Sie sind hier:

Markus Lanz - Das Jahr 2021

Markus Lanz blickt mit Gästen aus verschiedenen gesellschaftlichen Bereichen auf die wichtigsten und emotionalsten Ereignisse des Jahres 2021 zurück.

Markus Lanz blickt mit Gästen aus verschiedenen gesellschaftlichen Bereichen auf die wichtigsten und emotionalsten Ereignisse des Jahres 2021 zurück. Zu Wort kommen neben politischen Entscheidungsträgern auch Medizinerinnen und Mediziner, weitere Expertinnen und Experten und prominente Persönlichkeiten, die Besonderes geleistet haben und in Erinnerung bleiben werden.

Wie schon das Vorjahr war 2021 geprägt von der Corona-Krise und den politischen Maßnahmen zur Eindämmung des Virus. Markus Lanz spricht mit dem neuen Gesundheitsminister Karl Lauterbach. Der SPD-Politiker und Epidemiologe gilt seit Beginn der Pandemie als Corona-Experte und gehörte über das Jahr zu den wichtigsten Stimmen im gesundheitspolitischen Diskurs. Außerdem werden die Vorsitzende des Ethikrats Alena Buyx und der Intensivkrankenpfleger Ralf Berning zu Gast sein. 

Ein weiterer wichtiger Entscheider in der Pandemiebekämpfung, der Markus Lanz Rede und Antwort stehen wird, ist Markus Söder. Auch der Machtkampf des CSU-Chefs mit seinem CDU-Pendant Armin Laschet um die Kanzlerkandidatur bestimmte das Jahr 2021, an dessen Ende der Machtverlust der Union nach 16 Jahren Kanzlerschaft von Angela Merkel stand.

Als Gewinner aus der Bundestagswahl ging die SPD hervor, die nun die Ampel-Regierung anführt. Bei Markus Lanz spricht der neue SPD-Chef Lars Klingbeil über das erste rot-grün-gelbe Bündnis auf Bundesebene mit Kanzler Olaf Scholz. Noch in seiner alten Funktion als Generalsekretär leitete Klingbeil den Wahlkampf der Sozialdemokraten und gilt Beobachtern als Kanzlermacher.

Eine große außen- und verteidigungspolitische Zäsur, die noch in die Zeit der scheidenden Großen Koalition fiel, stellte der Bundeswehrabzug aus Afghanistan dar. Über die Machtübernahme der Taliban, die Rettung von Ortskräften und die aktuelle Lage am Hindukusch berichten die afghanische Kommunalpolitikerin Zarifa Ghafari und der Brigadegeneral Jens Arlt. Mit im Studio ist außerdem Tankred Stöbe von "Ärzte ohne Grenzen", der noch im Herbst nach dem Truppenabzug Hilfe in Afghanistan leistete.

Zu den Initiatoren des Afghanistan-Abzugs gehört der ehemalige US-Präsident Donald Trump, der im Januar 2021 von Joe Biden abgelöst wurde. Über den Sturm von Trump-Anhängern auf das Kapitol spricht Markus Lanz im Studio mit dem Washington-Korrespondenten des ZDF Elmar Theveßen und dem US-Polizisten Michael Fanone, der das Kapitol an diesem Tag verteidigte, dabei von Demonstranten attackiert wurde und einen Herzinfarkt erlitt.

Im Sommer 2021 standen zwei Sportgroßveranstaltungen im Fokus, die im Vorjahr pandemiebedingt abgesagt werden mussten. Sowohl die Fußball-Europameisterschaft als auch die Olympischen Spiele in Tokio machten gesellschaftspolitische Schlagzeilen. Bei "Markus Lanz – Das Jahr 2021" sprechen der ehemalige Fußball-Nationalspieler Gerald Asamoah und die Ruder-Olympionikin Carlotta Nwajide unter anderem über "Black Lives Matter"-Bekundungen während der Sportereignisse und den unrühmlichen Abschluss der EM, als drei englische Nationalspieler nach Verschießen von entscheidenden Elfmetern rassistisch beleidigt wurden.

Außerdem nimmt sich Markus Lanz der Flutkatastrophe in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz an. Zu Gast im Jahresrückblick sind NRW-Innenminister Herbert Reul, die Bürgermeisterin von Altenahr, Cornelia Weigand und der Wissenschaftsjournalist Dirk Steffens. Gemeinsam blicken sie auf die Tage des Hochwassers im Juli zurück, das viele Leben und Existenzen kostete.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.