St. 08 - 05 Opa zahlt alles

Ein Notruf lässt Altenpflegerin Anne Schilling zum Haus von Arnold Wisser eilen. Sie findet ihn tot am Fuß …

Videolänge:
43 min
"SOKO Wien - Perfekte Welt": Oberstleutnant Helmut Nowak (Gregor Seberg) und Major Carl Ribarski (Stefan Jürgens) sitzen im Vernehmungszimmer am Tisch und befragen Franka (Lucia Muhr). Diese sitzt ihnen gegenüber. Auf dem beleuchteten Tisch liegt eine Mappe. Im Hintergrund an der Wand dahinter steht eine Streifenpolizistin.

Serien | SOKO Wien , St. 08 - 18 Perfekte Welt

Der Giftmord an Claudia Mitterer führt Major Carl Ribarski und Oberstleutnant Helmuth Nowak auf einen …

Videolänge:
43 min
"SOKO Wismar - Neandertal ist überall": Um ein Lagerfeuer herum stehen viele Menschen in Fell und Leder gekleidet. Sie trinken, essen und feiern. Im Vordergrund ist ein Festmahl aus Fleisch und Brot auf einem Holztisch aufgebaut.

Serien | SOKO Wismar , St. 08 - 04 Neandertal ist überall

Ihr Hobby haben die Mitglieder des Vereins "Steinzeitfreunde Wismar" diesmal wohl etwas zu ernst genommen: Am …

Videolänge:
43 min
"SOKO Wismar - Das schwarze Schaf": Im Pausenraum in einem Bootshaus unterhalten sich Svenja Bücken (Nora Huetz) und Katrin Börensen (Claudia Schmutzler).

Serien | SOKO Wismar , St. 08 - 03 Das schwarze Schaf

Umweltschützer Thorsten Rochow wird durch einen hinterhältigen Anschlag getötet. Der Motor seines Bootes ist …

Videolänge:
43 min
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.