Sie sind hier:

SC Freiburg - Bayer Leverkusen 2:1

Bundesliga, 17. Spieltag | Der frechste Elfer der Saison

von Matthias Naebers

Der SC Freiburg krönt seine herausragende Hinrunde mit einem 2:1 gegen Bayer Leverkusen. In der kurzen Winterpause stehen die Breisgauer auf einem Champions-League-Platz.

Videolänge:
6 min
Datum:
20.12.2021
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 30.06.2025, in Deutschland

Der SC Freiburg hat sein Heimspiel gegen Bayer Leverkusen mit 2:1 gewonnen. Der Siegtreffer gelang dabei dem eingewechselten Kevin Schade kurz vor Schluss.

Der SC legte im heimischen Stadion einen sehr guten Start hin. Bereits nach einer Minute hatten die Gastgeber die erste große Chance. Nach einem Zuspiel von Woo-Yeoung Jeoung kam Nico Schlotterbeck aus spitzem Winkel zum Abschluss. Lukas Hradecky stand allerdings richtig. Die Freiburger waren das bestimmende Team in den Folgeminuten und spielten sich immer wieder Chancen heraus.

Grifo trifft lässig per Elfmeter für Freiburg

In der 32. Minute bekamen sie dann einen Elfmeter. Bei einem Abschluss von Jeoung warf sich Jeremie Frimpong mit dem Arm dazwischen. Schiedsrichter Benjamin Cortus zeigte vollkommen richtig auf den Punkt. Den fälligen Strafstoß verwandelte Vincenzo Grifo lässig per Lupfer zur Führung. Von der Werkself war nichts zu sehen bis in die Nachspielzeit: Nach einer Ecke von Florian Wirtz machte Jonathan Tah den Ball artistisch wieder scharf. Charles Aranguiz reagierte anschließend am schnellsten und erzielte den glücklichen Ausgleich für die Gäste.

Nach dem Seitenwechsel wurde das Spiel deutlich ausgeglichener. Allerdings erspielten sich beide Mannschaften keine wirklich großen Chancen. Von außen sah es so aus, als hätten sich die Teams auf ein Unentschieden geeinigt. Doch dann kam die 84. Minute: Demirovic wurde auf dem rechten Flügel nicht unter Druck gesetzt und konnte unbedrängt flanken. Der eingewechselte Kevin Schade spitzelte den Ball vor Hradecky ins kurze Eck zum Freiburger Heimsieg. Der Sportclub überholt damit die Gäste und überwintert erstmals in der Vereinsgeschichte auf einem Champions-League-Platz.

Die Startaufstellungen:

SC Freiburg: 26 Flekken – 17 Kübler, 3 Lienhart, 4 Schlotterbeck, 30 Günter – 19 Haberer, 27 Höfler, 22 Sallai, 29 Jeong, 32 Grifo – 9 Höler

Trainer: Christian Streich

Bayer 04 Leverkusen: 1 Hradecky – 30 Frimpong, 6 Kossounou, 4 Tah, 22 Sinkgraven – 20 Aranguiz, 8 Andrich, 27 Wirtz, 10 Demirbay, 31 Adli – 14 Schick

Trainer: Gerardo Seoane

Schiedsrichter: Benjamin Cortus (Röthenbach a. d. Pegnitz)

Bundesliga - 1. Spieltag

2. Bundesliga - Highlights

Champions League - Halbfinale

Jubel bei Real Madrid.

sportstudio UEFA Champions League - Real Madrid nach Aufholjagd im Endspiel 

90 Minuten lang sah es so aus, als würde Manchester City das Champions-League-Finale erreichen. Doch am Ende setzte sich Real Madrid mit 3:1 n.V. durch und steht im Endspiel.

04.05.2022
Videolänge
Coquelin (Villarreal) und Fabinho (Liverpool) im Zweikampf.

sportstudio UEFA Champions League - Liverpool ringt Villarreal nieder 

Villarreal hat Liverpool im Champions-League-Halbfinale einen großen Kampf geliefert - am Ende waren die Reds aber zu stark und siegten nach dem 2:0 im Hinspiel auch auswärts 3:2.

04.05.2022
Videolänge
Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.