Sie sind hier:

Stuttgart verdient sich Punkt gegen Leipzig

VfB Stuttgart - RB Leipzig 1:1 | Bundesliga, 1. Spieltag

von Martin Gräfe

Trotz früher Führung muss sich Leipzig im ersten Saisonspiel mit einem 1:1 begnügen. Stuttgarts Torwart Müller hält im zweiten Durchgang den einen Punkt für den VfB fest.

Videolänge:
5 min
Datum:
08.08.2022
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 30.06.2025, in Deutschland

Der VfB Stuttgart und RB Leipzig trennen sich in der ersten Sonntagspartie der neuen Bundesliga-Saison mit einem 1:1-Remis. Christopher Nkunku brachte den amtierenden Pokalsieger bereits in der 7. Minute 1:0 in Führung. Noch in der ersten Halbzeit erzielte Naouirou Ahamada den Anschlusstreffer für Stuttgart. In der zweiten Hälfte war vor allem RB dem erneuten Führungstreffer nahe, doch ein stark parierender Florian Müller hielt dagegen.

Perfekter Start für Leipzig

RB Leipzig, das Team mit der besten Rückrunde der vergangenen Saison, brauchte auch zu Beginn der neuen Spielzeit nicht lange, um in Stuttgart offensiv ins Spiel zu finden. Benjamin Henrichs Steilpass nach vorne landete bei Dani Olmo, der mit nur kurzen Kontakt den Ball weiter in den Lauf von Christopher Nkunku spielte, der aus sechs Metern flach ins lange Eck zur frühen 1:0-Führung für Leipzig vollendete (7. Minute).

Der VfB Stuttgart, der in der vergangenen Saison in letzter Sekunde am letzten Spieltag den direkten Klassenerhalt erst sicherte, ließ sich von dem frühen Rückstand und der anfänglichen Dominanz der Leipziger nicht verunsichern. Stattdessen brachte Naouirou Ahamada erst selbst den Ball nach vorne, spielte einen Doppelpass mit Sasa Kalajdzic, um dann auch wieder selbst aus 16 Metern abzog und ins lange Eck zum 1:1-Ausgleich vor 46.000 Zuschauer*innen traf (31. Minute).

Leipziger drücken am Ende vergeblich

Die Stuttgarter kamen etwas besser aus der Kabine, doch fehlte es am Ende an der Konsequenz und Präzession im Abschluss, um auch den entscheidenden Führungstreffer zu erzielen. Mitte der zweiten Halbzeit war es dann vor allem VfB-Torwart Florian Müller, der sein Team weiter im Spiel hielt. Erst scheiterte Nkunku zwei Mal an dem 24-Jährigen (66. und 68.), auch gegen Willi Orban parierte Stuttgarts Schlussmann stark (72.).

Damit übernahmen die Gäste aus Leipzig zu Ende der Partie zwar auch wieder die Spielkontrolle, doch ein Tor sollte nicht mehr fallen. André Silva jagte in den Schlussminuten den Ball aus der zweiten Reihe über die Latte hinaus (82.), Dominik Szoboszlais Schuss aus 17 Metern flog knapp links am Tor vorbei (90. +2). Damit teilten sich der VfB Stuttgart und RB Leipzig die Punkte nach dem 1:1-Ausgang.

Die Aufstellungen

VfB Stuttgart: F. Müller - Mavropanos, Anton, Ito - Vagnoman, Endo, Katompa Mvumpa (90. Perea) - Führich (77. Millot), Ahamada (90.+1 Karazor) - Kalajdzic (64. Churlinov), Tomas (76. Mola)

Trainer: Pellegrino Matarazzo

RB Leipzig: Gulacsi - Klostermann, Orban, Halstenberg (85. Gvardiol) - Henrichs, Kampl (59. Szoboszlai) - Novoa (81. Simakan), Raum - Olmo (85. Forsberg) - Silva (85. Sörloth), Nkunku

Trainer: Domenico Tedesco

Schiedsrichter: Tobias Stieler (Hamburg)

Bundesliga - 8. Spieltag

30.09.2022, Bayern, München: Fußball: Bundesliga, Bayern München - Bayer Leverkusen, 8. Spieltag in der Allianz Arena. Jamal Musiala von München jubelt über sein Tor zum 2:0.

Bundesliga - Musiala führt FC Bayern zum Sieg 

Der FC Bayern hat sich im Bundesliga-Heimspiel gegen Bayer Leverkusen keine Blöße gegeben. Beim 4:0 der Münchner war Jamal Musiala der überragende Spieler auf dem Feld.

03.10.2022
Videolänge

2. Bundesliga - Highlights

10.09.2022, Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf: Fußball: 2. Bundesliga, Fortuna Düsseldorf - Hansa Rostock, 8. Spieltag, Merkur Spiel-Arena. Düsseldorfs Torschütze Emmanuel Iyoha (l) und Felix Klaus jubeln nach dem Treffer zum 3:1.

Bundesliga - Fortuna lässt Hansa keine Chance 

Mit nur 15 einsatzfähigen Profis spielt Fortuna Düsseldorf Hansa Rostock phasenweise an die Wand und siegt 3:1. Den Anfang für die Fortuna macht Dawid Kownackis Traumtor.

12.09.2022
Videolänge
8. Spieltag
Sandhausens Matej Pulkrab (l) scheitert an Kaiserslauterns Torwart Andreas Luthe (r) am 04.09.2022 in Sandhausen.

Bundesliga - Nullnummer zwischen Sandhausen und FCK 

Der 1. FC Kaiserslautern sammelt weiter Punkte und bleibt nach dem 0:0 beim SV Sandhausen auswärts ungeschlagen. Beiden Teams fehlte die nötige Präzision im Angriffsdrittel.

05.09.2022
Videolänge
7. Spieltag

Champions League - 2. Spieltag

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.