Screentest Doro Pesch

Schulz und Böhmermann Folge 10

Exklusiv

Show | Schulz und Böhmermann - Screentest Doro Pesch

Doro Pesch bei der Arbeit zu beobachten, ist, wie einer Handwerkerin beim gekonnten Anfertigen von irgendwas beizuwohnen.

Beitragslänge:
1 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 02.10.2018, 23:15

Manche Menschen wirken so angenehm, dass man sie um ihre DNA bitten möchte, um daraus Klone zu bauen, die dann als nette Leute, die keinen Scheiß reden, die Erde bevölkern. Doro Pesch bei der Arbeit zu beobachten, ist, wie einer Handwerkerin beim gekonnten Anfertigen von irgendwas beizuwohnen.

Dieser Frau würde man sofort seinen Hund, den Rechner und die Familie anvertrauen, nachdem man sie gefragt hätte, ob der Auftritt mit Frei Wild echt nötig war. In den 80er Jahren war Frau Pesch Mitgründerin der Band Warlock, die sich irgendwann später wegen ihrer nervigen Plattenfirma auflöste, sie sang mit Lemmy, Sie wissen schon, und schrieb ihren all Time Hit – Tief in meinem Herz – für die Borussia um. Süß.

Die Veganerin, die nur Kunstleder trägt, um mal ein bisschen Boulevard einzustreuen, ist eine der wenigen weiblichen Heavy Metall Megastars. Frau Pesch hat über dreißig Jahre im Musikgeschäft überlebt und hat immer noch gute Laune – was vielleicht daran liegt, dass Metall Fans als sehr ausgeglichen, angenehm und freundlich und treu gelten. Oder an irgendwas anderem. Wir werden es erfahren.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Abo beendet