Michelle Hunziker

Schweizerisch-italienische Moderatorin, Sängerin und Model

Seitdem Michelle Hunziker gemeinsam mit Thomas Gottschalk die Moderation von "Wetten, dass ..?" übernommen hat, kennt sie jeder Deutsche. Michelle Hunziker hat viele Begabungen, die sie im Entertainmentbereich als Moderatorin, Sängerin und Schauspielerin auch bereits vollends zur Geltung bringen konnte.

Michelle Hunziker
Michelle Hunziker Quelle: dpa/ansa/Ferrari Ettore

Michelle Hunziker wurde 1977 in Sorengo/Schweiz geboren. Sie spricht fünf Sprachen: Italienisch, Französisch, Deutsch, Englisch und Niederländisch.

Nach dem Umzug in die Modemetropole Mailand arbeitete Michelle Hunziker zunächst als Model und verwirklichte sich 1996 ihren Traum: Sie begann ihre TV-Karriere, zunächst im italienischen Fernsehen.

Das deutsche Fernsehpublikum erlebte sie als Moderatorin erstmals an der Seite von Thomas Gottschalk bei der Show zur Verleihung der "Goldenen Kamera" 1998. Anlässlich einer "Bambi"-Verleihung stand sie danach auch als Laudatorin auf der Bühne.

Ihre Popularität in Deutschland mehrte Michelle Hunziker in den Jahren 2002/2003, als sie neben Carsten Spengemann die ersten beiden Staffeln des populären Casting-Spektakels "Deutschland sucht den Superstar" (DSDS) präsentierte. Sie arbeitete durchgehend im italienischen TV, wurde in Italien sehr populär durch die Comedy-Sendung "Zelig" und ab 2004 übernahm sie im Canale 5 die Moderation der Satire-Show "Striscia la notizia", die das aktuelle Tagesgeschehen humorvoll auf die Schippe nimmt.

Seit 2003 stand sie neben ihrer Fernsehtätigkeit in den Musicals "Sound of Music" und "Cabaret" immer wieder auf der Theaterbühne und 2007 moderierte sie das San Remo Musik-Festival.

Komoderatorin bei "Wetten, dass ..?"

Einen weiteren Karriere-Sprung in Deutschland machte Michelle Hunziker im Septemeber 2009, als sie neben ihren Aufgaben für das italienische Fernsehen vom ZDF als Komoderatorin von Thomas Gottschalk für dessen Dauerbrenner-Samstagabend-Show "Wetten, dass ..?" engagiert wurde. Auch dort überzeugte sie wie immer durch ihre Professionalität. Thomas Gottschalk moderierte die Sendung im Dezember 2011 zum letzten Mal, mit ihm verließ auch Michelle Hunziker das Format. 2013 moderierte sie noch einmal neben Markus Lanz "Wetten, dass ..?", um damit ihre Wettschuld, die sie als Gast einer vorangegangenen Show offen hatte, einzulösen.

Zeit nach "Wetten, dass ..?"

2011 stand Michelle Hunziker erstmals allein auf der Theaterbühne, als sie in der dreistündigen Soloshow "Mi scappa da ridere" in ihrer als Seifenoper inszenierten Lebensgeschichte sich selbst spielte. Eine erneute Zusammenarbeit mit Gottschalk ergab sich, als beide 2012 als Juroren für die RTL-Castingshow "Das Supertalent" verpflichtet wurden. Im gleichen Jahr sah man Michelle Hunziker neben Dieter Bohlen und Dana Schweiger als Jurorin in der Castingshow "Deutschland sucht den Superstar - Kids". Danach war sie 2014 im ZDF als Moderatorin für "Die große Überraschungsshow" zu sehen. In der Show wurde vor allem ehrenamtlichen Helfern Herzenswünsche erfüllt. Im gleichen Jahr moderierte Michelle Hunziker, zusammen mit Hape Kerkeling, ein weiteres Mal die Verleihung der "Goldenen Kamera".

2016 saß sie für Sat.1 in der Jury der Sendungen "Superkids" und "Superpets", 2017 ging es weiter mit "Superpets" und zuletzt sah man Michelle Hunziker als Jurorin neben Michael Bully Herbig und Sasha in der Sat.1 Primetime-Show "Deutschlands bester Showact".

Am Samstag, 26. August 2017 präsentiert Michelle Hunziker "Das große Sommer-Hit-Festival 2017" im ZDF!

Quellen: Kick-Media AG; Eintrag "Hunziker, Michelle" in Munzinger Online/Personen - Internationales Biographisches Archiv

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.