Sie sind hier:

Köln jubelt trotz Niederlage gegen Wolfsburg

1. FC Köln - VfL Wolfsburg 0:1 | Bundesliga, 33. Spieltag

von Joscha Saltenberger

Zwar hat der 1. FC Köln sein Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg mit 0:1 verloren - da der "Effzeh" die Saison aber mindestens als Siebter beenden wird, wurde trotzdem gefeiert.

Videolänge:
6 min
Datum:
09.05.2022
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 30.06.2025, in Deutschland

Trotz einer 0:1-Niederlage im letzten Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg ist dem 1. FC Köln die Teilnahme am internationalen Geschäft bereits sicher. Den einzigen Treffer im Spiel erzielte der Ex-Kölner Yannick Gerhardt nach einer sehenswerten VfL-Kombination kurz vor der Pause. Bedanken konnten sich die Wolfsburger zudem bei ihrem Schlussmann Pavao Pervan.

Köln spielt nächste Saison europäisch

50.000 Fans im ausverkauften Rhein-Energie-Stadion sahen einen furiosen Start des 1. FC Köln: Pervan war beim Kopfball von Anthony Modeste sofort zur Stelle (3.) und lenkte kurz darauf einen Schrägschuss von Benno Schmitz gerade noch an den Pfosten (6.). Im Anschluss ließen es die Kölner etwas ruhiger angehen. Mit einem geordneten Aufbau kamen sie in der 19. Minute erneut vor das VfL-Tor, Salih Özcan wurde aber in letzter Sekunde beim Abschluss geblockt (19.).

Die erste vielversprechende Aktion der Gäste lief über Max Kruse, der den Ball jedoch freistehend nicht zur Führung versenken konnte, da FC-Keeper Marvin Schwäbe parierte (30.). Auf der anderen Seite hatte Pervan bei Özcans Volleyversuch keine Probleme (35.). Bis zur Halbzeit machten die Wolfsburger dann mehr für das Spiel, was belohnt wurde: Eine starke Kombination vollendete Gerhardt kurz vor der Pause zur Führung (43.).

Pervan verhindert den Ausgleich

Nach Wiederbeginn bemühten sich die Kölner gegen nun abwartende Wolfsburger um den Ausgleichstreffer – Pervan parierte einen Aufsetzer von Florian Kainz erneut stark (53.). Die Wolfsburger erzielten danach das vermeintliche 2:0, doch Lukas Nmechas Tor nach einer sehenswerten Kombination wurde wegen Abseits einkassiert (55.).

Auf der Gegenseite hatte wieder Kainz den Ausgleich auf dem Fuß (59.). Gegen im weiteren Verlauf fast nur noch verteidigende Gäste wollten die Kölner den Ausgleich erzwingen, jedoch fehlte im letzten Drittel die Durchschlagskraft. Einzig Modeste zweimal per Kopf (69., 74.) und Mark Uth (73.) hatten noch Möglichkeiten, das 1:1 zu erzielen.

Die Startaufstellungen:

1. FC Köln: 20 Schwäbe – 2 Schmitz, 15 Kilian, 4 Hübers, 14 Hector – 6 Özcan, 28 Skhiri, 29 Thielmann, 13 Uth, 11 Kainz – 27 Modeste
Trainer: Steffen Baumgart

VfL Wolfsburg: 12 Pervan – 20 Baku, 4 Lacroix, 25 Brooks, 5 van de Ven – 27 Arnold, 24 Schlager, 31 Gerhardt, 23 Wind, 9 Kruse – 10 Nmecha
Trainer: Florian Kohfeldt

Schiedsrichter: Tobias Stieler (Hamburg)

Bundesliga - 34. Spieltag

2. Bundesliga - Highlights

Bremens Nick Woltemade, Anthony Jung, Lars Lukas Mai und  Marco Friedl feiern Aufsteig in die 1. Bundesliga am 15.05.2022.

Bundesliga - 2. Liga - die Aufstiegskonferenz 

Spannendes Aufstiegsrennen in der 2. Liga: Wer folgt Schalke ins Oberhaus? Der letzte Spieltag mit Werder Bremen, dem Hamburger SV und Darmstadt 98.

16.05.2022
Videolänge
34. Spieltag

Champions League - Halbfinale

Jubel bei Real Madrid.

sportstudio UEFA Champions League - Real Madrid nach Aufholjagd im Endspiel 

90 Minuten lang sah es so aus, als würde Manchester City das Champions-League-Finale erreichen. Doch am Ende setzte sich Real Madrid mit 3:1 n.V. durch und steht im Endspiel.

04.05.2022
Videolänge
Coquelin (Villarreal) und Fabinho (Liverpool) im Zweikampf.

sportstudio UEFA Champions League - Liverpool ringt Villarreal nieder 

Villarreal hat Liverpool im Champions-League-Halbfinale einen großen Kampf geliefert - am Ende waren die Reds aber zu stark und siegten nach dem 2:0 im Hinspiel auch auswärts 3:2.

04.05.2022
Videolänge
Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.