Sie sind hier:

1. FC Köln - SpVgg Greuther Fürth 3:1

Bundesliga, 7. Spieltag | Köln dreht Spiel gegen Greuther Fürth

von Tim Hauck

Der 1. FC Köln hat sich im Heimspiel gegen Aufsteiger Greuther Fürth auch von einem Pausenrückstand nicht beirren lassen. Am Ende feierten die Rheinländer einen 3:1 (0:1)-Erfolg.

Videolänge:
5 min
Datum:
04.10.2021
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 30.06.2025, in Deutschland

Zum Auftakt des 7. Spieltags konnte der 1. FC Köln am Freitagabend seinen dritten Saisonsieg einfahren. Vor 40.000 Zuschauern setzten sich die Rheinländer zuhause mit 3:1 (0:1) gegen Tabellen-Schlusslicht SpVgg Greuther Fürth durch. Die Baumgart-Elf konnte das Spiel nach der Pause drehen. 

Den besseren Start in die Partie erwischten die Fürther. Sie pressten aggressiv und nutzten gleich die erste Chance: Nach einer schnellen Passfolge konnte Meyerhöfer völlig frei auf FC-Keeper Horn zulaufen und schob diesem den Ball durch die Beine (7.). Nach der frühen Führung der Gäste betrieb Köln viel Aufwand, wurde aber nicht wirklich gefährlich. Fürth hingegen hatte erneut eine Großchance auf 2:0 zu erhöhen, diese blieb jedoch ungenutzt. Innerhalb von Sekunden traf Dudziak gleich zweimal den Innenpfosten (32.). Auf der Gegenseite war Köln einem Tor bis zur Pause nur noch einmal nah, als Modeste per Kopf an Fürths Torwart Funk scheiterte (43.). 

In der zweiten Hälfte steigerten sich die Gastgeber. Es ging nun deutlich schneller in die Spitze. Nach starker Vorarbeit von Schmitz stand FC-Angreifer Andersson goldrichtig und glich aus (50.). Kurz danach drehte die Baumgart-Elf das Spiel: Skhiri drückte einen Eckball über die Linie (55.). Die Begegnung blieb aber offen, da Fürth weiterhin immer wieder gefährlich wurde. Nach einem Konter über den eingewechselten Schaub machte Skhiri aber schließlich alles klar für die Kölner (89.). 

Aufsteiger Fürth wurde für eine gute Leistung nicht belohnt und wartet mit nur einem Punkt weiter auf den ersten Sieg in der 1. Bundesliga. Köln spielt dagegen weiter oben mit. 

Die Startaufstellungen: 

1. FC Köln: 1 Horn – 2 Schmitz, 22 Mere, 5 Czichos, 14 Hector – 28 Skhiri – 11 Kainz, 18 Duda, 13 Uth – 27 Modeste, 9 Andersson 

Trainer: Steffen Baumgart 

SpVgg Greuther Fürth: 1 Funk – 18 Meyerhöfer, 4 Bauer, 24 Viergever, 15 Willems – 33 Seguin, 22 Griesbeck – 21 Tillman, 28 Dudziak – 10 Hrgota, 16 Nielsen 

Trainer: Stefan Leitl 

Schiedsrichter: Dr. Matthias Jöllenbeck (Freiburg) 

Bundesliga - 15. Spieltag

1.Bundesliga, 12.11.2022, SV Werder Bremen - RB Leipzig, Leipziger jubeln nach dem Treffer zum 2:1 durch Xaver Schlager

Bundesliga - Leipzig gewinnt auch in Bremen 

Mit dem 2:1 bei Werder Bremen kommt Leipzig zum vierten Sieg in der Liga hintereinander und geht nach mäßigen Saisonstart nun als Dritter in die Winterpause.

14.11.2022
Videolänge

2. Bundesliga - Highlights

2. Bundesliga, Eintracht Braunschweig gegen FC Hansa Rostock im Eintracht Stadion in Braunschweig, 12.11.2022, Frederic Ananou (FC Hansa Rostock) gegen Robin Krauße (Eintracht Braunschweig)

Bundesliga - Hansa entführt Dreier aus Braunschweig 

Im zweiten Spiel unter dem neuen Trainer Patrick Glöckner holt Hansa Rostock den ersten Sieg. Durch das 1:0 bei Eintracht Braunschweig überwintert der FCH im Tabellenmittelfeld.

14.11.2022
Videolänge
17. Spieltag

Champions League - 6. Spieltag

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der ZDFmediathek.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.