Sie sind hier:

FC Schalke 04 - Dynamo Dresden 3:0

2. Bundesliga, 11. Spieltag | Dresden mutig - aber Schalke effizienter

von Holger Pfandt

Dynamo Dresden bot im Auswärtsspiel beim FC Schalke eine couragierte Vorstellung, doch im Duell Absteiger gegen Aufsteiger setzten sich die Schalker am Ende mit 3:0 durch.

Videolänge:
6 min
Datum:
25.10.2021
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 30.06.2025, in Deutschland

Der FC Schalke 04 bezwang zuhause vor stimmungsvoller Kulisse Dynamo Dresden verdient mit 3:0 (1:0) und gewann damit sein viertes Spiel in Folge ohne Gegentor. Herausragender Akteur der Schalker war Thomas Ouwejan, der das Führungstor erzielte und einen weiteren Treffer vorbereitete. 

Dresden wehrt sich tapfer

Dynamo Dresden begann vor 56.000 Zuschauer*innen stark. Die Gäste agierten mutig und setzten auf Pressing. Doch die Führung erzielte Schalke: Dynamo-Keeper Broll wehrte eine Flanke in den Strafraum zunächst noch ab, ehe Ouwejan sich mit ausgestrecktem Bein in den Befreiungsversuch Beckers drehte und den Ball durch seinen Block ins Netz beförderte (20.). Trotz des Rückstands spielte Dresden aber weiter mindestens auf Augenhöhe mit.  

Nach der Pause übernahm die Elf von Trainer Schmidt sogar das Kommando. Schalke hatte einige Konter-Gelegenheiten, konnte diese jedoch nicht konsequent nutzen: Michailow schob Torhüter Broll freistehend den Ball in die Arme (49.). Dresden fehlte es bis zu einem gefährlichen Kopfball von Sohm (62.) an Durchsetzungsvermögen und klaren Torchancen.

Bülter und Kaminski treffen

Auf der Gegenseite landete Bülter in der 78. Minute den zweiten Treffer für Schalke. Kaminski sorgte in der Nachspielzeit schließlich für die Entscheidung (90.+4). 

Schalke 04 beißt sich mit einer Siegesserie somit in der Tabellenspitze der 2. Fußball-Bundesliga fest. Dresden dagegen hat nun drei Spiele in Serie verloren und rutscht in der Tabelle weiter ab. 

Die Startaufstellungen: 

FC Schalke 04: 30 Fraisl – 33 Thiaw, 3 Itakura, 35 Kaminski – 27 Ranftl, 4 Palsson, 2 Ouwejan – 10 Zalazar, 39 Mikhailov – 9 Terodde, 11 Bülter 
Trainer: Dimitrios Grammozis 

Dynamo Dresden: 1 Broll – 3 Akoto, 21 Sollbauer, 23 Aidonis – 15 Löwe, 5 Stark, 28 Will, 16 Becker – 8 Mörschel, 33 Daferner, 17 Schröter 
Trainer: Alexander Schmidt 

Schiedsrichter: Sven Jablonski (Bremen) 

Bundesliga - 15. Spieltag

1.Bundesliga, 12.11.2022, SV Werder Bremen - RB Leipzig, Leipziger jubeln nach dem Treffer zum 2:1 durch Xaver Schlager

Bundesliga - Leipzig gewinnt auch in Bremen 

Mit dem 2:1 bei Werder Bremen kommt Leipzig zum vierten Sieg in der Liga hintereinander und geht nach mäßigen Saisonstart nun als Dritter in die Winterpause.

14.11.2022
Videolänge

2. Bundesliga - Highlights

2. Bundesliga, Eintracht Braunschweig gegen FC Hansa Rostock im Eintracht Stadion in Braunschweig, 12.11.2022, Frederic Ananou (FC Hansa Rostock) gegen Robin Krauße (Eintracht Braunschweig)

Bundesliga - Hansa entführt Dreier aus Braunschweig 

Im zweiten Spiel unter dem neuen Trainer Patrick Glöckner holt Hansa Rostock den ersten Sieg. Durch das 1:0 bei Eintracht Braunschweig überwintert der FCH im Tabellenmittelfeld.

14.11.2022
Videolänge
17. Spieltag

Champions League - 6. Spieltag

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der ZDFmediathek.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.