Sie sind hier:

Ein ganz besonderes Jahr

Giovanni Zarrella über Weihnachten, Spenden und Fußball

Giovanni Zarrella ist ein deutsch-italienischer Musiker und Showmaster. Er feierte in diesem Jahr ein tolles Debüt mit der großen ZDF-Unterhaltungssendung am Samstagabend - "Die Giovanni Zarrella Show" - und führt diese nun erfolgreich fort. Der 43-jährige Musiker ist zudem ein ausgewiesener Fußballexperte und kickte in der Jugend für berühmte Klubs. Mit Giovanni Zarrella sprach ZDF.online über italienisches Weihnachten und einiges mehr.

"Die Giovanni Zarrella Show": Giovanni Zarrell
Sänger und Moderator Giovanni Zarrella
Quelle: ZDF/Tobias Schult

ZDF.online: Herr Zarrella, wie feiern Sie Weihnachten?

Giovanni Zarrella: Wie immer wird es in unserer Familie traditionell italienisch zugehen. Die Familie steht dabei eindeutig im Mittelpunkt. Bei uns ist also schwer was los, Mama, Papa, Oma, Opa, Eltern, Kinder, alle sind dabei. Typisch italienisch eben.

ZDF.online: Und was kommt auf den Tisch?

Giovanni Zarrella: Am Heiligen Abend essen die Italiener gewöhnlich kein Fleisch, wir also auch nicht. Dafür gibt es unheimlich leckere Pasta und diverse Antipasti. Dafür ist Oma zuständig, die übrigens sagenhaft toll kochen kann. Dazu gibt es noch Maronen aus dem Backofen. Ganz traditionell italienisch spielen wir mit der ganzen Familie noch Tombola. Das macht irrsinnig viel Spaß und ist äußerst gesellig.

ZDF.online: Sind Sie eigentlich gläubig? 

Giovanni Zarrella: Ja, ich habe den katholischen Glauben. Meine Familie und ich nutzen die Weihnachtstage gleichzeitig als Danksagung für das abgelaufene Jahr.

ZDF.online: Für Sie war 2021 ein sehr erfolgreiches Jahr!

Giovanni Zarrella: Ja, ein ganz besonderes Jahr sogar. In diesem Jahr machte ich den größten Sprung in meiner Laufbahn, was mich natürlich super glücklich gemacht hat. Ich durfte zweimal im ZDF eine große Unterhaltungssendung am Samstagabend moderieren. Das war, das gebe ich zu, immer ein Traum von mir. Und er ist in Erfüllung gegangen. Jetzt gilt es, "Die Giovanni Zarrella Show" im ZDF zu etablieren und da, wo es geht, sie noch besser zu machen! Ich hoffe, das gelingt mir.

ZDF.online: 2021 war gleichzeitig ein Corona-Jahr. Wie haben Sie diese Zeit gemeistert?  

Giovanni Zarrella: In den Corona-Zeiten habe ich vor allem versucht, auf meine Familie zu achten. Das heißt, gemeinsam mit meiner Frau war ich besonders intensiv für meine Kinder da. Für Kinder und Jugendliche ist Corona eine ganz besondere Herausforderung. Corona haben wir für die Kleinen als ein großes Abenteuer interpretiert. Das war es ja auch mit homeschooling und den vielen anderen Einschränkungen. Ich finde, wir haben das insgesamt ganz gut gemeistert.

ZDF.online: Viele Leute haben in den Corona-Zeiten neue Hobbies entdeckt, zum Beispiel das Kochen oder Sport. Sie auch?

Giovanni Zarrella: Nein, da muss ich Sie leider enttäuschen.

ZDF.online: Ein großer Sportfan waren Sie ja ohnehin schon immer gewesen.

Giovanni Zarrella: Ganz genau. Aktiv, wie passiv. Ich bin ein treuer Fan von AS Rom, für die ich in der Jugend kickte. Manchmal reise ich nach Rom, um mich mit meinen italienischen Freunden zu treffen. Selbstverständlich gehen wir dann ins Stadion. Der italienische Fußball ist sehr intensiv und es macht mir unglaublich viel Spaß live zuzuschauen. Solche Besuche tun meiner Sehnsucht nach Italien richtig gut.

ZDF.online: Selber spielen Sie auch noch Fußball, oder?

Giovanni Zarrella: Klar, jeden Montag bei den "Alten Herren". Ich brauche einfach diesen Wettbewerb auf dem Spielfeld!

ZDF.online: "Die schönsten Weihnachts-Hits" ist eine Spendensendung. Engagieren Sie sich ebenfalls?

Giovanni Zarrella: Ich spende wirklich viel, übrigens nicht nur finanziell. Zum Beispiel für den Tierschutz. Ich unterstütze ein Tierheim in Köln. Unsere Hündin haben wir aus einer Tier-Tötungsstation in Ungarn gerettet. Ich bin zudem bei "Ein Herz für Kinder" aktiv und vielen anderen Dingen.

ZDF.online: Vielen Dank für das Gespräch!

Das Interview führte Torsten Haselbauer

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.