Sie sind hier:

VfB schafft dramatische Rettung gegen Köln

VfB Stuttgart - 1. FC Köln 2:1 | Bundesliga, 34. Spieltag

von Tim Hauck

Rettung in letzter Sekunde: Mit einem 2:1-Sieg gegen den 1. FC Köln schafft der VfB Stuttgart doch noch den Klassenerhalt. Nach dem Siegtreffer brechen alle Dämme.

Videolänge:
6 min
Datum:
16.05.2022
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 30.06.2025, in Deutschland

Der VfB Stuttgart hat das letzte Bundesligaspiel der Saison mit 2:1 (1:0) gegen den 1. FC Köln gewonnen und damit in letzter Sekunde den Klassenerhalt geschafft. Sasa Kalajdzic traf nach einem Eckball per Kopf zum 1:0, nachdem er kurz zuvor einen Elfmeter verschoss. Durch einen Torwartfehler von VfB-Keeper Florian Müller traf Anthony Modeste im zweiten Durchgang zum Ausgleich, doch Wataru Endo entschied das Spiel in der Nachspielzeit zugunsten Stuttgarts.

Kalajdzic verschießt Elfmeter und trifft dann doch

Nach starker Anfangsphase bekam der VfB vor 58.453 Zuschauer*innen früh einen Elfmeter zugesprochen, Luca Kilian foulte Tiago Tomas (11.). Kalajdzic schoss den Elfmeter halbhoch in die linke Ecke, doch FC-Keeper Marvin Schwäbe konnte mit einer starken Parade den Führungstreffer verhindern. Nur wenige Momente später traf Kalajdzic per Kopf doch, nach einem Eckball von Chris Führich (12.). Nach dem Führungstreffer hatte Stuttgart weitere sehr gute Chancen. Die beste hatte Kapitän Endo in der 32. Minute: Nach einer Flanke stand er fünf Meter frei vor dem Tor, schoss den Ball aber über das Tor. Außerdem traf erneut Endo wenige Minuten später nur die Latte (35.).

Nach etwa einer Stunde konnte VfB-Torwart Müller den Ball nach einer Flanke von Florian Kainz nicht festhalten und ließ ihn direkt zu Modeste abprallen, der FC-Stürmer schob zum 1:1 ein (59.). In einer hektischen und dramatischen Schlussphase spielten beide Teams auf Sieg. Schließlich belohnten sich die Stuttgarter in der Nachspielzeit tatsächlich für ihren unerbittlichen Kampf: Endo erzielte nach einer Ecke mit dem Kopf das umjubelte 2:1 (90.+2). Da Hertha BSC in Dortmund verlor, reichte der Sieg für Stuttgart, um auf Platz 15 und damit einen Nichtabstiegsplatz zu springen. Köln ist trotz der Niederlage für die UEFA Conference League qualifiziert.

Die Startaufstellungen: 

VfB Stuttgart: 1 Müller – 5 Mavropanos, 2 Anton, 37 Ito – 16 Karazor, 24 Sosa, 3 Endo, 23 Mangala, 22 Führich, 18 Tiago Tomas – 9 Kalajdzic

Trainer: Pellegrino Matarazzo

1. FC Köln: 20 Schwäbe – 19 Ehizibue, 15 Kilian, 4 Hübers, 14 Hector – 6 Özcan, 28 Skhiri, 7 Ljubicic, 13 Uth, 11 Kainz – 27 Modeste

Trainer: Steffen Baumgart

Schiedsrichter: Robert Schröder (Hannover)

Bundesliga - 2. Spieltag

Youssoufa Moukoko (Borussia Dortmund) bejubelt das Tor zum 1:2 am 12.08.2022.

Bundesliga - BVB-Joker drehen Spiel in Freiburg 

Borussia Dortmund liegt in Freiburg bis in die Schlussphase mit 0:1 hinten. Dann patzt SC-Keeper Flekken. Am Ende schießen Dortmunds Einwechselspieler noch einen 3:1-Erfolg heraus.

15.08.2022
Videolänge

2. Bundesliga - Highlights

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.