Sie sind hier:

Leipzig in Königsklasse, Bielefeld steigt ab

Arminia Bielefeld - RB Leipzig 1:1 | Bundesliga, 34. Spieltag

von Joscha Saltenberger

Mit einem 1:1 gegen Leipzig verabschiedet sich Arminia Bielefeld zum achten Mal aus der Bundesliga. Die Sachsen machen die Champions-League-Teilnahme aus eigener Kraft perfekt.

Videolänge:
7 min
Datum:
16.05.2022
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 30.06.2025, in Deutschland

Mit einem 1:1 gegen RB Leipzig hat sich Arminia Bielefeld vor heimischer Kulisse aus der Bundesliga verabschiedet. Janni Serra brachte die Bielefelder im zweiten Durchgang zunächst in Führung, doch in der Nachspielzeit egalisierte Willi Orban für RB. Durch das Remis konnten die Leipziger Rang vier verteidigen und sich somit für die UEFA Champions League qualifizieren.

Kaum Torchancen in der ersten Hälfte

Vor 22.719 Zuschauer*innen in Bielefeld entwickelte sich eine ereignisarme erste Hälfte, bis Christopher Nkunku in der 13. Minute Arminia-Torhüter Stefan Ortega Moreno stehen ließ – sein Schuss aus spitzem Winkel ging aber nur an den Außenpfosten (13.). Daraufhin hatte nur noch Nkunku erneut eine Möglichkeit, die Führung zu erzielen, doch im Eins-gegen-Eins gegen Ortega Moreno scheiterte der RB-Angreifer am Oberschenkel des Keepers (34.).

Nach den torlosen ersten 45 Minuten ging es in Hälfte zwei wie gehabt weiter: Ortega Moreno hielt einen unplatzierten Schuss von Nkunku fest (52.). Die Bielefelder spielten im Anschluss offensiver und belohnten sich für den leidenschaftlichen Auftritt mit dem Führungstreffer: Serra beförderte den Ball aus kurzer Distanz mit der Brust über die Linie (70.). Kurz danach verpasste Masaya Okugawa den Bielefelder Doppelschlag (71.).

Orban mit dem späten Ausgliech für Leipzig

Weil Freiburg zwischenzeitlich in Leverkusen ausgeglichen hatte, war Leipzig gefordert. Nachdem sich Joakim Nilsson in der 83. Minute noch im letzten Moment in den Schuss von Nkunku geworfen hatte, war abermals Ortega Moreno gegen Dani Olmo (84.) und André Silva (85.) zur Stelle. Willi Orban sorgte schließlich für den Ausgleich: In der Nachspielzeit traf der RB-Innenverteidiger nach einem Freistoß von Dominik Szoboszlai per Kopf zum 1:1-Endstand (90.+3).

Die Startaufstellungen: 

Arminia Bielefeld: 1 Ortega Moreno – 3 Ramos, 2 Pieper, 4 Nilsson, 5 Laursen – 39 Vasiliadis, 19 Prietl, 11 Okugawa, 20 Wimmer, 21 Hack – 23 Serra

Trainer: Marco Kostmann

RB Leipzig: 1 Gulacsi – 2 Simakan, 4 Orban, 23 Halstenberg – 39 Henrichs, 27 Laimer, 44 Kampl, 3 Angelino, 10 Forsberg, 18 Nkunku – 33 Silva

Trainer: Domenico Tedesco

Schiedsrichter: Daniel Siebert (Berlin)

Bundesliga - 2. Spieltag

Youssoufa Moukoko (Borussia Dortmund) bejubelt das Tor zum 1:2 am 12.08.2022.

Bundesliga - BVB-Joker drehen Spiel in Freiburg 

Borussia Dortmund liegt in Freiburg bis in die Schlussphase mit 0:1 hinten. Dann patzt SC-Keeper Flekken. Am Ende schießen Dortmunds Einwechselspieler noch einen 3:1-Erfolg heraus.

15.08.2022
Videolänge

2. Bundesliga - Highlights

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.