Sie sind hier:

3:0 - Leipzig fertigt Hoffenheim ab

RB Leipzig - Hoffenheim 3:0 | Bundesliga, 29. Spieltag

von Philipp Reichelt

Mit einem klaren Heimerfolg gegen Hoffenheim schießt sich RB Leipzig warm für das Rückspiel in der Europa League. Für die TSG ist der Champions-League-Traum wohl beendet.

Videolänge:
5 min
Datum:
11.04.2022
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 30.06.2025, in Deutschland

RB Leipzig ließ vor 40.000 Zuschauer*innen direkt zu Spielbeginn nichts anbrennen und startete offensiv und mit Torgefahr gegen die TSG Hoffenheim. Und so klingelte es direkt in der 5. Spielminute im Hoffenheimer Tor. Nach einem Freistoß für RB flankte Dominik Szoboszlai auf Christopher Nkunku, der den Ball aus rund neun Metern ins rechte Eck platzierte. Zunächst wurde der Treffer wegen angeblicher Abseitssituation zurückgenommen, der VAR revidierte aber diese Entscheidung und Leipzig führte 1:0. Während Hoffenheim weiterhin nicht in die Partie fand, erhöhte Leipzig den Druck. Konrad Laimer legte sich den Ball zu weit vor, Havard Nordtveit konnte dazwischen gehen. Bei dieser Klärungsaktion prallte der Ball über Laimer zu Marcel Halstenberg ab, der ebenfalls ins rechte Eck zum 2:0 abschloss (20.).

Leipzig bringt Vorsprung locker über die Zeit

Kurz vor Pausenpfiff baute RB seine Führung nochmals weiter aus: Chris Richards brachte per Flanke den Ball auf Nkunku, der Franzose köpfte auf den freistehenden Szoboszlai, der aus kurzer Distanz den Ball über die Torlinie schob (44.). So fulminant die erste Halbzeit war, blieb Hälfte zwei ohne nennenswerte Offensivaktionen. Leipzig brachte ohne Hoffenheimer Gefahr die 3:0-Führung über die Spielzeit.

Die Startaufstellung:

RB Leipzig: 1 Gulacsi – 3 Simakan, 4 Orban, 32 Gvardiol – 22 Mukiele, 27 Laimer, 44 Kampl, 23 Halstenberg, 10 Forsberg, 17 Szoboszlai – 18 Nkunku

Trainer: Domenico Tedesco

TSG Hoffenheim: 1 Baumann – 38 Posch, 6 Nordtveit, 28 Richards – 9 Bebou, 18 Samassekou, 13 Stiller, 3 Kaderabek, 14 Baumgartner, 27 Kramaric – 33 Rutter

Trainer: Sebastian Hoeneß

Schiedsrichter: Bastian Dankert (Rostock)

Bundesliga - 34. Spieltag

2. Bundesliga - Highlights

Bremens Nick Woltemade, Anthony Jung, Lars Lukas Mai und  Marco Friedl feiern Aufsteig in die 1. Bundesliga am 15.05.2022.

Bundesliga - 2. Liga - die Aufstiegskonferenz 

Spannendes Aufstiegsrennen in der 2. Liga: Wer folgt Schalke ins Oberhaus? Der letzte Spieltag mit Werder Bremen, dem Hamburger SV und Darmstadt 98.

16.05.2022
Videolänge
34. Spieltag

Champions League - Halbfinale

Jubel bei Real Madrid.

sportstudio UEFA Champions League - Real Madrid nach Aufholjagd im Endspiel 

90 Minuten lang sah es so aus, als würde Manchester City das Champions-League-Finale erreichen. Doch am Ende setzte sich Real Madrid mit 3:1 n.V. durch und steht im Endspiel.

04.05.2022
Videolänge
Coquelin (Villarreal) und Fabinho (Liverpool) im Zweikampf.

sportstudio UEFA Champions League - Liverpool ringt Villarreal nieder 

Villarreal hat Liverpool im Champions-League-Halbfinale einen großen Kampf geliefert - am Ende waren die Reds aber zu stark und siegten nach dem 2:0 im Hinspiel auch auswärts 3:2.

04.05.2022
Videolänge
Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.