ABBA auf Deutsch

Julia Lindholm über ABBA, Stockholm und Deutschland

Sie ist erst 22 Jahre alt! Die junge Musical-Sängerin Julia Lindholm aus Stockholm/Schweden mischt gerade die deutsche Schlagerszene mit Songs von ABBA auf. Das Besondere: Lindholm singt die Hits der schwedischen Band in deutscher Sprache mit schwedischem Akzent. Das kommt beim Publikum gut an.

ZDF.online: Frau Lindholm, dass eine junge Schwedin Songs von ABBA singt, ist nicht so verwunderlich. Aber in deutscher Sprache schon. Wie kamen Sie auf diese Idee?

Julia Lindholm: Mein Produzent hatte mir das mal vorgeschlagen. Am Anfang war ich über diese Idee ziemlich überrascht. Ich habe mich nämlich gefragt, ob das überhaupt funktionieren kann. Dann habe ich es einfach einmal ausprobiert und die Reaktion des Publikums war super. Seitdem war mir klar, ABBA funktioniert auch auf Deutsch!

ZDF.online: Was macht die Songs von ABBA aus?

Julia Lindholm: Natürlich sind es die schönen Melodien, die einem sofort ins Ohr gehen. Sie sind einfach zeitlos. Obwohl sie ja schon in den siebziger Jahren komponiert wurden. Das ist wirklich etwas ganz Besonderes in der Musikgeschichte.

ZDF.online: Gibt es schon eine Reaktion von ABBA zu Ihrem Projekt?

Julia Lindholm: Nein, bisher hat sich die Band noch nicht bei mir gemeldet. Ich glaube, dass ist ein gutes Zeichen. Wenn es ABBA nicht gefallen hätte, wie ich ihre Songs performe, hätten sie bestimmt ziemlich schnell reagiert.

ZDF.online: Sie leben in Stockholm, treten aber oft in Deutschland auf. Wo gefällt es Ihnen besser?

Julia Lindholm: Stockholm ist meine Heimatstadt, da fühle ich mich richtig wohl. Das spüre ich immer sofort, wenn ich dort aus dem Flugzeug steige. Ich mag die Stadt, ihre Nähe zum Meer und zu den Inseln. In Deutschland war ich zunächst überrascht, wie groß, unterschiedlich und schön das Land ist. Das merke ich immer, wenn ich mit dem Auto auf einer Tour von Stadt zu Stadt fahre und aus dem Fenster schaue.

ZDF.online: Gibt es eine Stadt in Deutschland, die sie besonders mögen?

Julia Lindhom: Berlin finde ich toll. Es ist eine offene, tolerante Stadt. Ich kann mir sogar vorstellen, dort zu leben. Zumindest ein halbes Jahr lang.

ZDF.online: Ein Wort zum deutschen Essen …

Julia Lindholm: Es schmeckt gut. Aber am liebsten mag ich Italienisch.

ZDF.online: Auf ihrer CD "Super Trouper" sind auch zwei Songs von Ihnen. Wo sehen Sie sich in Zukunft? Eher bei ABBA oder bei mehr Aufritten mit eigenen Liedern?

Julia Lindholm: Ich bin aktuell noch in einer Art Findungsphase. Ich singe Musicals, ABBA Songs und eigene Stücke. Ich würde dem Publikum auch gerne mal mehr eigene Lieder präsentieren. Mal sehen, ob es mir gelingt . ABBA ist vielleicht dafür der perfekte Türöffner.

ZDF.online: Sind Sie selber von Ihrem rasanten Erfolg überrascht?

Julia Lindholm: Das kann man so sagen. Vor neun Monaten war ich noch völlig unbekannt. Danach ist alles unheimlich schnell gegangen. Wenn ich mal die Zeit habe darüber nachzudenken, kann ich es selber kaum fassen.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet