Asiatischer Eintopf mit luftigen Kalbshacknocken

Zusatzrezept von Johann Lafer

Zutaten für vier Personen

Für das Fleisch:
2 Hähnchenbrüste à 150 g
1 Rinderfilet à 300 g
4 EL Sojasauce
2 EL Speisestärke
50 ml Sesamöl, zum Anbraten

Für die Einlagen:
100 g gelbe Zucchini
100 g grüne Zucchini
50 g Staudensellerie
1 rote Paprika
1 gelbe Paprika
1 grüne Paprika
1 rote Zwiebel
2 Stangen Frühlingszwiebeln
3 EL Sesamöl, zum Anbraten

Für die Sauce:
1 EL rote Currypaste
500 ml Geflügelfond
500 ml Kokosmilch
1 EL Speisestärke
3 EL Sesamöl, zum Anbraten
1 Prise feines Salz

Für die Nocken:
500 g Hackfleisch vom Kalb
1 rote Chili
1 Knolle Ingwer à 3 cm
2 Knoblauchzehen
1 Brötchen vom Vortag
100 ml Milch
1 TL Currypulver
1 TL rosenscharfes Paprikapulver
25 ml Sojasauce
100 g Butter
3 EL Sesamöl, zum Anbraten
Salz, aus der Mühle
Schwarzer Pfeffer, aus der Mühle

Für die Garnitur:
½ Bund Koriander


Zubereitung

Für das Fleisch dieses waschen, trockentupfen und in grobe Stücke schneiden. Sojasauce und Stärke in einer Schüssel glatt verrühren. Das Fleisch ca. 12 Stunden in der Marinade einlegen.

In einer großen Pfanne Sesamöl erhitzen. Das geschnittene Fleisch darin ca. 5 Minuten anbraten. Das Fleisch aus der Pfanne nehmen und kurz beiseite stellen.

Für das Gemüse Zucchini waschen und in feine Stifte schneiden. Zwiebel abziehen, halbieren und in feine Streifen schneiden. Frühlingslauch von der äußeren Schale befreien und schräg in Ringe schneiden. Staudensellerie waschen und saftig-grünen Mittelteil in grobe Stücke schneiden. Das Gemüse in der Fleisch-Pfanne in reichlich Sesamöl ca. 5 Minuten scharf anbraten und aus der Pfanne nehmen.

Für die Sauce rote Currypaste in der Pfanne mit Sesamöl anrösten und mit Geflügelfond und Kokosmilch aufgießen. Die Sauce etwa 10 Minuten bei starker Hitze kräftig aufkochen.

Für die Nocken eine rote Chili längs halbieren, vom Kerngehäuse befreien und fein hacken. Ingwer schälen und fein würfeln. Knoblauch abziehen und in feine Würfel schneiden.

Brötchen vom Vortag grob zerteilen und in warmer Milch 2 Minuten quellen lassen. Butter in einem Topf schmelzen. Aus Kalbshack, Chili, Ingwer, Knoblauch, eingeweichtem Brötchen, Curry- und Paprikapulver, Sojasauce und flüssiger Butter eine lockere Masse kneten. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen.

Jeweils eine rote, grüne und gelbe Paprika mit einem Sparschäler enthäuten, Scheidewände und Kerngehäuse entfernen, in feine Streifen schneiden und zum Sud geben. Speisestärke mit kaltem Wasser anrühren, die Sauce damit kochend abbinden und mit einem Stabmixer kräftig aufmixen.

Die Hacknocken in einer separaten Pfanne mit Öl beidseitig etwa 5 Minuten leicht braun anbraten.

Koriander abbrausen, trockenwedeln und fein wiegen.

Fleisch, Gemüse und Nocken in die Sauce geben, nochmals kräftig aufkochen, mit dem Koriander garnieren und auf tiefen Tellern servieren.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet