Ben Tewaag

Ben Tewaag zu Gast bei Schulz & Böhmermann
Exklusiv

Show | Schulz und Böhmermann - Ben Tewaag

Der Sohn der Schauspielerin Uschi Glas ist heute Unternehmer

Datum:
Verfügbarkeit:
Leider kein Video verfügbar

Heute, da man für Geld nur noch Mist kaufen kann und auch der letzte Honk verstanden hat, dass große Autos keine Rückschlüsse auf die Gliedgröße zulassen, ist Ruhm die interessanteste Währung: Gesehen werden, um nicht unterzugehen. Berühmt sein, um etwas zu fühlen.

Herr Tewaag wurde in einer Zeit als Prominentenkind geboren, als Ruhm noch ein Talent voraussetzte, und nicht auf Implantaten beruhte. Seine Mutter war Schauspielerin und Sechziger-Jahre-Ikone der geildeutschen Bürgerlichkeit. Wenn man von klein auf als Anhang einer Berühmtheit sichtbar ist, jeder Schritt fotografiert, jede Zuckung dokumentiert, verwechselt man das vielleicht mit lebendig sein. Und wenn ein Prominentenkind der Niedlichkeit entwächst, dann wird es nicht mehr fotografiert. Dann ist es nicht mehr da. Statt in Ruhe im Keller Bomben zu entwickeln oder Tischler zu werden, versuchen viele dieser Kinder später alles, um weiter in der Öffentlichkeit stattzufinden. Schauspieler, Moderator, Sänger, Big Brother – Seht mich an.

Ich will leben, hat Herr Tewaag sich sicher nicht gedacht. So einen Scheiß denkt doch keiner, man agiert, und irgendwann läuft die Sache schief. Aber das ist jetzt Vergangenheit. Heute ist er Unternehmer, er ist erwachsen. Vielleicht mag er Frauen auch wieder, obwohl sie im Bausatz seiner Mutter gleichen, vielleicht ist er endlich frei. Und glücklich. Amen

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Abo beendet