Sie sind hier:

Hertha BSC - Borussia Mönchengladbach 1:0

Bundesliga, 9. Spieltag | Hertha schiebt sich an Gladbach vorbei

von Béla Réthy

Hertha BSC hat sich dank eines 1:0-Heimsieges gegen Borussia Mönchengladbach in der Tabelle an den "Fohlen" vorbeigeschoben. Nach schwachem Saisonstart haben sich die Berliner stabilisiert.

Videolänge:
10 min
Datum:
25.10.2021
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 30.06.2025, in Deutschland

Dank einer sehenswerten Flugeinlage von Richter und einer leidenschaftlichen Abwehrleistung setzte sich Hertha BSC am Samstagabend vor heimischer Kulisse im Topspiel der Bundesliga mit 1:0 (1:0) gegen Borussia Mönchengladbach durch. 

Richter trifft für Hertha BSC

Die Gäste aus Mönchengladbach legten vor 25.000 Zuschauer*innen energisch los und übernahmen fortan die Spielkontrolle. Nach einer Flanke des Ex-Herthaners Netz kam Elvedi zum Kopfball, der Ball ging aber knapp vorbei (5.). Zwei Minuten später zeigte Schiedsrichter Cortus für Gladbach auf den Punkt. Scally war im Strafraum zu Fall gekommen. Doch nach Ansicht der Bilder nahm der Schiedsrichter die Entscheidung wieder zurück, da Berlins Mittelstädt Scally doch nicht am Fuß getroffen hat.

Nach dem ereignisreichen Start verflachte die Partie, Ballverluste und Fouls im Mittelfeld bestimmten das Spielgeschehen. Alles lief auf eine torlose erste Hälfte hinaus, als die Hertha plötzlich wie aus dem Nichts zur 1:0-Führung traf: Nach einem langen Einwurf von Plattenhardt landete das Spielgerät über Umwege bei Richter, der per Seitfallzieher etwas glücklich vollendete (40.).  

Gladbach nicht zielstrebig genug

Zur Pause brachte Borussia-Coach Hütter Pléa und Neuhaus, doch seinem Team fehlte weiterhin die Zielstrebigkeit in der Offensive. Zwar hatte Gladbach mehr Spielanteile und Torchancen, insgesamt agierte man aber nicht zwingend genug. Joker Plea konnte zwei Gelegenheiten nicht in ein Tor ummünzen (48./66.). Hertha verteidigte die Führung sehr diszipliniert und in den Schlussminuten mit letzter Kraft. Einzig durch Herrmann hatten die Gäste aus Gladbach nochmals eine gute Chance zum Ausgleich: Sein Schuss nach einem weiten und hohen Zuspiel von Bensebaini landete jedoch nur am Außennetz (84.).  

Für die Berliner war es der zweite Dreier in Folge und zugleich schon der vierte Sieg aus den vergangenen sechs Partien. Damit zogen sie in der Tabelle an den Gladbachern vorbei. Für die Borussia bedeutete die vierte Auswärtspleite der Saison wieder einen Rückschritt in ihrer schwankenden Entwicklung. 

Die Startaufstellungen: 

Hertha BSC: 1 Schwolow – 2 Pekarik, 4 Boyata, 31 Dardai, 21 Plattenhardt – 18 Ascacibar, 8 Serdar, 6 Darida – 23 Richter, 17 Mittelstädt – 9 Piatek 
Trainer: Pal Dardai 

Borussia Mönchengladbach: 1 Sommer – 15 Beyer, 30 Elvedi, 25 Bensebaini – 29 Scally, 8 Zakaria, 17 Kone, 20 Netz – 23 Hofmann, 13 Stindl – 36 Embolo 
Trainer: Adolf Hütter 

Schiedsrichter: Benjamin Cortus (Röthenbach) 

Bundesliga - 13. Spieltag

2. Bundesliga - Highlights

20.11.2021, Bremen: Fußball: 2. Bundesliga, Werder Bremen - FC Schalke 04, 14. Spieltag, wohninvest Weserstadion. Schalkes Danny Latza (r) kämpft gegen Werders Leonardo Bittencourt um den Ball.

Bundesliga - Bremen rettet einen Punkt gegen Schalke 

Ein umstrittener Foulelfmeter in letzter Sekunde hat Werder Bremen vor einer Heimniederlage gegen Schalke 04 bewahrt. Am Ende trennten sich die beiden Bundesliga-Absteiger 1:1.

22.11.2021
Videolänge
7 min Sport
14. Spieltag
20.11.2021, Hamburg: Fußball: 2. Bundesliga, Hamburger SV - Jahn Regensburg, 14. Spieltag, Volksparkstadion. Hamburgs Robert Glatzel (M) und Regensburgs Scott Kennedy (r) kämpfen um den Ball.

Bundesliga - HSV fertigt Regensburg ab 

Der Hamburger SV kommt in der 2. Fußball-Bundesliga immer besser in Schwung: Gegen Jahn Regensburg feierten die Norddeutschen einen 4:1-Heimsieg.

22.11.2021
Videolänge
5 min Sport
14. Spieltag

Champions League - 5. Spieltag

Dortmund's Donyell Malen und Sporting's Matheus Nunes, rechts, kämpfen um den Ball im Championsleague-Spiel zwischen Borrusia Dortmund und Sporting CP im Alvalade Stadium in Lisbon, Portugal, am 24. November 2021

sportstudio UEFA Champions League - BVB verliert bei Sporting und scheidet aus 

Raus ohne Applaus: Borussia Dortmund hat am fünften Vorrundenspieltag bei Sporting Lissabon 1:3 verloren und kann damit die K.o.-Runde der Champions League nicht mehr errreichen.

24.11.2021
Videolänge
3 min Sport
Fußball: FC Brügge - RB Leipzig.

sportstudio UEFA Champions League - Leipzig fertigt Brügge ab 

Zumindest die Europa League ist für RB Leipzig noch drin: Die Sachsen siegten 5:0 beim FC Brügge und können in ihrer Champions-League-Gruppe Platz drei aus eigener Kraft erreichen.

24.11.2021
Videolänge
2 min Sport
Fußball: FC Sevilla gegen VfL Wolfsburg.

sportstudio UEFA Champions League - FC Sevilla zu stark für VfL Wolfsburg 

Der VfL Wolfsburg ist nach dem 0:2 beim FC Sevilla Tabellenletzter in Champions-League-Gruppe G. Noch ist aber alles drin - mit einem Sieg gegen Lille wäre der VfL weiter.

24.11.2021
Videolänge
2 min Sport
Zweikampf zwischen Liverpools' Thiago Alcantara, rechts, und Porto's Mehdi Taremi, links, im Championsleague-Spiel, Gruppe B, zwischen FC Liverpool und FC Porto im Anfieldstadion in Liverpool am 24. November 2021.

sportstudio UEFA Champions League - Liverpool schlägt Porto 

Der FC Porto muss nach der 0:2-Niederlage beim FC Liverpool um den Einzug ins Achtelfinale der Champions League zittern. Noch liegen die Portugiesen auf Rang zwei ihrer Gruppe.

24.11.2021
Videolänge
3 min Sport
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.