Nothilfe Rohingya

Seit Ende August haben rund 500.000 Rohingya in Todesangst ihre Heimat verlassen, um ihr Leben zu retten und in Bangladesch Schutz zu finden. Doch die Verhältnisse in den improvisierten Camps sind dramatisch, der Nachbarstaat mit der Situation völlig überfordert.

Rohingyas im Flüchtlingslager
Rohingyas im Flüchtlingslager Quelle: dpa

Aktionsbündnis Katastrophenhilfe
Spendenkonto:
Commerzbank
IBAN: DE65 100 400 600 100 400 600
BIC: COBADEFFXXX
Stichwort: : ZDF Nothilfe Rohingya
Online-Spenden: aktionsbuendnis-katastrophenhilfe.de/jetzt-spenden/

Im Aktionsbündnis Katastrophenhilfe haben sich Caritas international, Deutsches Rotes Kreuz, Diakonie Katastrophenhilfe und UNICEF Deutschland zusammengeschlossen.

Ärzte der Welt e.V.
Spendenkonto
Deutsche Kreditbank
IBAN: DE061203 0000 1004 333660
BIC: BYLADEM1001
Stichwort: "Nothilfe Rohingya"
Online-Spenden: aerztederwelt.org/spenden

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Abo beendet

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.