Sie sind hier:

VfB Stuttgart - Bayer Leverkusen 1:3

Bundesliga, 5. Spieltag | Leverkusen schlägt Stuttgart in Unterzahl

von Mario Harter

Trotz einer Roten Karte für Andrich nach einer halben Stunde hat Bayer Leverkusen 3:1 (2:1) beim VfB Stuttgart gewonnen. Die Schwaben sind seit inzwischen vier Partien sieglos.

Videolänge:
5 min
Datum:
20.09.2021
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 30.06.2025, in Deutschland

Bayer Leverkusen hat mit 3:1 gegen den VfB Stuttgart gewonnen. Gegen den Lieblingsgegner schlug die Werkself früh doppelt zu, spielte danach allerdings über eine Stunde in Unterzahl. Der VfB konnte daraus aber kein Kapital schlagen.

Leverkusen legte los wie die Feuerwehr. Bereits nach zwei Minuten eroberte Robert Andrich den Ball gegen Wataru Endo und schickte Moussa Diaby auf die Reise. Dieser legte quer auf Mitchel Bakker, der eine präzise Flanke auf den hereingestarteten Andrich schlug. Der ehemalige Berliner musste nur noch einnicken - die frühe Führung für die Gäste, die direkt nachlegten. In der 19. Minute überlupfte Florian Wirtz den herangestürmten Marc Oliver Kempf und sprintete in Richtung Strafraum. Dorte legte er quer auf Patrik Schick, der ohne Probleme vollendete.

Danach endete allerdings der Leverkusener Traumstart: Nach einer knappen halben Stunde sprang Andrich mit gestrecktem Bein ins Knie von Tanguy Coulibaly. Nach Videobeweis zog Schiedsrichter Benjamin Cortus die rote Karte.

Stuttgart nutzte die Überzahl promt: Nach einem Freistoß konnte Lukas Hradecky den ersten Kopfball von Konstantinos Mavropanos noch abwehren, war beim Nachschuss von Orel Mangala allerdings machtlos.

Nach dem Seitenwechsel war der VfB aktiver, scheiterte allerdings immer wieder am starken Hradecky. In der 70. Minute eroberte Wirtz den Ball im Mittelfeld, stürmte erneut auf das Tor zu und versenkte den Ball dieses Mal selbst zur Entscheidung in die rechte Ecke. Bayer Leverkusen bleibt damit der Angstgegner der Schwaben, die ihr zehntes Heimspiel in Folge gegen die Werkself nicht gewinnen konnten.

Die Startaufstellungen:

VfB Stuttgart: 1 Müller – 5 Mavropanos, 37 Ito, 4 Kempf – 30 Massimo, 16 Karazor, 3 Endo, 24 Sosa– 23 Mangala, 7 Coulibaly, 17 Marmoush

Trainer: Pellegrino Matarazzo

Bayer Leverkusen: 1 Hradecky – 30 Frimpong, 6 Kossounou, 4 Tah, 5 Bakker – 8 Andrich, 20 Aranguiz, 38 Bellarabi, 27 Wirtz, 19 Diaby – 14 Schick

Trainer: Gerardo Seoane

Schiedsrichter: Benjamin Cortus (Röthenbach a. d. Pegnitz)

Bundesliga - 8. Spieltag

2. Bundesliga - Highlights

Champions League - 3. Spieltag

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.