Sie sind hier:

Ein Festival der Liebe (4/6)

Zarah - Wilde Jahre

"Zarah - Wilde Jahre: Ein Festival der Liebe": Jenny Olsen (Svenja Jung) und Zarah Wolf (Claudia Eisinger) sind kurz davor, sich zu küssen. Dabei werden sie von Brigitte Jansen (Theresa Underberg) gesehen.

Zarahs Interview mit Bella Hausmann schlägt ein wie eine Bombe. Aber der Tod ihrer Mutter macht ihr zu schaffen. Um auf Spur zu bleiben, stürzt sie sich in eine Reportage zu häuslicher Gewalt.

Sendetermin:
Im TV-Programm: ZDFneo, 05.10.2017, 21:00 - 21:45
Datum:
Verfügbarkeit:
Leider kein Video verfügbar

Der Aufhänger ihrer Reportage ist der Prozess gegen eine Frau, die wegen Mordes vor Gericht steht. Sie erstach ihren schlafenden Mann, der sie jahrelang misshandelt hatte. Zarah führt ein Interview mit ihr und legt sich mit dem Staatsanwalt an.

Sie beschreibt in ihrer Reportage nicht nur, wie einseitig und ungerecht die Justiz Partei für die Männer ergreift, sie greift vor allem Staatsanwalt Dr. Beusen massiv an und kann ihm persönliches Fehlverhalten nachweisen. Beusen fährt im Gegenzug frauenfeindliche Geschütze auf.

Bis spät in die Nacht sichtet Zarah Erinnerungen an ihre Mutter und sucht nach Hinweisen auf die Identität ihres Vaters, den sie nie kennengelernt hat. Ihre Gedanken wandern aber auch zu Jenny. Die beiden Frauen fühlen sich immer stärker zueinander hingezogen und haben gleichzeitig Angst vor ihren Gefühlen. Bis über beide Ohren verliebt ist auch Verleger Olsen. Er führt Brigitte Jansen zum Essen aus. Anders ergeht es Kerckow. Seine Ehe liegt in Trümmern, und er verbringt die Nächte im Büro.

Darsteller

  • Zarah Wolf - Claudia Eisinger
  • Hans-Peter Kerckow - Torben Liebrecht
  • Jenny Olsen - Svenja Jung
  • Frederik Olsen - Uwe Preuss
  • Ulrike Körber - Magdalena Helmig
  • Georg Hartwig - Ole Puppe
  • Brigitte Jansen - Theresa Underberg
  • Karin Simonis - Milena Dreissig
  • Elke Beermann - Sarina Radomski
  • Tom Balkow - Leon Ullrich
  • Wolfgang Schaffelgerber - Jörn Hentschel
  • Rudolf Mensing - Martin Horn
  • Verfassungsschutzbeamter - Helmut Zhuber
  • Gerda Hoffmann - Judith Engel
  • Hedda Hartwig - Julia Thurnau
  • Staatsanwalt Dr. Beusen - Stephan Schad
  • Manfred Paschke - André Szymanski
  • Heidi Höller - Sonka Vogt
  • und andere -

Stab

  • Regie - Richard Huber
  • Autor - Eva Zahn, Volker A. Zahn
  • Kamera - Robert Berghoff
  • Schnitt - Knut Hake
  • Musik - René Dohmen, Joachim Dürbeck
  • Regie - Richard Huber
  • Autor - Eva Zahn, Volker A. Zahn
  • Kamera - Robert Berghoff
  • Musik - René Dohmen, Joachim Dürbeck

Alle Folgen in der Mediathek

Zarah Wolf (Claudia Eisinger) posiert selbstbewusst mit ihrer Schreibmaschine im Büro ihres Chefs.

Serien | Zarah - Wilde Jahre - Titel & Titten (1/6)

1973: Die Frauenrechtlerin Zarah Wolf kehrt in ihre Heimat Hamburg zurück und übernimmt den Posten der …

"Zarah - Wilde Jahre: Ein Festival der Liebe": Jenny Olsen (Svenja Jung) und Zarah Wolf (Claudia Eisinger) sind kurz davor, sich zu küssen. Dabei werden sie von Brigitte Jansen (Theresa Underberg) gesehen.

Serien | Zarah - Wilde Jahre - Ein Festival der Liebe (4/6)

Zarahs Interview mit Bella Hausmann schlägt ein wie eine Bombe. Aber der Tod ihrer Mutter macht ihr zu …

"Zarah - Wilde Jahre: Ballern und bumsen": Hans-Peter Kerckow (Torben Liebrecht) und Zarah Wolf (Claudia Eisinger) stehen vor einem Schreibtisch in der Redaktion und blicken sich in die Augen. Im Hintergrund sind weitere Kollegen zu sehen, die an ihren Schreibtischen sitzen und zum Teil interessiert dem Gespräch zuhören.

Serien | Zarah - Wilde Jahre - Ballern und bumsen (5/6)

Zarah bekommt Besuch: Ihre alte Freundin Jutta Belitz, die gesuchte RAF-Terroristin, ist verletzt und braucht …

"Zarah - Wilde Jahre: Papi ist der Beste": Jenny (Svenja Jung) lächelt Zarah (Claudia Eisinger) an, die jedoch in die andere Richtung schaut. Karin Simonis (Milena Dreissig) steht im Hintergrund und beobachtet die beiden.

Serien | Zarah - Wilde Jahre - Papi ist der Beste (6/6)

Zarahs Reportage über Prostitution kann nicht veröffentlicht werden. Der Redaktion fehlt damit die …

Rund um "Zarah"

Das könnte Sie auch interessieren ...

Ku'damm 59

Filme - Ku'damm 59

Fortsetzung der Geschichte der Familie Schöllack Ende der 1950er Jahre

Herzkino

Filme - Herzkino

Herzkino ... das sind 90 Minuten mehr Wochenende!

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.