Sie sind hier:

RB Leipzig - VfB Stuttgart 4:0

Bundesliga, 2. Spieltag | Leipzig zeigt VfB die Grenzen auf

von Matthias Naebers

Vizemeister RB Leipzig hat dem VfB Stuttgart klar die Grenzen aufgezeigt. Angeführt von Doppeltorschütze Dominik Szoboszlai kam Leipzig zu einem 4:0 (1:0)-Heimsieg.

Videolänge:
6 min
Datum:
23.08.2021
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 30.06.2025, in Deutschland

Mit einem fulminanten 4:0 gegen den VfB Stuttgart hat RB Leipzig am Freitagabend eine beeindruckende Reaktion auf die Auftaktniederlage in Mainz gezeigt. Überragender Akteur war der Startelf-Debütant und Doppeltorschütze Dominik Szoboszlai.

Die Leipziger Mannschaft, die Trainer Jesse Marsch im Vergleich zum 0:1 beim FSV Mainz 05 auf drei Positionen veränderte, bestimmte von Beginn an das Spiel und agierte enorm offensiv. Das Pressing der RB-Angreifer sorgte dabei für dauerhafte Unruhe in der Defensive des VfB und führte zu zahlreichen Chancen. Die gegen Greuther Fürth noch so angriffslustigen und als Tabellenführer angereisten Schwaben ließen sich tief in die eigene Hälfte drücken. Nur gelegentlich kamen die Gäste zu Entlastungsangriffen, die zu gefährlichen Aktionen wie die von Hamadi Al Ghaddioui (33.) führten.

Fast schon folgerichtig belohnte Szoboszlai das beherzte Nachgehen der Leipziger nach einem Stuttgarter Abspielfehler mit seinem Tor per sattem Schuss von der Strafraumgrenze (38.) – die verdiente Führung nach 16:4-Torschüssen in der ersten Halbzeit! Nur 15 Sekunden nach Wiederanpfiff dauerte es, ehe Emil Forsberg nach Vorlage von André Silva frei vor VfB-Keeper Florian Müller auftauchte und zum 2:0 einschob (46.) – die Vorentscheidung.

Kurz darauf kam es für die Stuttgarter noch schlimmer, als ein Halbfeld-Freistoß von Szoboszlai, der eher als scharfe Hereingabe in den Strafraum gedacht war, an allen vorbeisegelte und im Tor von Müller landete (52.). So war die Partie schon entschieden, als Schiedsrichter Florian Badstübner in der 63. Minute nach einem Handspiel von Marc-Oliver Kempf in dessen 100. Bundesliga-Spiel auf Elfmeter für Leipzig entschied. Neuzugang Silva erzielte seinen Premierentreffer im RB-Trikot (65.). Im Anschluss an das 4:0 verlor das Spiel ein wenig an Tempo.

Die Startaufstellungen:

RB Leipzig: 1 Gulacsi – 16 Klostermann, 4 Orban, 2 Simakan, 32 Gvardiol – 14 Adams, 8 Haidara – 18 Nkunku, 10 Forsberg, 17 Szoboszlai – 33 Silva
Trainer: Jesse Marsch

VfB Stuttgart: 1 Müller – 5 Mavropanos, 2 Anton, 4 Kempf – 30 Massimo, 21 Klement, 3 Endo, 24 Sosa – 20 Förster, 31 Klimowicz – 18 Al Ghaddioui
Trainer: Pellegrino Matarazzo

Schiedsrichter: Florian Badstübner (Windsbach)

Bundesliga - 15. Spieltag

1.Bundesliga, 12.11.2022, SV Werder Bremen - RB Leipzig, Leipziger jubeln nach dem Treffer zum 2:1 durch Xaver Schlager

Bundesliga - Leipzig gewinnt auch in Bremen 

Mit dem 2:1 bei Werder Bremen kommt Leipzig zum vierten Sieg in der Liga hintereinander und geht nach mäßigen Saisonstart nun als Dritter in die Winterpause.

14.11.2022
Videolänge

2. Bundesliga - Highlights

2. Bundesliga, Eintracht Braunschweig gegen FC Hansa Rostock im Eintracht Stadion in Braunschweig, 12.11.2022, Frederic Ananou (FC Hansa Rostock) gegen Robin Krauße (Eintracht Braunschweig)

Bundesliga - Hansa entführt Dreier aus Braunschweig 

Im zweiten Spiel unter dem neuen Trainer Patrick Glöckner holt Hansa Rostock den ersten Sieg. Durch das 1:0 bei Eintracht Braunschweig überwintert der FCH im Tabellenmittelfeld.

14.11.2022
Videolänge
17. Spieltag
Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der ZDFmediathek.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.