Sie sind hier:

St. Pauli gegen Paderborn nur remis

FC St. Pauli - SC Paderborn 2:2 | 2. Bundesliga, 21. Spieltag

von Holger Pfandt

Zweimal geht der FC St. Pauli gegen den SC Paderborn in Führung, zweimal gleichen die Gäste aus. Durch das 2:2 verpassen die Hamburger den Sprung an die Tabellenspitze.

Videolänge:
6 min
Datum:
07.02.2022
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 30.06.2025, in Deutschland

Der FC St. Pauli und der SC Paderborn haben sich am 21. Spieltag der 2. Bundesliga mit 2:2-Unentschieden getrennt. Die Hamburger konnten trotz zweimaliger Führung den Sieg nicht über die Zeit bringen.

Blitzstart für den FC St. Pauli

Vor 6.000 Zuschauer*innen gingen die Hausherren durch einen Blitzstart nach fünf Minuten mit 1:0 in Führung. Nach einem Pass von Etienne Amenyido konnte Maximilian Dittgen mit einem Schuss unter die Latte vollenden. Nur wenige Minuten später hätte St. Pauli mit 2:0 in Führung gehen können, doch Marco Schuster konnte den Schuss von Vorlagengeber Amenyido noch blocken.

In der 37. Minute gelang den Paderbornern dann der Ausgleich. Der in den Strafraum gesprintete Dennis Srbeny stand plötzlich allein vor Torwart Nikola Vasilj und zog zum 1:1 ab. Kurz vor der Halbzeit ging St. Pauli erneut in Führung, nachdem Amenyido per Flachschuss zur 2:1-Pausenführung einschob.

Paderborn bejubelt späten Ausgleich

Nach dem Seitenwechsel machte Paderborn Druck, blieb jedoch zunächst im Abschluss ohne Erfolg. St. Paulis Schlussmann Vasilj konnte durch eine starke Parade ein Eigentor seiner Mannschaft verhindern. Sechs Minuten vor Schluss war die Führung dann dahin. Im Strafraum legte Paderborn-Angreifer Felix Platte den Ball ab und Marco Stiepermann konnte zum 2:2 vollenden.

Die Startaufstellungen:

FC St. Pauli: 22 Vasilj – 19 Zander, 4 Ziereis, 18 Medic, 23 Paqarada – 8 Smith, 7 Irvine, 30 Hartel, 27 Amenyido – 9 Burgstaller, 11 Dittgen

Trainer: Timo Schultz

SC Paderborn: 21 Huth – 6 Ma. Schuster, 25 Correia, 2 Hünemeier, 10 Justvan – 8 Schallenberg, 13 Yalcin, 18 Srbeny, 31 Klement, 30 Muslija – 24 Heuer

Trainer: Lukas Kwasniok

Schiedsrichter: Deniz Aytekin (Oberasbach)

Bundesliga - 34. Spieltag

2. Bundesliga - Highlights

Bremens Nick Woltemade, Anthony Jung, Lars Lukas Mai und  Marco Friedl feiern Aufsteig in die 1. Bundesliga am 15.05.2022.

Bundesliga - 2. Liga - die Aufstiegskonferenz 

Spannendes Aufstiegsrennen in der 2. Liga: Wer folgt Schalke ins Oberhaus? Der letzte Spieltag mit Werder Bremen, dem Hamburger SV und Darmstadt 98.

16.05.2022
Videolänge
34. Spieltag

Champions League - Halbfinale

Jubel bei Real Madrid.

sportstudio UEFA Champions League - Real Madrid nach Aufholjagd im Endspiel 

90 Minuten lang sah es so aus, als würde Manchester City das Champions-League-Finale erreichen. Doch am Ende setzte sich Real Madrid mit 3:1 n.V. durch und steht im Endspiel.

04.05.2022
Videolänge
Coquelin (Villarreal) und Fabinho (Liverpool) im Zweikampf.

sportstudio UEFA Champions League - Liverpool ringt Villarreal nieder 

Villarreal hat Liverpool im Champions-League-Halbfinale einen großen Kampf geliefert - am Ende waren die Reds aber zu stark und siegten nach dem 2:0 im Hinspiel auch auswärts 3:2.

04.05.2022
Videolänge
Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.