Sie sind hier:

Gladbach feiert Kantersieg gegen Hoffenheim

M'gladbach - Hoffenheim 5:1 | Bundesliga, 34. Spieltag

von Matthias Naebers

Borussia Mönchengladbach beendet eine schwierige Saison mit einem 5:1 gegen die TSG Hoffenheim. Nach der Partie gibt die Borussia die Trennung von Trainer Adi Hütter bekannt.

Videolänge:
6 min
Datum:
16.05.2022
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 30.06.2025, in Deutschland

Borussia Mönchengladbach hat im letzten Bundesligaspiel der Saison gegen die TSG Hoffenheim deutlich mit 5:1 (3:1) gewonnen. Hoffenheim ging durch Andrej Kramaric früh in Führung, Gladbachs Lars Stindl sorgte aber für den Ausgleich. Alassane Plea und Jonas Hofmann sorgten noch vor der Pause für eine 3:1-Führung. In der zweiten Hälfte schraubten Breel Embolo und erneut Hofmann das Ergebnis in die Höhe.

Hoffenheim mit dem besseren Start

Vor 50.395 Zuschauer*innen im Borussia-Park starteten die Gäste aus Hoffenheim deutlich besser in die Partie. Nach nur drei Minuten erzielte Kramaric nach einer Hereingabe von Robert Skov die TSG-Führung. Kramaric vergab daraufhin die große Chance, auf 2:0 zu erhöhen: Er schoss den Ball links am Tor vorbei (16.). Dafür sorgte auf der anderen Seite Stindl in der 26. Minute per Abstauber für das etwas überraschende 1:1. Kurz vor der Halbzeit foulte TSG-Verteidiger Kevin Vogt dann Embolo im Strafraum, den fälligen Elfmeter verwandelte Plea in die linke Ecke und drehte so das Spiel (44.). In der Nachspielzeit des ersten Durchgangs erhöhte Hofmann sogar noch auf 3:1 nach toller Vorarbeit von Florian Neuhaus (45.+1).

Zu Beginn der zweiten Hälfte konnte Embolo einen Konter mittels eines Lupfers erfolgreich vollenden (53.). Embolo, Marvin Friedrich und Stindl verpassten es kurz darauf, den fünften Gladbacher Treffer nachzulegen (56., 57., 58.). Für diesen und somit den 5:1-Endstand sorgte im Anschluss aber Hofmann in der 68. Minute: Seinen zweiten Treffer erzielte er nach einem Fehler von TSG-Akteur Kevin Akpoguma, der nach einem schnell ausgeführten Freistoß von Gladbach unfreiwillig per Kopf zu Hofmann weiterleitete. Hoffenheim hatte danach Chancen auf Ergebniskosmetik, die Joker Justin Che und Nick Proschwitz vergaben aber ihre Gelegenheiten (80., 82.).

Die Startaufstellungen: 

Borussia Mönchengladbach: 1 Sommer – 18 Lainer, 5 Friedrich, 25 Bensebaini, 20 Netz – 17 Koné, 32 Neuhaus, 23 Hofmann, 13 Stindl, 14 Plea – 36 Embolo

Trainer: Adi Hütter

TSG Hoffenheim: 1 Baumann – 25 Akpoguma, 22 Vogt, 38 Posch, 17 Raum – 18 Samassekou, 14 Baumgartner, 13 Stiller – 27 Kramaric, 29 Skov, 7 Bruun Larsen

Trainer: Sebastian Hoeneß

Schiedsrichter: Harm Osmers (Hannover)

Bundesliga - 8. Spieltag

30.09.2022, Bayern, München: Fußball: Bundesliga, Bayern München - Bayer Leverkusen, 8. Spieltag in der Allianz Arena. Jamal Musiala von München jubelt über sein Tor zum 2:0.

Bundesliga - Musiala führt FC Bayern zum Sieg 

Der FC Bayern hat sich im Bundesliga-Heimspiel gegen Bayer Leverkusen keine Blöße gegeben. Beim 4:0 der Münchner war Jamal Musiala der überragende Spieler auf dem Feld.

03.10.2022
Videolänge

2. Bundesliga - Highlights

10.09.2022, Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf: Fußball: 2. Bundesliga, Fortuna Düsseldorf - Hansa Rostock, 8. Spieltag, Merkur Spiel-Arena. Düsseldorfs Torschütze Emmanuel Iyoha (l) und Felix Klaus jubeln nach dem Treffer zum 3:1.

Bundesliga - Fortuna lässt Hansa keine Chance 

Mit nur 15 einsatzfähigen Profis spielt Fortuna Düsseldorf Hansa Rostock phasenweise an die Wand und siegt 3:1. Den Anfang für die Fortuna macht Dawid Kownackis Traumtor.

12.09.2022
Videolänge
8. Spieltag
Sandhausens Matej Pulkrab (l) scheitert an Kaiserslauterns Torwart Andreas Luthe (r) am 04.09.2022 in Sandhausen.

Bundesliga - Nullnummer zwischen Sandhausen und FCK 

Der 1. FC Kaiserslautern sammelt weiter Punkte und bleibt nach dem 0:0 beim SV Sandhausen auswärts ungeschlagen. Beiden Teams fehlte die nötige Präzision im Angriffsdrittel.

05.09.2022
Videolänge
7. Spieltag

Champions League - 3. Spieltag

Leipzigs Spieler Christopher Nkunku überwindet Celtics Torwart Joe Hart und trifft zum 1:0.

sportstudio UEFA Champions League - RB Leipzig hält Celtic in Schach 

RB Leipzig hat den ersten Sieg in der laufenden Champions-League-Saison eingefahren. Gegen Celtic Glasgow setzten sich die Sachsen mit 3:1 durch.

05.10.2022
Videolänge
Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.