Sie sind hier:

SC Freiburg zeigt VfL Bochum Grenzen auf

SC Freiburg - VfL Bochum 3:0 | Bundesliga, 30. Spieltag

von Joscha Saltenberger

Der SC Freiburg hat gegen Bochum seine Topform bestätigt. Nach dem klaren Erfolg gegen den VfL steuert der SC gar Richtung Champions-League-Platz.

Videolänge:
7 min
Datum:
18.04.2022
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 30.06.2025, in Deutschland

Dank einer souveränen Vorstellung hat der SC Freiburg den VfL Bochum zuhause verdient mit 3:0 (2:0) geschlagen. Spieler des Spiels war Roland Sallai, der einen Doppelpack schnürte. Die Bochumer waren am Ende auch deshalb chancenlos, weil sie sich mit Platzverweisen von Konstantinos Stafylidis und Trainer Thomas Reis selbst schwächten.

Freiburg verpasst gar höheren Sieg

SC Freiburg Vor 34.000 Zuschauer*innen im heimischen Europa-Park-Stadion agierte der SC Freiburg von Beginn an zielstrebig. Die erste Chance durch Maximilian Eggestein vereitelte Manuel Riemann noch (3.), doch nur zwei Minuten später war der VfL-Schlussmann machtlos: Lukas Kübler vollendete im Sechzehner ein Zuspiel von Nicolas Höfler wuchtig ins Tor (5.). Nur wenige Minuten nach dem Führungstreffer legte Freiburg nach: Sallai erzielte aus einer ähnlichen Position per Flachschuss das 2:0 (16.). Auch im Anschluss blieben die Hausherren am Drücker und kamen so zu weiteren Torgelegenheiten. Bochum konnte sich hingegen nur selten in der gegnerischen Hälfte festsetzen, Schüsse aus der Ferne von Eduard Löwen (6.) und Stafylidis (24.) blieben ungefährlich. Die spielbestimmenden Freiburger hatten genug Möglichkeiten, auf 3:0 zu erhöhen, doch Nils Petersen (25.), Sallai (36.) und Woo-Yeong Jeong (45.) verzogen knapp.

Nach dem Seitenwechsel verpasste der zur Pause eingewechselte Elvis Rexhbecaj den Ausgleich, da er über den Kasten schoss (51.). Kurz danach sorgte Sallai auf der Gegenseite mit seinem zweiten Treffer des Abends schon für die Vorentscheidung: Eine Hereingabe von Jeong bugsierte er per Kopf oben ins Eck zum 3:0 (53.). Nico Schlotterbeck hatte das 4:0 auf dem Fuß, scheiterte aber an Riemann (60.). Die Schlussphase mussten die Bochumer schließlich zu zehnt absolvieren – sowie ohne Trainer: Stafylidis flog nach einem groben Foulspiel gegen Sallai vom Platz (68.). Weil VfL-Coach Thomas Reis sich darüber in den Augen des Schiedsrichter vehement beschwerte, sah er ebenfalls Rot (69.). In der Schlussphase verpasste der überlegene SC erneut das 4:0: Riemann parierte gegen Joker Lucas Höler (85.).

Die Startaufstellungen:

SC Freiburg: 26 Flekken – 17 Kübler, 3 Lienhart, 4 Schlotterbeck, 30 Günter – 8 Eggestein, 27 Höfler, 22 Sallai, 32 Grifo, 29 Jeong – 18 Petersen

Trainer: Christian Streich

VfL Bochum: 1 Riemann – 2 Gamboa, 37 Bella Kotchap, 29 Leitsch, 3 Danilo Soares – 16 Stafylidis, 8 Losilla, 27 Pantovic, 38 Löwen, 10 Asano – 40 Polter

Trainer: Thomas Reis

Schiedsrichter: Sascha Stegemann (Niederkassel)

Bundesliga - 15. Spieltag

1.Bundesliga, 12.11.2022, SV Werder Bremen - RB Leipzig, Leipziger jubeln nach dem Treffer zum 2:1 durch Xaver Schlager

Bundesliga - Leipzig gewinnt auch in Bremen 

Mit dem 2:1 bei Werder Bremen kommt Leipzig zum vierten Sieg in der Liga hintereinander und geht nach mäßigen Saisonstart nun als Dritter in die Winterpause.

14.11.2022
Videolänge

2. Bundesliga - Highlights

2. Bundesliga, Eintracht Braunschweig gegen FC Hansa Rostock im Eintracht Stadion in Braunschweig, 12.11.2022, Frederic Ananou (FC Hansa Rostock) gegen Robin Krauße (Eintracht Braunschweig)

Bundesliga - Hansa entführt Dreier aus Braunschweig 

Im zweiten Spiel unter dem neuen Trainer Patrick Glöckner holt Hansa Rostock den ersten Sieg. Durch das 1:0 bei Eintracht Braunschweig überwintert der FCH im Tabellenmittelfeld.

14.11.2022
Videolänge
17. Spieltag

Champions League - 6. Spieltag

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der ZDFmediathek.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.