Sie sind hier:

RB Leipzig - Borussia Dortmund 2:1

Bundesliga, 11. Spieltag | Nkunku dribbelt BVB schwindelig

von Oliver Schmidt

Dank eines überragend aufspielenden Christopher Nkunku hat Rasenballsport Leipzig den BVB bezwungen. Damit hat Leipzig wieder Kontakt zur Spitze aufgenommen.

Videolänge:
11 min
Datum:
08.11.2021
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 30.06.2025, in Deutschland

RB Leipzig hat den BVB in der Bundesliga 2:1 besiegt. Die Leipziger gingen im eigenen Stadion jeweils durch Tore von Christopher Nkunku und Yussuf Poulsen in Führung. Borussia Dortmund blieb offensiv dagegen harmlos.

Nkunku überragend bei Leipzig

RB Leipzig startete vor 43.429 Zuschauer*innen mit viel Druck in die Partie, was dem BVB kein ruhiges Aufbauspiel ermöglichte. Dementsprechend gehörte auch die erste Großchance den Hausherren. Christopher Nkunku scheiterte jedoch an BVB-Torwart Gregor Kobel (13. Spielminute).

Die nächste Gelegenheit nutzte der Stürmer dann: Nach einem perfekten Zuspiel von Josko Gvardiol spielte Nkunku Kobel aus und schob locker zur Führung ein (29.). Die beste Offensivaktion der Schwarz-Gelben in Halbzeit eins wurde von Donyell Malen unglücklich geblockt (36.).

BVB-Keeper Kobel verhindert höhere Niederlage

Die Dortmunder kamen deutlich aktiver aus der Kabine zurück. Kurz nachdem Yussuf Poulsen und Dominik Szoboszlai jeweils das 2:0 verpassten, schlug der Ball auf der anderen Seite im Tor ein. Thomas Meunier schickte Kapitän Marco Reus, der frei vor Keeper Peter Gulacsi vollendete (52.). Im Anschluss übernahm Leipzig wieder die Spielkontrolle, die Abschlüsse konnte Kobel jedoch immer wieder vereiteln.

So auch einen Schuss von Nkunku, der zuvor gleich zwei Zidane-Drehungen hintereinander zeigte (64.). Schließlich war es Poulsen, der im Sprung aus kurzer Distanz zur erneuten Führung einnetzte (68.). In der Nachspielzeit wurde es nochmal kurios: Kobel rutschte der Ball weg, Leipzigs Tyler Adams brauchte zu lange, um die Chance zu nutzen, sodass der BVB-Keeper den Ball direkt wieder sichern konnte.

Die Startaufstellungen

RB Leipzig: 1 Gulacsi – 22 Mukiele, 2 Simakan, 32 Gvardiol – 8 A. Haidara, 14 T. Adams, 39 Henrichs, 3 Angelino, 9 Poulsen, 17 Szoboszlai – 18 Nkunku; Trainer: Jesse Marsch

Borussia Dortmund: 1 Kobel – 34 Pongracic, 16 Akanji, 15 Hummels – 28 Witsel, 24 Meunier, 10 T. Hazard, 19 Brandt, 22 Bellingham – 21 Malen, 11 Reus; Trainer: Marco Rose

Schiedsrichter: Felix Zwayer (Berlin)

Bundesliga - 19. Spieltag

2. Bundesliga - Highlights

16.01.2022, Nordrhein-Westfalen, Gelsenkirchen, FC Schalke 04 gegen Holstein Kiel,  in der Veltins Arena, Schalkes Rodrigo Zalazar (l) und Kiels Finn Porath versuchen an den Ball zu kommen.

Bundesliga - Kiel entführt Punkt aus Schalke 

Das war zu wenig für den FC Schalke 04 im Aufstiegskampf der 2. Bundesliga: Gegen ein ersatzgeschwächtes Team von Holstein Kiel kamen die Königsblauen nicht über ein 1:1 hinaus.

17.01.2022
Videolänge
5 min Sport
19. Spieltag
Torschütze Romano Schmid blickt in die Kamera und bejubelt sein Tor für Bremen.

Bundesliga - Werder gewinnt auch in Hannover 

Drittes Spiel unter dem neuen Trainer Ole Werner, dritter Sieg: Werder Bremen bejubelt zum Jahresausklang ein 4:1 bei Hannover 96 und meldet sich im Aufstiegsrennen zurück.

20.12.2021
Videolänge
6 min Sport
18. Spieltag
11.12.2021, Düsseldorf Merkur Spiel Arena NRW Deutschland, Tim Oberdorf (Fortuna Düsseldorf 1895) und Igor Matanovic (FC St. Pauli) im Zweikampf

Bundesliga - Fortuna rettet Punkt gegen St. Pauli 

Herbstmeister FC St. Pauli muss sich zum Abschluss der Vorrunde mit einem 1:1 in Düsseldorf begnügen. Torjäger Hennings beschert der Fortuna noch einen glücklichen Punkt.

13.12.2021
Videolänge
6 min Sport
17. Spieltag

Champions League - 6. Spieltag

Die Bayern jubeln nach dem 1:0 gegen Barcelona.

sportstudio UEFA Champions League - Bayern wirft Barca aus der Königsklasse 

Der FC Bayern wahrt auch im letzten Gruppenspiel seine weiße Weste, gewinnt das Prestigeduell gegen den FC Barcelona klar mit 3:0 und schickt die Katalanen in die Europa League.

08.12.2021
Videolänge
3 min Sport
Erling Haaland (Borussia Dortmund) bejubelt das Tor zum 5:0.

sportstudio UEFA Champions League - Dortmund feiert Kantersieg gegen Besiktas 

Doppelpack Reus, Doppelpack Haaland: Borussia Dortmund besiegt im letzten Gruppenspiel Besiktas mit 5:0 und feiert einen versöhnlichen Abschied aus der Champions-League-Saison.

08.12.2021
Videolänge
2 min Sport
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.