Sie sind hier:

Bayer Leverkusen - Union Berlin 2:2

Bundesliga, 18. Spieltag | Comeback in den Schlussminuten

von Martin Gräfe

Ein spätes Tor von Jonathan Tah hat Bayer Leverkusen zuhause gegen Union Berlin einen Punkt gerettet. Unions Grischa Prömel gelingt in der Partie etwas für ihn ganz besonderes.

Videolänge:
6 min
Datum:
10.01.2022
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 30.06.2025, in Deutschland

Bayer 04 Leverkusen und der 1. FC Union Berlin trennten sich in der Bundesliga mit einem Remis. Grischa Prömel war zweimal zur Stelle und drehte das Spiel zugunsten der Gäste, ehe Jonathan Tah in der Schlussphase den Ausgleich für Bayer Leverkusen per Kopf erzielte.

Für Union war sogar der Sieg drin

Bayer Leverkusen spielte von Beginn an überlegen und hatte in den Anfangsminuten gleich drei gute Chancen. Patrik Schick und Florian Wirtz scheiterten an Union-Keeper Andreas Luthe, bevor Jonathan Tah am Tor vorbeiköpfte. Das erste Tor fiel erst in der 38. Minute: Luthe wehrte einen Schuss von Moussa Diaby ab und Schick staubte aus spitzem Winkel ab. Kurz vor der Pause nutze Grischa Prömel auf der Gegenseite seine Möglichkeit perfekt aus. Nach einem Eckball parierte Lukas Hradecky die Abschlüsse von Christopher Trimmel und Kevin Behrens zwar noch, gegen Prömel, der aus kurzer Distanz einschob, konnte der Leverkusener Torwart dann nicht mehr eingreifen (45.).

Nach dem Seitenwechsel war der Berliner Torschütze erneut zur Stelle. Max Kruses Flachschuss fand Prömel, der daraufhin flach ins Tor vollstreckte (49.). In der Schlussphase fand Leverkusen wieder besser ins Spiel und konnte ausgleichen. Schick legte zurück auf Karim Bellararbi, dessen Flanke Tah unbedrängt einnickte (84.). Anschließend hatten die Eisernen den Sieg mehrmals auf dem Fuß, doch die Abschlüsse von Andreas Voglsammer und Bastian Oczipka fanden nicht ins Tor.

Somit trennten sich die beiden Mannschaften - wie auch im Hinspiel - mit einem Unentschieden.

Die Startaufstellungen:

Bayer 04 Leverkusen: 1 Hradecky – 30 Frimpong, 4 Tah, 33 Hincapie, 5 Bakker – 8 Andrich, 10 Demirbay, 19 Diaby, 27 Wirtz, 7 Paulinho – 14 Schick

Trainer: Gerardo Seoane

1. FC Union Berlin: 1 Luthe – 3 Jaeckel, 31 Knoche, 5 Friedrich – 28 Trimmel, 8 R. Khedira, 23 Gießelmann, 24 Haraguchi, 21 Prömel, 10 Kruse – 17 K. Behrens

Trainer: Urs Fischer

Schiedsrichter: Matthias Jöllenbeck (Freiburg)

Bundesliga - 20. Spieltag

Torjubel um 0:1 durch Max Kruse (Berlin) am 22.01.2022 in Mönchengladbach.

Bundesliga - Unions Kruse schockt Mönchengladbach 

Die kriselnde Borussia aus Mönchengladbach zeigt sich gegen Union Berlin stark verbessert und verliert dennoch 1:2. Matchwinner für die Gäste ist der frühere Gladbacher Max Kruse.

24.01.2022
Videolänge

2. Bundesliga - Highlights

16.01.2022, Nordrhein-Westfalen, Gelsenkirchen, FC Schalke 04 gegen Holstein Kiel,  in der Veltins Arena, Schalkes Rodrigo Zalazar (l) und Kiels Finn Porath versuchen an den Ball zu kommen.

Bundesliga - Kiel entführt Punkt aus Schalke 

Das war zu wenig für den FC Schalke 04 im Aufstiegskampf der 2. Bundesliga: Gegen ein ersatzgeschwächtes Team von Holstein Kiel kamen die Königsblauen nicht über ein 1:1 hinaus.

17.01.2022
Videolänge
19. Spieltag
Torschütze Romano Schmid blickt in die Kamera und bejubelt sein Tor für Bremen.

Bundesliga - Werder gewinnt auch in Hannover 

Drittes Spiel unter dem neuen Trainer Ole Werner, dritter Sieg: Werder Bremen bejubelt zum Jahresausklang ein 4:1 bei Hannover 96 und meldet sich im Aufstiegsrennen zurück.

20.12.2021
Videolänge
18. Spieltag

Champions League - 6. Spieltag

Die Bayern jubeln nach dem 1:0 gegen Barcelona.

sportstudio UEFA Champions League - Bayern wirft Barca aus der Königsklasse 

Der FC Bayern wahrt auch im letzten Gruppenspiel seine weiße Weste, gewinnt das Prestigeduell gegen den FC Barcelona klar mit 3:0 und schickt die Katalanen in die Europa League.

08.12.2021
Videolänge
Erling Haaland (Borussia Dortmund) bejubelt das Tor zum 5:0.

sportstudio UEFA Champions League - Dortmund feiert Kantersieg gegen Besiktas 

Doppelpack Reus, Doppelpack Haaland: Borussia Dortmund besiegt im letzten Gruppenspiel Besiktas mit 5:0 und feiert einen versöhnlichen Abschied aus der Champions-League-Saison.

08.12.2021
Videolänge
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.