Sie sind hier:

Volles Programm

Sasha hat viele neue Ideen

Sasha ist ein deutscher Popsänger mit einer Vorliebe für Rockabilly. Der 49-jährige national wie international erfolgreiche Musiker ist sehr vielseitig unterwegs. Sasha ist Schauspieler, Moderator und komponiert zudem ziemlich gute Filmmusik. Auch außerhalb des Showgeschäfts ist der Künstler aus der westfälischen Stadt Soest sehr engagiert. ZDF.online sprach mit Sasha über Musik und mehr.

"Die Giovanni Zarrella Show": Die Stars der Show am 11. September 2021
Sänger Sasha
Quelle: Olaf Heine

ZDF.online: Sasha, als welche Art von Künstler definieren Sie sich?

Sasha: Ich sage mal so, ich wäre gerne ein Entertainer. Da gibt es Vorbilder wie Elvis Presley, Frank Sinatra oder Dean Martin. In Deutschland haben mir vor allem Peter Alexander, Peter Frankenfeld oder Hans-Joachim Kulenkampff imponiert. Mit diesen großen Künstlern und ihren tollen Shows bin ich groß geworden und habe sie bis heute nicht vergessen.

ZDF.online: Was macht Ihrer Meinung nach eine gute Fernseh-Abendshow aus?

Sasha: Ich glaube, es kommt wieder auf einen guten Schuss Nostalgie an. Es geht, wie immer, um große Gefühle für die ganze Familie. Man muss einfach die berühmte Lagerfeueratmosphäre schaffen.  

ZDF.online: Und der Showmaster?

Sasha: Der muss dafür sorgen, dass sich die Gäste wohlfühlen. Denn nur wenn sich die Gäste wohlfühlen, fühlen sich auch die Zuschauer wohl. So einfach funktioniert das!

ZDF.online: Würden Sie sich so etwas zutrauen?

Sasha: Ich bin ganz ehrlich, im gewissen Maße ja. Ich habe nun die gewisse Reife, das richtige Alter dafür. Ich arbeite aktuell sogar an einem Showkonzept.

ZDF.online: Haben Sie noch weitere Pläne für das kommende Jahr?

Sasha: 2022 wird richtig voll! Zunächst werde ich mit meiner Autobiografie auf eine Lesereise gehen. Dann plane ich die Veröffentlichung einer CD und selbstverständlich folgt anschließend eine große Tour.

ZDF.online: Ein anderes Thema, Weihnachten. Wie feiern Sie?

Sasha: Für mich ist Weihnachten das Fest der Liebe und zugleich der Nächstenliebe. Das war schon in meiner Kindheit so. Meine Mutter hatte immer Leute eingeladen, die alleine waren. Leute aus der Nachbarschaft zum Beispiel waren sehr gern gesehene Gäste bei uns. Wir hatten nie viel Geld, aber das war immer drin.

ZDF.online: Singen Sie eigentlich unter dem Tannenbaum Weihnachtslieder?

Sasha: Höchstens zur fortgeschrittenen Stunde. Ich singe doch das ganze Jahr, da muss es am 24. Dezember nicht auch noch sein.

ZDF.online: Und Silvester steigt dann die große Party?

Sasha: Ich sage immer, Weihnachten ist das Fest der Familie, Silvester das Fest der Freunde. Wir werden also den 31. Dezember mit vielen Bekannten feiern. Allerdings wissen wir nicht, wie es mit der Corona-Lage weitergeht. 

ZDF.online: "Die schönsten Weihnachtshits" ist eine Spendensendung. Engagieren Sie sich auch?

Sasha: Ich schaue immer gerne und vor allem aufmerksam nach links und rechts, wo und ob Menschen Hilfe brauchen. Ich komme ja selber nicht aus den wohlhabendsten Verhältnissen und weiß, wann Leute Hilfe brauchen. Deshalb setze ich mich immer gerne für andere ein!

Das Interview führte Torsten Haselbauer

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.