Sie sind hier:

1. FC Köln - Bayer Leverkusen 2:2

Bundesliga, 9. Spieltag | Kölns Modeste verdirbt Leverkusener Party

von Matthias Naebers

2:2 nach 0:2: Dank Anthony Modeste hat der 1. FC Köln eine Derby-Niederlage gegen Bayer Leverkusen noch abwenden können. Der Stürmer erzielte beide Tore für die Kölner.

Videolänge:
6 min
Datum:
25.10.2021
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 30.06.2025, in Deutschland

Im Rheinderby gegen den 1. FC Köln hat Bayer 04 Leverkusen eine 2:0-Führung zur Halbzeit verspielt. Die Gäste aus Leverkusen überzeugten im ersten Durchgang noch durch ein schnelles Umschaltspiel – beide Treffer fielen binnen zwei Minuten. Nach der Pause agierte Bayer 04 allerdings zu passiv, sodass die couragierten Kölner durch einen Doppelpack von Anthony Modeste noch zum verdienten 2:2-Unentschieden kamen.

Leverkusen verspielt Zwei-Tore-Führung

Zu Beginn attackierte vorne nur Bayer, Köln hatte zwischen den Ketten und im Umschaltspiel massive Probleme. Den ersten Schuss von Patrik Schick hielt FC-Torhüter Timo Horn sicher fest (4.). Die zweite Chance hatte der Ex-Kölner Florian Wirtz – er schoss jedoch am Tor vorbei (7.). Die deutliche Überlegenheit münzten die Gäste aus Leverkusen dann in einer Drangphase früh in Tore um: Erst spitzelte Schick nach einem schönen Pass in den Lauf von Moussa Diaby den Ball an Horn vorbei (15.). Dann landete der Ball nur 100 Sekunden später nach einer Willensleistung von Robert Andrich vor den Füßen von Karim Bellarabi, der aus kurzer Distanz einnetzte und die Führung erhöhte (17.).

Jeremie Frimpong hatte im Anschluss sogar die Chance zum 3:0, traf aber nur die Latte (25.) Ballverluste und Fehlpässe prägten das Kölner Spiel. Die erste gefährliche Aktion der Gastgeber im gegnerischen Strafraum hatte Jonas Hector, der jedoch an Bayer-Keeper Lukáš Hrádecký scheiterte (33.). Fast im Gegenzug hatte Leverkusen durch einen Konter die Chance zur frühen Vorentscheidung, doch Schick vertändelte den Ball fahrlässig in Überzahl.

Modeste mit Doppelpack

In der zweiten Halbzeit steigerten sich die Kölner deutlich und agierten in der Offensive noch mutiger. Dies hatte zur Folge, dass sie zunächst immer wieder in schnelle Konter der Leverkusener reinliefen. Horn war aber gegen Wirtz zur Stelle (62.). In der 63. Minute sorgte der Anschlusstreffer von Modeste noch einmal für Spannung und setzte seitens der Kölner neue Kräfte für die Schlussphase frei: Völlig freistehend schob der Angreifer am langen Pfosten aus spitzem Winkel nach einer Flanke von Kapitän Hector zum 2:1 ein (63.).

Leverkusen beschränkte sich danach weiterhin auf die Defensive und kassierte dafür in der Schlussphase die Quittung: Der eingewechselte Sebastian Andersson verlängerte einen weiten Einwurf per Kopf zu Modeste, der sich erneut gegen die Bayer-Abwehr durchsetzen konnte und zum umjubelten 2:2-Ausgleich einnickte (83.).

Modeste hat den 1. FC Köln mit seinem späten Doppelpack somit vor der vierten Derbyniederlage in Folge bewahrt. Zudem bleibt Köln durch das Comeback zuhause weiter ungeschlagen. Durch das Remis hat es Leverkusen verpasst, Anschluss an die Spitzengruppe zu halten.

Die Startaufstellungen:

1. FC Köln: 1 Horn – 2 Schmitz, 15 Kilian, 5 Czichos, 14 Hector – 6 Özcan, 7 Ljubicic, 11 Kainz, 18 Duda – 27 Modeste, 13 Uth
Trainer: Steffen Baumgart

Bayer 04 Leverkusen: 1 Hradecky – 30 Frimpong, 6 Kossounou, 4 Tah, 33 Hincapie – 8 Andrich, 10 Demirbay – 38 Bellarabi, 27 Wirtz, 19 Diaby – 14 Schick
Trainer: Gerardo Seoane

Schiedsrichter: Felix Zwayer (Berlin)

Bundesliga - 15. Spieltag

1.Bundesliga, 12.11.2022, SV Werder Bremen - RB Leipzig, Leipziger jubeln nach dem Treffer zum 2:1 durch Xaver Schlager

Bundesliga - Leipzig gewinnt auch in Bremen 

Mit dem 2:1 bei Werder Bremen kommt Leipzig zum vierten Sieg in der Liga hintereinander und geht nach mäßigen Saisonstart nun als Dritter in die Winterpause.

14.11.2022
Videolänge

2. Bundesliga - Highlights

2. Bundesliga, Eintracht Braunschweig gegen FC Hansa Rostock im Eintracht Stadion in Braunschweig, 12.11.2022, Frederic Ananou (FC Hansa Rostock) gegen Robin Krauße (Eintracht Braunschweig)

Bundesliga - Hansa entführt Dreier aus Braunschweig 

Im zweiten Spiel unter dem neuen Trainer Patrick Glöckner holt Hansa Rostock den ersten Sieg. Durch das 1:0 bei Eintracht Braunschweig überwintert der FCH im Tabellenmittelfeld.

14.11.2022
Videolänge
17. Spieltag

Champions League - 6. Spieltag

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der ZDFmediathek.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.