Jonas Laux

spielt Kriminaloberkommissar Nils Theede

Jonas Laux wurde 1982 in Karl-Marx-Stadt geboren. Nach Aufenthalten in Altenburg und Dresden begann er bereits mit 18 Jahren sein Schauspiel- studium an der renommierten Hochschule für Musik und Theater "Felix-Mendelsohn Bartholdy" in Leipzig. Engagements am Schauspielhaus Leipzig und am Schauspielhaus Zürich folgten.

Jonas Laux
Jonas Laux als Nils Theede Quelle: ZDF/Marc Meyerbröker

Jüngst war Laux am Burgtheater in Wien in dem Stück "Rasmus, Pontus und der Schwert-schlucker" als Rasumus unter der Regie von Annette Raffalt zu sehen. Doch auch das Fernsehen ließ nicht lange auf sich warten. Sein TV-Debüt hatte er 2001 in dem ARD-Film "Vater braucht eine Frau" unter der Regie von Matthias Tiefenbacher und verstärkt nun mit Start der neunten Staffel das Ermittlerteam der ZDF-Krimi-Serie "SOKO Wismar" in der Rolle des Kriminaloberkommissars Nils Theede.

Schauspieler oder Musik? Beides!

Auf Deutschlands Kinoleinwänden war Jonas Laux unter anderem in Tommy Wiegands "Polly Blues Eyes" zu sehen, und im Herbst diesen Jahres drehte er den international besetzten Kinofilm "Autumn Blood (AT)" unter der Regie von Markus Blunder in den österreichischen Alpen. Aber nicht nur große Produktionen interessieren ihn. Immer wieder stand er für Kurzfilme von Regiestudenten vor der Kamera - so zum Beispiel "Ideallinie" von Gregor Erler.

Auch abseits der Berufung als Schauspieler steht Jonas Laux gern als Schlagzeuger für diverse Bands auf den Brettern, die die Welt bedeuten. So spielte er mit seiner Leipziger Hip-Hop Band Cityslickers bereits zusammen mit Clueso, oder wurde mit der Band Last Generation als Vorgruppe für den US-Rocker Lenny Kravitz gebucht. Ganz nach der Devise seiner musikalischen Vorbilder, den Foo Fighters, gehört eine ordentliche Portion Rock´n` Roll zu seiner Lebensmaxime.

Surfer mit Familiensinn

Im kleineren privaten Umfeld lässt der 29-Jährige es ein wenig ruhiger angehen. Jonas wohnt mit seiner Freundin und der gemeinsamen Tochter in Berlin. Wenn es die Zeit erlaubt fährt er jedoch am liebsten mit seiner Familie an die Ostsee. Dort kann er einem weiteren Hobby nachgehen - dem Windsurfen. An der Küste kann er die Seele baumeln lassen und neue Kraft schöpfen für weitere Episoden der "SOKO Wismar".

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet