Sie sind hier:

Knochenmarkspender gesucht!

Alle 12 Minuten erhält ein Mensch in Deutschland die niederschmetternde Diagnose Blutkrebs. Viele Patienten sind Kinder und Jugendliche, deren einzige Chance auf Heilung eine Stammzellspende ist. Doch jeder fünfte Patient findet keinen Spender.

Leonie
Die 12jährige Leonie erkrankte an Leukämie
Quelle: ZDF

Diesen einen Spender zu finden und zu vermitteln ist die lebensrettende Aufgabe der gemeinnützigen Non-Profit-Organisation DKMS Deutsche Knochenmarkspenderdatei. So wie im Fall der zwölfjährigen Leonie aus Rüdnitz (Brandenburg). Im Sommer vergangenen Jahres erkrankte das Mädchen akut an Leukämie. Sie fühlte sich plötzlich sehr abgeschlagen, war extrem blass und bekam Fieber. Auch eine Woche später ging es ihr nicht besser, im Gegenteil, die Symptome verschlimmerten sich. Leonie schaffte es nicht mehr alleine vom Kinderzimmer bis ins Bad. Mama Constanze zog die Notbremse und fuhr mit Leonie in die Notaufnahme. Bereits nach dem ersten Blutbild gibt es einen klaren Verdacht: Blutkrebs!

Intensive Chemotherapie

Eine Knochenmarkpunktion bestätigte diese Vermutung. Leonie hat eine aggressive Form von Leukämie! Es folgen 14 Tage intensive Chemotherapie. Dann wird sie entlassen, muss allerdings nach kürzester Zeit wieder zurück in die Klinik. Leonie hat starke Schmerzen, der Blutzuckerwert ist sehr hoch, überall ist Wasser im Körper, außerdem wird eine schwere Bauchspeicheldrüsenentzündung diagnostiziert. Leonie wird für vier Tage auf die Kinderintensivstation verlegt. Seit dieser Zeit prägen stationäre und ambulante Chemotherapien ihren Alltag. Doch der erwünschte Erfolg stellt sich nicht ein. Inzwischen steht fest, dass nur ein passender Stammzellspender Leonies Leben retten kann.

Leonie im Krankenhaus
Leonie im Krankenhaus
Quelle: ZDF

Dann die erlösende Nachricht: Bei der weltweiten Suche nach einem Spender wurde ein passender genetischer Zwilling gefunden! Am 29. April wurde Leonie transplantiert. "Ich bin völlig übermannt von meinen Gefühlen. Kurz vorher habe ich im Internet gelesen, dass es eine andere Patientin leider nicht geschafft hat, da der passende Stammzellspender nicht gefunden werden konnte. Und dann kam der erlösende Anruf der Charité – für Leonie gibt es den passenden Lebensretter", so Constanze, die Mama von Leonie. Für Mutter und Tochter ist es die schönste Nachricht der Welt, denn nun gibt es Hoffnung, dass Leonie den Blutkrebs endlich besiegt.

Neue Freunde finden

Jetzt, nach der Transplantation, geht es Leonie den Umständen entsprechend gut. Sie ist zuhause, darf allerdings noch nicht die Schule besuchen. Zweimal die Woche muss sie noch in die Tagesklinik der Charité. "Ich freue mich darauf, dass meine Haare wieder wachsen, dass ich erwachsen werde und ich neue Freunde finden kann. Und ich wünsche mir, dass der Krebs nie wieder zurückkommt", so Leonie.

Die 12-Jährige hat ihren Spender gefunden, aber ist sich gleichzeitig bewusst, dass noch viele Kinder aktuell auf diese erlösende Nachricht warten. Deswegen ist es für Leonie eine Herzensangelegenheit, bei "Ein Herz für Kinder" mit ihrer eigenen Geschichte dazu aufzurufen, sich registrieren zu lassen. Jedes Kind soll die Chance auf ein neues Leben bekommen!

Jeder Euro zählt!

Die Kosten für die Registrierung neuer Spender werden nicht vom Gesundheitssystem übernommen. Im Kampf gegen Blutkrebs zählt jeder Euro, denn allein jede Registrierung eines neuen Spenders kostet die DKMS 35 Euro. Für den Ausbau der Datei ist die DKMS daher auf finanzielle Unterstützung durch Geldspender angewiesen. "Ein Herz für Kinder" will dabei helfen, die Spenderdatei auszubauen, damit noch mehr erkrankte Kinder eine Überlebenschance bekommen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.