Ein Fest der Musik

Patrick Lindner über die Weihnachtszeit

Patrick Lindner ist ein erfolgreicher deutscher Schlagersänger. Schon 1989 schaffte der gebürtige Münchener den musikalischen Durchbruch beim Grand Prix der Volksmusik. Seitdem produzierte Lindner zahlreiche Hits auf vielen Alben. Der Musiker aus Bayern singt nicht nur: Auch als Fernsehschauspieler machte er sich einen guten Namen ("Soko", "Traumschiff").

Patrick Lindner
Patrick Lindner Quelle: Weskott

ZDF.online: Herr Lindner, worauf freuen Sie sich Weihnachten besonders?

Patrick Lindner: Natürlich auf den Heiligen Abend. Diesmal aber besonders auf die schöne Zeit davor, die Vorweihnachtszeit. Die werde ich nämlich endlich mal richtig genießen können.

ZDF.online: Das war in den vergangenen Jahren nicht so?

Patrick Lindner: Ich kann mich wirklich nicht erinnern, wann ich das letzte Mal in Ruhe ein entspanntes Adventkaffeetrinken erlebt habe. Ich war sonst in der Weihnachtszeit immer auf Tour und hatte sehr viele Termine. Da gab es kaum eine Ruhephase. Das ist in diesem Jahr zum Glück ganz anders.

 ZDF.online: Wie werden Sie den Heiligen Abend verbringen?

Patrick Lindner: Ich weiß das jetzt wirklich noch nicht genau. Sonst war meine Mutter in den Weihnachtstagen immer mit dabei, aber sie ist ja leider dieses Jahr verstorben. Sicher ist, ich werde nicht alleine sein. Entweder feiere ich daheim mit der großen Familie oder mit Freunden oder mit allen zusammen. Eines steht fest: Es gibt immer leckere Dinge zu essen.

ZDF.online: Im Hause Lindner wird es eher klassisch zugehen, oder?

Patrick Lindner: Ja! Und trotzdem nicht klischeehaft. Es gibt zwar einen Tannenbaum. Aber ich werde nicht darunter stehen und "Stille Nacht, heilige Nacht" oder "O Tannenbaum" singen.

ZDF.online: Weihnachten ist aber auch für Sie ein Fest der Musik?

Patrick Lindner: Natürlich. Weihnachten ohne Musik funktioniert nicht. Natürlich läuft bei mir immer Musik. In der Weihnachtszeit erst recht. Das ist mir sehr wichtig. Ich selbst habe aber keine musikalischen Favoriten. Ich mag die deutschen Weihnachtsklassiker genauso gern wie die US-amerikanischen Christmas-Songs. Es kommt bei mir etwas auf die Stimmung an. Insgesamt wirken die amerikanischen Weihnachtslieder etwas fröhlicher.       

ZDF.online: Sie selbst haben in diesem Jahr eine neue Weihnachts-CD veröffentlicht. Warum eigentlich?  

Patrick Lindner: Ich glaube, es war einfach Zeit dafür. Meine erste CD mit Weihnachtsliedern habe ich vor fast 27 Jahren produziert, meine zweite vor zehn Jahren. In diesem Jahr ist es also erst meine dritte. Drei Weihnachts-CD's in fast dreißig Jahren ist doch ziemlich übersichtlich, finde ich.   

ZDF.online: Mitten im Sommer Weihnachtslieder aufzunehmen ist eine echte Leistung. Wie funktioniert das?

Patrick Lindner: Man kann sich ja das Aufnahmestudio auch im Hochsommer weihnachtlich einrichten. Wir dunkeln es etwas ab, stellen einen Tannenbaum auf und manchmal gibt es sogar Glühwein im Kerzenschein. Da kommt richtig Stimmung auf.

ZDF.online: Welche Pläne haben Sie für das nächste Jahr?

Patrick Lindner: Es fängt gleich toll an. Ich feiere nämlich mit vielen Freunden Silvester in Tirol. Dann geht es nach Namibia auf ein Schlagerfestival für einen guten Zweck. Heino und Wolfgang Petry sind mit dabei. Wir alle treten in der namibischen Hauptstadt Windhoek ohne Gage auf und finanzieren damit zwei Schulen in dem afrikanischen Land. Anschließend werde ich wieder ein schönes und spannendes Jahresprogramm mit vielen Konzerten und musikalischen Einladungen haben. Ich freue mich schon jetzt auf 2017.

Das Interview führte Torsten Haselbauer

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet