Sie sind hier:

Hansa Rostock - Dynamo Dresden 1:3

2. Bundesliga, 4. Spieltag | Dresden siegt im Ost-Duell

von Holger Pfandt

Dynamo Dresden bleibt in der 2. Liga auch nach vier Spielen unbesiegt. Im Gastspiel bei Hansa Rostock setzten sich die Sachsen mit 3:1 (1:1) durch.

2 min
2 min
23.08.2021
23.08.2021
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 30.06.2025, in Deutschland

Im Ostduell zwischen den beiden Zweitliga-Aufsteigern hat sich Dynamo Dresden auswärts mit 3:1 gegen Hansa Rostock durchgesetzt. Ein Blitztor in der ersten Minute durch SGD-Akteur Heinz Mörschel ließ die mitgereisten Gästefans früh im Spiel jubeln. Die Sachsen bleiben damit in der 2. Bundesliga weiter ungeschlagen.

Nach gerade einmal 39 Sekunden bekamen die 14.500 Zuschauer:innen in Rostock das erste Tor zu sehen. Mörschel kam aus kurzer Distanz zum Abschluss, nachdem Rostocks Keeper Markus Kolke den Ball nur abklatschen hat lassen. Somit liefen die Gastgeber früh einem Rückstand hinterher und verloren in der Anfangsphase zudem Calogero Rizzuto, der von Torschütze Mörschel mit dem Arm im Gesicht getroffen wurde.

Nach verpassten Möglichkeiten zum Ausgleich von John Verhoek (19.) und Kevin Schumacher (27.) war es Streli Mamba der zum Halbzeitstand traf. Der Rostocker lauerte am langen Pfosten und verwandelte aus kurzer Distanz ins rechte obere Eck (43.).

Zu Beginn der zweiten Hälfte vergaben die Hausherren wieder gute Chancen, die Dresdner gingen erneut in Führung. Panagiotis Vlachodimos kam unbedrängt zum Kopfball und wuchtete ins rechte obere Eck ein (63.). Sieben Minuten später fiel die Entscheidung. Julius Kade leitete zunächst selbst den Angriff ein, bevor er einen Abpraller von Kolke abstaubte und ins linke Eck verwandelte. Trotz ausgeglichener Statistiken gewannen die Dresdner in Rostock aufgrund der höheren Effektivität verdient.

Die Startaufstellungen:

Hansa Rostock: 1 Kolke – 7 Neidhart, 25 Meißner, 4 Roßbach, 20 Scherff – 17 Behrens, 8 Bahn – 27 Rizzuto, 14 Ingelsson, 11 Mamba – 18 Verhoek
Trainer: Jens Härtel

Dynamo Dresden: 1 Broll – 15 Löwe, 4 Knipping, 21 Sollbauer, 3 Akoto – 5 Stark, 30 Kade, 17 Schröter, 8 Mörschel – 33 Daferner, 35 Königsdörffer
Trainer: Alexander Schmidt

Schiedsrichter: Benjamin Cortus (Röthenbach)

Bundesliga - 6. Spieltag

2. Bundesliga - Highlights

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.