Sie sind hier:

Fortuna Düsseldorf - FC St. Pauli 1:1

2. Bundesliga, 17. Spieltag | Der Herbstmeister mit ärgerlichem Remis

von Holger Pfandt

Herbstmeister FC St. Pauli muss sich zum Abschluss der Vorrunde mit einem 1:1 in Düsseldorf begnügen. Torjäger Hennings beschert der Fortuna noch einen glücklichen Punkt.

Videolänge:
6 min
Datum:
13.12.2021
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 30.06.2025, in Deutschland

Im Topspiel der 2. Bundesliga haben sich am Samstagabend Fortuna Düsseldorf und der FC St. Pauli 1:1 (0:0) unentschieden getrennt. Damit hat der Spitzenreiter aus Hamburg in Düsseldorf den vierten Sieg in Serie verpasst, obwohl St. Pauli nach dem Führungstreffer durch Marcel Hartel auf das 2:0 drückte. Rouwen Hennings sorgte für den Düsseldorfer Ausgleichstreffer.

Ausgeglichene erste Hälfte endet torlos

Das Duell der zwei Traditionsmannschaften begann temporeich, sowohl St. Pauli als auch Düsseldorf agierten offensiv. So kam es auf beiden Seiten zu je einer Großchance: Zunächst ging Emmanuel Iyohas Kopfball am Fünfmeterraum über das Tor (3. Minute), dann scheiterte auf der anderen Seite Jackson Irvine am stark reagierenden Fortuna-Schlussmann Raphael Wolf (7.). Nach der ereignisreichen Anfangsphase flachte die Partie ab, da beide Abwehrverbünde diszipliniert verteidigten und im letzten Drittel nichts zuließen. Einzig St. Pauli-Akteur Daniel-Kofi Kyereh hatte vor dem Pausenpfiff noch eine gute Gelegenheit zur Führung, die er aber ungenutzt ließ (36.). Nach einer ausgeglichenen ersten Hälfte ging es damit ohne Tore in die Pause.

St. Pauli erwischte im zweiten Durchgang dann einen perfekten Start: Nach einer Flanke von Kyereh traf Hartel per Volleyschuss das Tor (47.) – es war sein erstes Saisontor. Im Anschluss hatte Düsseldorf gegen nun spielfreudige Kiezkicker einige Probleme, St. Pauli wollte die Vorentscheidung. Das 2:0 gelang den Gästen aus Hamburg aber nicht: Leart Paqaradas Freistoß landete auf dem Tornetz (56.) und Hartels Schuss aus der Distanz stellte Wolf vor keine großen Probleme (66.).

Fortuna-Ausgleich aus dem Nichts

Aus dem Nichts glichen die Gastgeber aus: Hennings vollendete eine flache Flanke von Iyoha zum 1:1 (68.). Nach dem Ausgleichstreffer war die Partie wieder offener. St. Paulis erneuter Führungstreffer durch Irvine wurde vonseiten des VAR aberkannt, da Guido Burgstaller in der Entstehung im Abseits stand (80.). In den Schlussminuten hatten beide Teams noch die Chance zum Lucky Punch: St. Pauli-Torwart Nikola Vasilj konnte den Versuch des eingewechselten Kristoffer Peterson jedoch abfangen (84.), auf der Gegenseite ging ein abgefälschter Schuss von Joker Sebastian Ohlsson knapp am Düsseldorfer Tor vorbei (90.+1).

Die Startaufstellungen:

Fortuna Düsseldorf: 1 Wolf – 5 Klarer, 16 Nedelcu, 46 Oberdorf – 20 Narey, 31 Sobottka, 4 Tanaka, 22 Koutris – 8 Piotrowski – 19 Iyoha, 28 Hennings

Trainer: Christian Preußer

FC St. Pauli: 22 Vasilj – 19 Zander, 4 Ziereis, 3 Lawrence, 23 Paqarada – 8 Smith – 7 Irvine, 30 Hartel – 17 Kyereh – 9 Burgstaller, 34 Matanovic

Trainer: Timo Schultz

Schiedsrichter: Thorben Siewer (Olpe)

Bundesliga - 18. Spieltag

2. Bundesliga - Highlights

2. Bundesliga, Eintracht Braunschweig gegen FC Hansa Rostock im Eintracht Stadion in Braunschweig, 12.11.2022, Frederic Ananou (FC Hansa Rostock) gegen Robin Krauße (Eintracht Braunschweig)

Bundesliga - Hansa entführt Dreier aus Braunschweig 

Im zweiten Spiel unter dem neuen Trainer Patrick Glöckner holt Hansa Rostock den ersten Sieg. Durch das 1:0 bei Eintracht Braunschweig überwintert der FCH im Tabellenmittelfeld.

14.11.2022
Videolänge
17. Spieltag

Champions League - 6. Spieltag

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der ZDFmediathek.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.