Neu mit ZDF-Login:

Ab jetzt können Sie mit Ihrem ZDF-Login alle Videos der Mediathek beginnen und später geräteübergreifend fortsetzen.

Sie sind hier:

"Wie im Märchen"

Natalia Klitschko über ihr Weihnachtsfest

Natalia Klitschko trägt einen berühmten Namen. Die Ukrainerin ist seit 1999 mit dem Bürgermeister von Kiew und ehemaligen Boxstar Vitali Klitschko verheiratet. Natalia Klitschko arbeitete zunächst als Model. Seit sieben Jahren ist die Mutter von drei Kindern Sängerin. Aktuell forciert sie ihre musikalische Karriere. Denn bald soll der internationale Durchbruch gelingen.

Natalia Klitschko
Natalia Klitschko Quelle: Det Kempke

ZDF.online: Frau Klitschko, wie feiern Sie Weihnachten?

Natalia Klitschko: Bei uns geht es sehr bunt, weil international zu. Unsere große Familie ist ja eigentlich in drei Staaten zuhause. Nämlich in der Ukraine, in Deutschland und in den USA. Wenn dann jeder Gast seine Weihnachtstradition präsentiert, ist schon mächtig was los unter dem Weihnachtsbaum. Aber das macht allen sehr viel Spaß und wir genießen den Weihnachtsmix.

ZDF.online: Gastfreundschaft hat eine gute, lange Tradition in der Ukraine?

Natalia Klitschko: Ja, und das nicht nur zur Weihnachtszeit. Aber Weihnachten ganz besonders. Ich bin in einem Haus der offenen Türen aufgewachsen. Eigentlich kann bei uns jeder mitfeiern. Ich vermute, dass wir zwölf bis 15 Gäste haben werden. Darauf freue ich mich besonders.

ZDF.online: Gesungen wird auch bei den Klitschkos?

Natalia Klitschko: Sicher tun wir das. Musik spielt eine große Rolle bei uns. Ganz besonders gilt das in der Weihnachtszeit. In der Musikauswahl bin ich allerdings streng und nicht immer so tolerant wie sonst im Leben. Wir singen also meist ukrainische Volkslieder. Das muss sein.

ZDF.online: Viel gegessen wird natürlich auch im Hause Klitschko?

Natalia Klitschko: Und wie! Wir haben die Tradition, Weihnachten nicht weniger als zwölf Gerichte aufzutischen. Eigentlich für jeden Monat des Jahres eine  Speise. Aber Weihnachten werden sie alle zusammen gegessen: Fisch, Fleisch, Gemüse, Gebäck, Süßspeisen und noch viel mehr. Da ist für jeden etwas dabei.

ZDF.online: Was bedeutet denn für Sie persönlich das Weihnachtsfest?

Natalia Klitschko: Für mich sind es sehr schöne, stimmungsvolle Tage. Manchmal denke ich, es ist dann wie ein Märchen. Bei mir überwiegend in dieser Zeit die hellen, guten und positiven Gedanken. Ich denke auch schon an das kommende Jahr 2018. Vor allem, was da so alles kommen mag. Ich hoffe, nur Gutes.  

ZDF.online: Welche Pläne haben Sie für das kommende Jahr?

Natalia Klitschko: Erst einmal bin ich ganz schön stolz darauf, was ich in den vergangenen sieben Jahren alles geschafft habe. 2010 war der Start meiner Gesangskarriere. Vorher habe ich, rund 21 Jahre lang, ja fast nur am Boxring gesessen und meinen Ehemann und seinen Bruder angefeuert. Das war eine anstrengende und ziemlich aufregende Zeit. Das muss aber nicht mehr sein!

ZDF.online: Es war Zeit für etwas anderes, oder?

Natalia Klitschko: Genau. Ich singe nach wie vor. Ich bin aber auch immer offen für Experimente und Projekte. Das Weihnachtslied, was ich heute Abend präsentiere, ist zum Beispiel ein musikalischer Ausflug in die Popmusik. Mal  sehen, was noch alles kommt. Ich glaube an die Musik. Da ist wirklich alles drin. Musik weckt Emotionen, öffnet Menschen und macht sie zudem glücklich. Manchmal heilt sogar manchmal. Mehr geht doch fast gar nicht.

ZDF.online: Was interessiert sie noch?

Natalia Klitschko: Ich reise unheimlich gerne. Eigentlich ist es mir egal, wohin. Aktuell reizt mich allerdings Afrika als großes Ziel. Außerdem engagiere ich mich für kranke Kinder. Kinder, die physisch oder geistig stark benachteiligt sind. Das ist mir wichtig und ich werde das auch weiterhin tun.    

Das Interview führte Torsten Haselbauer

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Ansicht aller Plattformen mit den dazugehörigen Geräten

Mit Ihrem ZDF-Login können Sie alle Videos der Mediathek beginnen und später nahtlos fortsetzen.

Screenshot von Mein ZDF

Eingeloggt, finden Sie Ihre Videos zum Weiterschauen auf der Startseite und in Ihrem "Mein ZDF"-Bereich.

Screenshot vom neuen Player Interface mit dem Weiterschauen-Button

Starten Sie die Videos ganz einfach an der Stelle, an der Sie zuletzt aufgehört haben zu schauen oder starten Sie mit einem Klick noch einmal von vorne.

Screenshot von der Startseite zdf.de

Haben Sie bereits einen "Mein ZDF"-Login, dann können Sie die Funktion direkt nutzen. Wenn nicht, freuen wir uns, wenn Sie sich anmelden!

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.