Sie sind hier:

HSV siegt in Rostock und spielt Relegation

Hansa Rostock - Hamburger SV 2:3 | 2. Bundesliga, 34. Spieltag

von Joscha Saltenberger

Der Hamburger SV darf weiter auf die Rückkehr in die Bundesliga hoffen. Dank eines 3:2 bei Hansa Rostock verteidigt der HSV Rang drei und trifft in der Relegation auf Hertha BSC.

Videolänge:
7 min
Datum:
16.05.2022
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 30.06.2025, in Deutschland

Der Hamburger SV drehte einen 0:1-Rückstand bei Hansa Rostock zu einem 3:2-Auswärtssieg, womit sich der ehemalige Bundesliga-Dino auf den dritten Tabellenplatz und damit in die Relegation rettete. Dort trifft der HSV auf Hertha BSC. Nico Neidhart brachte Rostock in Führung, ehe Robert Glatzel den Ausgleichstreffer erzielte und Sebastian Schonlauf sowie Mikkel Kaufmann zur 3:1-Führung erweiterten. Der 2:3-Anschlusstreffer von Lukas Fröde fiel in der Nachspielzeit.

Verdiente Halbzeitführung für Hansa

Beide Mannschaften gingen vor 26.150 Zuschauer*innen direkt von Beginn an in die Vollen, wobei Hansa Rostock nur knapp einen Schnellstart verpasste, als Lukas Fröde per Kopfball nur das Aluminium traf (2. Minute). Die erste große Torgefahr des Hamburger SV vergab Mario Vuskovic, der nach einer Ecke den Ball scharf von Miro Muheim aufgelegt bekam, aber am langen Pfosten vorbeischoss (11.). Und diese Nachlässigkeit wurde direkt bestraft: Danylo Sikan nutzte seine Geschwindigkeitsvorteile gegenüber Sebastian Schonlau, brachte den Ball in die Mitte, wo Nico Neidhart nachgerückt war und nur noch aus kurzer Distanz zur 1:0-Führung einschieben musste (13.).

Eine direkte Antwort verpasste der HSV nur knapp als Bakery Jatta aus dem rechten Rückraum auf Miro Muheim legte, der halblinks an der Strafraumkante abzog, Robert Glatzel streifte dabei auch noch den Ball, doch die Kugel flog nur am langen Eck vorbei (15.). Die restlichen 30 Minuten der ersten Halbzeit lag dann vor allem in den Händen der Gastgeber, die verpassten, die Führung noch weiter auszubauen.

Schlussoffensive des HSV wird belohnt

Stattdessen reagierten nach Wiederanpfiff die Hamburger: Jatta brachte den Ball auf Vuskovic, der weiter an den zweiten Pfosten flankte, wo Glatzel hochstieg und per Aufsetzer zum 1:1-Ausgleich köpfte (50.). Und Hamburgs Schlussmann Daniel Heuer-Fernandez hielt seine Mannschaft kurz darauf im Spiel, als Svante Ingelsson frei zum Abschluss kam (53.). In der Schlussphase warf sich der HSV dann erwartungsgemäß mit allem hinein, was er zu geben hatte.

Von einer Ecke ausgehend flankte Ludovit Reis vom rechten Strafraumeck an den Fünfmeterraum, wo Schonlau ins lange Eck zur erstmaligen Gäste-Führung köpfte (75). Und Joker Mikkel Kaufmann legte für die Hamburger noch einen drauf, als der Däne nach Hereinhabe von Glatzel erst Rostocks Fröde austanzte und dann aus dem Stand einen zwei-Tore-Vorsprung zauberte (85.). Verpasste Kaufmann es mit seinem zweiten Treffer endgültig die Entscheidung zu erzielen (88.), köpfte Fröde nach Eckball aus wenigen Metern freistehend noch zum 2:3 (90.1). Der HSV rettet sich damit in die Relegation und trifft auf Hertha BSC.

Die Startaufstellungen:

Hansa Rostock: 1 Kolke – 16 Malone, 34 Fröde, 4 Roßbach – 7 Neidhart, 8 Bahn, 5 Rhein, 27 Rizzuto – 14 Ingelsson, 18 Verhoek, 26 Sikan

Trainer: Jens Härtel

Hamburger SV: 1 Heuer Fernandes – 3 Heyer,44 Vuskovic, 4 Schonlau, 28 Muheim – 23 Meffert, 14 Reis, 10 Kittel – 18 Jatta, 9 Glatzel, 27 Vagnoman

Trainer: Tim Walter

Schiedsrichter: Felix Brych (München)

Bundesliga - 34. Spieltag

2. Bundesliga - Highlights

Bremens Nick Woltemade, Anthony Jung, Lars Lukas Mai und  Marco Friedl feiern Aufsteig in die 1. Bundesliga am 15.05.2022.

Bundesliga - 2. Liga - die Aufstiegskonferenz 

Spannendes Aufstiegsrennen in der 2. Liga: Wer folgt Schalke ins Oberhaus? Der letzte Spieltag mit Werder Bremen, dem Hamburger SV und Darmstadt 98.

16.05.2022
Videolänge
34. Spieltag

Champions League - Halbfinale

Jubel bei Real Madrid.

sportstudio UEFA Champions League - Real Madrid nach Aufholjagd im Endspiel 

90 Minuten lang sah es so aus, als würde Manchester City das Champions-League-Finale erreichen. Doch am Ende setzte sich Real Madrid mit 3:1 n.V. durch und steht im Endspiel.

04.05.2022
Videolänge
Coquelin (Villarreal) und Fabinho (Liverpool) im Zweikampf.

sportstudio UEFA Champions League - Liverpool ringt Villarreal nieder 

Villarreal hat Liverpool im Champions-League-Halbfinale einen großen Kampf geliefert - am Ende waren die Reds aber zu stark und siegten nach dem 2:0 im Hinspiel auch auswärts 3:2.

04.05.2022
Videolänge
Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.