Sie sind hier:

VfL Bochum - Eintracht Frankfurt

Bundesliga, 9. Spieltag | Bochum zwingt Frankfurt in die Knie

von Matthias Naebers

Aufsteiger VfL Bochum hat Eintracht Frankfurt mit 2:0 geschlagen. Damit zieht der VfL in der Tabelle an den Hessen vorbei.

Videolänge:
6 min
Datum:
25.10.2021
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 30.06.2025, in Deutschland

Der VfL Bochum hat gegen Eintracht Frankfurt einen 2:0-Heimerfolg gefeiert. Dabei erzielte Bochum ein frühes und spätes Tor. Die SGE vergab die zwischenzeitliche Chance auf den Ausgleich vom Elfmeterpunkt.

VfL-Keeper Riemann pariert Foulfmeter

Der VfL legte einen echten Blitzstart hin. In der dritten Minute steckte Takuma Asano auf Danny Blum durch. Ausgerechnet der ehemalige Frankfurter blieb eiskalt vor Kevin Trapp und sorgte für die frühe Führung der Bochumer.

Die Gäste hatten nur zehn Minuten später die direkte Möglichkeit für eine Antwort. Nach einer Ecke wurde Sebastian Polter der Ball an die Hand geköpft. Schiedsrichter Marco Fritz wurde vom Videoassistenten darauf aufmerksam gemacht und entschied auf Elfmeter. Den vergab allerdings Goncalo Paciencia gegen Manuel Riemann. Dieser musste Minuten später, genau wie Jakic, verletzungsbedingt ausgewechselt werden.

Polter schließt den Konter ab

Nach dem Seitenwechsel hatten die Gastgeber direkt die große Chance zu erhöhen: Nach einem Einwurf erhielt Asano den Ball im Strafraum, der Abschluss des Japaners war aber zu ungenau. Der Eintracht fiel wenig gegen gutstehende Bochumer ein, die selbst wiederum immer wieder die Konter suchten. Der Aufsteiger vergab dabei zahlreiche gute Gelegenheit zur Entscheidung.

Und so hatte die Eintracht fünf Minuten vor Schluss durch Daichi Kamada die große Chance auf den Ausgleich, er scheiterte aber am Pfosten. In der Nachspielzeit dann der finale Konter, den Polter zum Heimsieg für den VfL vollendete.

Die Startaufstellungen: 

VfL Bochum: 1 Riemann – 2 Gamboa, 4 Masovic, 24 Lampropoulos, 3 Danilo Soares – 8 Losilla, 38 Löwen, 20 Rexhbecaj – 10 Asano, 7 Blum, 40 Polter
Trainer: Thomas Reis

Eintracht Frankfurt: 1 Trapp – 35 Tuta, 20 Hasebe, 13 Hinteregger – 18 Toure, 8 Sow, 6 Jakic, 10 Kostic, 15 Kamada – 19 Borré, 39 Paciencia
Trainer: Oliver Glasner

Schiedsrichter: Marco Fritz (Korb) 

Bundesliga - 13. Spieltag

2. Bundesliga - Highlights

20.11.2021, Bremen: Fußball: 2. Bundesliga, Werder Bremen - FC Schalke 04, 14. Spieltag, wohninvest Weserstadion. Schalkes Danny Latza (r) kämpft gegen Werders Leonardo Bittencourt um den Ball.

Bundesliga - Bremen rettet einen Punkt gegen Schalke 

Ein umstrittener Foulelfmeter in letzter Sekunde hat Werder Bremen vor einer Heimniederlage gegen Schalke 04 bewahrt. Am Ende trennten sich die beiden Bundesliga-Absteiger 1:1.

22.11.2021
Videolänge
7 min Sport
14. Spieltag
20.11.2021, Hamburg: Fußball: 2. Bundesliga, Hamburger SV - Jahn Regensburg, 14. Spieltag, Volksparkstadion. Hamburgs Robert Glatzel (M) und Regensburgs Scott Kennedy (r) kämpfen um den Ball.

Bundesliga - HSV fertigt Regensburg ab 

Der Hamburger SV kommt in der 2. Fußball-Bundesliga immer besser in Schwung: Gegen Jahn Regensburg feierten die Norddeutschen einen 4:1-Heimsieg.

22.11.2021
Videolänge
5 min Sport
14. Spieltag

Champions League - 5. Spieltag

Dortmund's Donyell Malen und Sporting's Matheus Nunes, rechts, kämpfen um den Ball im Championsleague-Spiel zwischen Borrusia Dortmund und Sporting CP im Alvalade Stadium in Lisbon, Portugal, am 24. November 2021

sportstudio UEFA Champions League - BVB verliert bei Sporting und scheidet aus 

Raus ohne Applaus: Borussia Dortmund hat am fünften Vorrundenspieltag bei Sporting Lissabon 1:3 verloren und kann damit die K.o.-Runde der Champions League nicht mehr errreichen.

24.11.2021
Videolänge
3 min Sport
Fußball: FC Brügge - RB Leipzig.

sportstudio UEFA Champions League - Leipzig fertigt Brügge ab 

Zumindest die Europa League ist für RB Leipzig noch drin: Die Sachsen siegten 5:0 beim FC Brügge und können in ihrer Champions-League-Gruppe Platz drei aus eigener Kraft erreichen.

24.11.2021
Videolänge
2 min Sport
Fußball: FC Sevilla gegen VfL Wolfsburg.

sportstudio UEFA Champions League - FC Sevilla zu stark für VfL Wolfsburg 

Der VfL Wolfsburg ist nach dem 0:2 beim FC Sevilla Tabellenletzter in Champions-League-Gruppe G. Noch ist aber alles drin - mit einem Sieg gegen Lille wäre der VfL weiter.

24.11.2021
Videolänge
2 min Sport
Zweikampf zwischen Liverpools' Thiago Alcantara, rechts, und Porto's Mehdi Taremi, links, im Championsleague-Spiel, Gruppe B, zwischen FC Liverpool und FC Porto im Anfieldstadion in Liverpool am 24. November 2021.

sportstudio UEFA Champions League - Liverpool schlägt Porto 

Der FC Porto muss nach der 0:2-Niederlage beim FC Liverpool um den Einzug ins Achtelfinale der Champions League zittern. Noch liegen die Portugiesen auf Rang zwei ihrer Gruppe.

24.11.2021
Videolänge
3 min Sport
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.