Sie sind hier:

"Gätjens großes Kino" vom 20. Juni 2019

Steven Gätjen am Set von "Shaun das Schaf"

Steven Gätjen präsentiert monatlich mit "Gätjens großes Kino" aktuelle Filmstarts – spannende Blicke hinter die Kulissen und exklusive Interviews mit den ganz großen Stars.

Sendetermin:
Im TV-Programm: ZDF, 21.06.2019, 00:40 - 01:00
Datum:
Verfügbarkeit:
Leider kein Video verfügbar

Im Juni besucht Steven Gätjen das Set von "Shaun das Schaf – Der Film: UFO-Alarm" in Bristol. Wie viele Knet-Modelle von Shaun existieren eigentlich gleichzeitig? Wie erweckt man die Figur zum Leben und wie viele Fotos braucht man für eine einzige Sekunde fertigen Film? Gätjen trifft die Macher und nimmt die Zuschauer mit in die spannende Welt des Knet-Stop-Motion-Films.

Mit "Long Shot – unwahrscheinlich aber nicht unmöglich" kommt in Kürze der Prototyp einer romantischen Komödie in die Kinos. Top besetzt mit Oscarpreisträgerin Charlize Theron als US-Außenministerin und Seth Rogan als couragiertem Journalist, die sich in ein amüsantes Liebesabenteuer stürzen.

Zeitgleich startet Regisseur Jim Jarmuschs neue Horrorkomödie "The Dead Don't Die" mit Bill Murray, Adam Driver, Selena Gomez und Tilda Swinton in den Hauptrollen. Auch diesmal pfeift Jarmusch wieder auf sämtliche Regeln und Sehgewohnheiten und liefert eine absurde Zombiekomödie mit sehr unterhaltsamen, konsum- und vergnügungssüchtigen Untoten.

Ein Mann, der behauptet der Tod zu sein, spielt eine der Hauptrollen in "O Beautiful Night", dem erstaunlichen Erstlingsfilm von Regisseur Xaver Böhm. Was machst du mit der Zeit, die dir noch bleibt? Das ist eine der zentralen Fragen, die dieser Film behandelt. Daneben geht es um Liebe, Leben, Schicksal, Gerechtigkeit und den Tod.

Ende des Monats geht es im Kino um Synchronschwimmen – bisher nicht gerade ein testosterongeladener Sport. Wie aber eine Gruppe krisengebeutelter Männer im Film "Ein Becken voller Männer" über dieses ausgefallene Hobby aus ihrem tristen Dasein ausbrechen will, ist rührend und witzig zugleich. Eine wunderbar unkonventionelle Tragikomödie aus Frankreich.

Ausblick auf den Kino-Sommer

"Gätjens großes Kino" verabschiedet sich im Juni in eine Sommerpause, wirft aber schon mal einen kurzen Blick in die Monate Juli und August: Im Juli kommt der "König der Löwen" ins Kino und wird ganz sicher tricktechnisch neue Maßstäbe setzen. Spaniens Regie-Legende Pedro Almodóvar erforscht sich selbst. Dafür spielt Antonio Banderas in "Leid und Herrlichkeit" einen Regisseur, der sich mit der eigenen Vita auseinandersetzt. Mit Namen wie Leonardo DiCaprio, Brad Pitt, Margot Robbie, Kurt Russel und Al Pacino auf der Darstellerliste liefert Kultregisseur Quentin Tarantino im August sicher ein Kino-Highlight des Sommers. Außerdem verspricht "A Toy Story - Alles hört auf kein Kommando" wieder jede Menge beliebten Pixar-Spielzeughelden Spaß. Gruselig wird es Anfang September mit "Es Kapitel 2" - hier tritt der inzwischen erwachsen gewordene Verlierer-Club erneut gegen Monsterclown Pennywise an.

Am 26. September geht es dann nach der Sommerpause weiter mit der nächsten Ausgabe von "Gätjens großes Kino".

Auf dem Roten Teppich und hinter den Kulissen

Das Kinomagazin im ZDF beleuchtet ausgewählte Filme, die in den nächsten vier Wochen die Kinoleinwand erhellen. Steven Gätjen nimmt die Zuschauer mit hinter die Kulissen, zu den Machern und Stars und auf die roten Teppiche der großen Festivals.

Steven Gätjen ist der Mann fürs Kino. Für die Liebe zum Film. Er kennt die Stars - und die Stars kennen ihn - vom roten Teppich der Oscars und von vielen internationalen und nationalen Filmpremieren. In jeder Ausgabe präsentiert der leidenschaftliche Film-Fan Gätjen den Zuschauern die Kinotipps für die jeweils nächsten vier Wochen und liefert spannende Hintergrundgeschichten.

Dabei hat jede Sendung einen roten Faden, der das thematische Rückgrat bildet: Das kann der Filmstart des Monats sein oder der Star des Monats. Das Festival, der Award, das Filmset oder das Genre des Monats.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.