Sie sind hier:

Union Berlin - Borussia Mönchengladbach 2:1

Bundesliga, 3. Spieltag | Gladbachs Fehlstart perfekt

von Joscha Saltenberger

Borussia Mönchengladbach bleibt in der Bundesliga auch nach dem dritten Spieltag ohne Sieg. Auswärts bei Union Berlin hieß es am Ende 1:2 (0:2) - die Berliner sind weiter ungeschlagen.

Videolänge:
5 min
Datum:
30.08.2021
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 30.06.2025, in Deutschland

Der 1. FC Union Berlin hat gegen Borussia Mönchengladbach den ersten Saisonsieg gefeiert. Nach Toren von Niko Gießelmann und Taiwo Awoniyi brachten die Eisernen das 2:1 durch eine stabile Abwehrleistung über die 90 Minuten.

Im Stadion an der Alten Försterei starteten die Gäste aus Gladbach vor gut 11.000 Zuschauer*innen deutlich aktiver in die Partie. Die Berliner verteidigten jedoch von Beginn an gut und verhinderten so einige Abschlüsse der Borussen. Selbst setzten die Eisernen auf ein schnelles Umschaltspiel. So auch in der 22. Spielminute – Gladbachs Louis Jordan Beyer verlor den Ball unglücklich, Genki Haraguchi bediente per Flanke Gießelmann, der mit dem Kopf einnetzte.

Gladbach hatte trotz Rückstand weiter mehr Ballbesitz und zeigte sich immer wieder vor dem Tor der Berliner. Hannes Wolf scheiterte mit einem Flachschuss erst an Keeper Andreas Luthe (36.), kurz darauf musste Gladbachs Yann Sommer hinter sich greifen: Awoniyi baute die Führung der Berliner in der 41. Minute auf 2:0 aus. Die Anschlusschance der Gladbacher kurz vor der Pause konnte Luthe erneut vereiteln.

In der zweiten Halbzeit stand Union defensiv kompakt und gab den Borussen wenig Raum. Erst in der Nachspielzeit kam die Mannschaft von Adi Hütter gefährlich vor das Unioner Tor. Luthe konnte den Schuss von Laszlo Benes nur abwehren, der Ball sprang zu Jonas Hofmann und dieser staubte ab (90. +1). Die Chance zum späten Ausgleich verpasste der eingewechselte Patrick Herrmann kurz vor Abpfiff dann aber.

Die Startaufstellungen:

Union Berlin: 1 Luthe – 25 Baumgartl, 31 Knoche, 3 Jaeckel – 23 Gießelmann, 8 Khedira, 28 Trimmel – 24 Haraguchi, 7 Öztunali – 10 Kruse, 14 Awoniyi

Trainer: Urs Fischer

Borussia Mönchengladbach: 1 Sommer – 25 Besebaini, 30 Elvedi, 15 Beyer, 29 Scally – 32 Neuhaus, 6 Kramer – 11 Wolf, 13 Stindl, 23 Hofmann – 14 Plea

Trainer: Adi Hütter

Schiedsrichter: Felix Brych (München)

Bundesliga - 8. Spieltag

2. Bundesliga - Highlights

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.