Sie sind hier:

FC Augsburg - RB Leipzig 1:1

Bundesliga, 16. Spieltag | Knaller-Elfer sorgt für späten Punkt

von Philipp Reichelt

RB Leipzig wartet auch unter dem neuen Trainer Domenico Tedesco weiter auf den ersten Auswärtssieg. Beim FC Augsburg reicht es trotz deutlicher Vorteile nur zu einem 1:1.

Videolänge:
5 min
Datum:
16.12.2021
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 30.06.2025, in Deutschland

Der FC Augsburg und RB Leipzig haben sich am 16. Spieltag mit 1:1-Unentschieden getrennt. Leipzig ging zunächst durch den Treffer von André Silva in Führung, Daniel Caligiuri konnte kurz vor Schluss per Handelfmeter noch ausgleichen.

Leipzig zu fahrlässig mit den Chancen

Leipzig gab von Beginn an den Takt an und übernahm die Spielkontrolle. Nach 19 Minuten belohnten sich die Hausherren dann folgerichtig mit dem Führungstreffer. Benjamin Henrichs flankte nach innen, André Silva stoppte den Ball und schoss im Fallen mit rechts zum 1:0 ein. Auch in der Folge war RB die bessere Mannschaft und bestimmte das Spielgeschehen, mit den Chancen ging man allerdings zu leichtfertig um. Augsburg war mit dem 0:1 noch gut bedient.

In der zweiten Halbzeit wurde Leipzig über weite Strecken zu passiv und kassierte kurz vor Schluss den Ausgleich. Zunächst wurde ein vermeintliches Handspiel überprüft, das Spiel lief allerdings weiter: kein Elfmeter. Nur eine Minute später gab es dann allerdings den Strafstoß. Henrichs hob die Hände im Strafraum nach oben und stoppte so den Ball, den folgenden Elfmeter verwandelte Daniel Caligiuri zum 1:1-Endstand.

Die Startaufstellungen:

FC Augsburg: 1 Gikiewicz – 32 Framberger, 2 Gumny, 4 Oxford, 22 Iago – 30 Dorsch, 24 F. Jensen, 14 Moravek, 16 Vargas – 28 Hahn, 11 Gregoritsch

Trainer: Markus Weinzierl

RB Leipzig: 1 Gulacsi – 2 Simakan, 4 Orban, 32 Gvardiol – 39 Henrichs, 27 Laimer, 44 Kampl, 3 Angelino, 18 Nkunku, 10 Forsberg – 33 Silva

Trainer: Domenico Tedesco

Schiedsrichter: Florian Badstübner (Windsbach)

Bundesliga - 19. Spieltag

2. Bundesliga - Highlights

2. Bundesliga, Eintracht Braunschweig gegen FC Hansa Rostock im Eintracht Stadion in Braunschweig, 12.11.2022, Frederic Ananou (FC Hansa Rostock) gegen Robin Krauße (Eintracht Braunschweig)

Bundesliga - Hansa entführt Dreier aus Braunschweig 

Im zweiten Spiel unter dem neuen Trainer Patrick Glöckner holt Hansa Rostock den ersten Sieg. Durch das 1:0 bei Eintracht Braunschweig überwintert der FCH im Tabellenmittelfeld.

14.11.2022
Videolänge
17. Spieltag

Champions League - 6. Spieltag

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der ZDFmediathek.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.