Sie sind hier:

Das bleibt Spitze!

Mit Körpereinsatz und Köpfchen

Bei "Dalli, Dalli" tobten die Kandidaten Luftballons hinterher, packten in Windeseile Koffer, und bei besonders guter Leistung, wenn das Publikum im Saal tobte und die Sirene ertönte, zeigte der Moderator Einsatz: "Sie sind der Meinung: 'Das war Spitze!'", rief Hans Rosenthal und sprang in die Höhe.

Hans Rosenthal bei seinem legendären "Spitze-Sprung"
Hans Rosenthal bei seinem legendären "Spitze-Sprung"
Quelle: ZDF/Arthur Grimm

Doch nicht nur Körpereinsatz, sondern auch Köpfchen war bei "Dalli Dalli" gefragt - denn schließlich war es das "Quiz für Schnelldenker", mit Begriff-Rate-Runden oder dem Foto-Such-Spiel "Dalli-Klick".

Alle Größen aus Fernsehen, Theater, Politik, Funk und Film saßen bei Hans Rosenthal hinter den Ratepulten, immer aufgeteilt in Zweierteams. Zu den Gästen der ersten Sendung am 13. Mai 1971 gehörten übrigens Liselotte Pulver und Fritz Eckhardt.

153 Sendungen mit über 1.200 Prominenten

Ekkehard Fritsch, Hans Rosenthal, Schnellzeichner Oskar (Hans Bierbrauer) sowie (vorne) Brigitte Xander, Monika Sundermann und Mady Riehl
Hans Rosenthal mit dem Jury-"Vorsitzenden" Ekkehard Fritsch (links) und Schnellzeichner "Oskar" (Hans Bierbrauer, rechts) sowie den Jury-Mitgliedern Brigitte Xander (links) und Mady Riehl (rechts) sowie Assistentin Monika Sundermann (Mitte)
Quelle: ZDF/Arthur Grimm

Genau 153 Mal moderierte Rosenthal "Dalli Dalli" Als zur 150. Sendung Bilanz gezogen wurde, konnte sich das ZDF über 1.200 Prominente in der Show freuen, die 2.330.118 Punkte erspielten. Und rund 1,4 Millionen Euro konnten an unverschuldet in Not geratene Familien und andere Notleidende überwiesen werden. Bei der Jubiläumssendung konnte keiner wissen, dass drei Sendungen später die - vorerst - letzte Show laufen sollte. Im Februar 1987 starb Hans Rosenthal nach schwerer Krankheit im Alter von nur 61 Jahren.

Hans Rosenthal in "Dalli Dalli"
Hans Rosenthal in "Dalli Dalli"
Quelle: ZDF/Arthur Grimm

Doch seine Show-Idee lebte weiter: Neun Jahre nach dem Tod von Hans Rosenthal kam 1995 sein Ratespiel-Klassiker wieder auf den Bildschirm - als Nachmittagsshow mit Andreas Türck. Mit ihm liefen zwischen Oktober 1995 und Mai 1997 fast 300 Sendungen mit über 1.000 prominenten Mitspielern. 

Von 2011 bis 2013 sendete der NDR eine Neuauflage der Spielshow mit 28 Folgen. Von 2013 bis 2015 zeigte die ARD eine modernisierte NDR-Version mit 10 Folgen unter dem Titel „Das ist Spitze!“, moderiert von Kai Pflaume.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.