Sie sind hier:

Eintracht Frankfurt: Bayern zur Bescherung

Fußball-Bundesliga | Abendspiel

Ein fantastisches Sturmtrio, beste Unterhaltung und prächtige Perspektiven. Bei Eintracht Frankfurt könnte vor dem Bundesliga-Abendspiel gegen den FC Bayern die Vorfreude kaum größer sein.

Eintracht Frankfurts Trainer Adi Hütter (re.) mit Torjäger Luka Jovic
Eintracht Frankfurts Trainer Adi Hütter (re.) mit Torjäger Luka Jovic
Quelle: imago/osnapix

Bundesligaprofis müssen sich in den letzten Tagen vor Weihnachten fast so fühlen wie die Menschen, die in dieser hektischen Phase für die noch fehlenden Geschenke von Geschäft zu Geschäft hetzen.

Auch ihnen hat der Spielplan keine Atempause beschert, sondern 27 Spiele finden in den letzten zehn Tagen vor Weihnachten statt. Eine Paarung sticht am letzten Hinrunden-Spieltag heraus: Dass Eintracht Frankfurt zum Kehraus gegen den FC Bayern antritt (Samstag 18.30 Uhr, ausführlicher Bericht mit Analyse und Interviews ab 23 Uhr im aktuellen sportstudio), entbehrt nicht einer gewissen Pikanterie.

Pokalsieger gegen Meister. Oder der neue Frankfurter Trainer Adi Hütter gegen seinen nach München abgewanderten Vorgänger Niko Kovac.

Launische Diva unter Starkstrom

Wenn ich auf die Tabelle schaue, dann ärgert es mich, dass wir nicht Zweiter sind.
Adi Hütter

Speziell bei der Eintracht ist die Vorfreude auf das Topspiel fast genauso groß wie bei Kindern vor der Bescherung. Wer Anhänger der längst nicht mehr launischen Diva vom Main ist, fühlt sich schon die ganze Hinrunde beschenkt. Von einem Ensemble, das nach einem etwas holprigen Beginn (und Ausscheiden im DFB-Pokal) fast permanent unter Starkstrom steht. Und Hütter sogar gesagt: "Wenn ich auf die Tabelle schaue, dann ärgert es mich, dass wir nicht Zweiter sind. Denn die Möglichkeiten waren dazu da."

In der Bundesliga ist die Eintracht seit dem 2:2  beim FSV Mainz 05 am 16. Spieltag auf Platz fünf gelistet, in der Europa League mit sechs Siegen geführt. Dass es im Sechszehntelfinale gegen den Champions-League-Absteiger Schachtjor Donezk (14. und 21. Februar) geht, kann die Hochstimmung nicht trüben. In den Bankentürmen ist die Erfolgsgeschichte der Eintracht ein Thema mit fast täglicher Wiedervorlage.

Erinnerung an Yeboah, Möller und Co.

Viele fühlen sich an die stürmischen Zeiten erinnert, in denen Anthony Yeboah, Uwe Bein oder Andreas Möller in den 90er Jahren den Fußball 2000 zelebrierten. Voller Tricks und Tore. Dieselben Markenzeichen weist der 2018er-Jahrgang auf,  wobei die am meisten umjubelten Protagonisten aktuell  Ante Rebic (25 Jahre), Luka Jovic (20) und Sébastian Haller (24) heißen.

Wenn Hütter sagt, er glaube, dass es seinen Jungs gut tue, "wie wir jetzt spielen", dann ist das fantastische Dreieck gemeint. Die kroatisch-serbisch-französische Combo hat 26 der 34 Bundesliga-Tore erzielt und sich in die Notizbücher zahlreicher Großklubs gebracht. Mit diesem Trio halten es viele für möglich, den Bajuwaren mal wieder die Lederhosen ausziehen, wie das früher in den 70er und 80er Jahren alltäglich war, wenn Sepp Maier sich die Bälle aus dem Netz fischte, Franz Beckenbauer bedröppelt zu Boden blickte und Gerd Müller vom Frankfurter Rekordspieler Karl-Heinz Körbel zugedeckt wurde.

Unterhaltsam und erfolgreich

Letztes Jahr war unser Aushängeschild, dass wir oft zu null gespielt haben. Jetzt zeigen in der Offensive eine größere Entschlossenheit.
Danny Da Costa

Es gibt kaum eine bessere Konstellation, als zum Hinrunden-Abschluss die rasanten fußballerischen Fortschritte gegen das Kovac-Team zu demonstrieren. Der Ex-Trainer hatte zwar vor einem Jahr die ewige Eintracht-Mitgliedschaft angenommen, suchte dann aber beim Angebot aus München im Frühjahr sofort das Weite. Der Nachfolger hat sich in Windeseile von seinem Vorgänger emanzipiert. Die Körperlichkeit, die Verbissenheit, der Wille - all das ist geblieben.

Aber unter Hütter ist das Team viel offensiver ausgerichtet und spielt deutlich unterhaltsamer - aber nicht minder erfolgreich. "Unser Spiel ist risikoreicher geworden. Letztes Jahr war unser Aushängeschild, dass wir oft zu null gespielt haben. Jetzt zeigen in der Offensive eine größere Entschlossenheit", erklärt Rechtsverteidiger Danny Da Costa, der nicht der einzige Adlerträger ist, dem förmlich Flügel gewachsen sind. Die Mannschaft unternimmt beinahe im Drei-Vier-Tage-Rhythmus eine wilde Fahrt, von der noch niemand genau weiß, wo sie mal endet. Aber sie macht definitiv jedem Betrachter viel Spaß.

"Mannschaft im Topzustand“

Ich würde niemals wie ein Hampelmann an der Seitenauslinie rumturnen.
Adi Hütter

Hütter setzt um, was er immer verspricht: "Ich möchte attraktiven und begeisternden Fußball spielen lassen." Der Trainer weiß, dass er seine Spieler dafür auch immer wieder an ihre körperlichen Grenzen führen müssen. "Die Mannschaft ist physisch in einem Topzustand", stellt der 48-Jährige fest. "Wir haben nicht nur gute Fußballer, sondern auch richtig gute Athleten."

In der Mannschaftsführung hält Hütter die Zügel auf andere Art als Kovac fest in der Hand. Der Familienvater setzt auf klare Ansagen, seine Stimme bei den Kabinenansprachen ist fest und laut. "Spieler mögen nicht, wenn man sie vertröstet und sie hinhält. Ich muss als Trainer von hinten antreiben, muss versuchen, die Jungs zu pushen, aber im Rahmen. Ich würde niemals wie ein Hampelmann an der Seitenauslinie rumturnen", sagte er der "Frankfurter Rundschau".

Der durchaus selbstbewusste Hütter ("ich bin mit 400 Pflichtspielen und 32 internationalen Partien hierher gekommen - das können meiner Meinung nach nicht so viele vorweisen") lebt den Tatendrang vor, den seine Truppe regelmäßig aufs Feld bringt. Durschnaufen, Kräfte sammeln, mit der Familie zusammenkommen - das billigt Hütter auch sich selbst erst ab Heiligabend zu, wenn der Coach in seiner Vorarlberger Heimat "vieles reflektieren" möchte. Eines kann er bereits versprechen: "Am 3. Januar komme ich voller Motivation wieder nach Frankfurt."

Spielbilanz

  • 40 Siege für Frankfurt, 69 für Bayern, 30 Unentschieden
  • Torverhältnis: 192 Frankfurt : 260 Bayern

Ticker und Tabelle

Fr, 05.08.2022
Fr, 05.08.2022
20:30
SGE
Frankfurt
Eintracht Frankfurt
-:-
FC Bayern München
FC Bayern
FCB
Sa, 06.08.2022
Sa, 06.08.2022
BVB
Dortmund
Borussia Dortmund
-:-
Bayer 04 Leverkusen
Leverkusen
B04
Sa, 06.08.2022
FCU
Union Berlin
1. FC Union Berlin
-:-
Hertha BSC
Hertha BSC
BSC
Sa, 06.08.2022
KOE
Köln
1. FC Köln
-:-
FC Schalke 04
Schalke
S04
Sa, 06.08.2022
BMG
M'gladbach
Borussia Mönchengladbach
-:-
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
TSG
Sa, 06.08.2022
WOB
Wolfsburg
VfL Wolfsburg
-:-
Werder Bremen
Werder
SVW
Sa, 06.08.2022
BOC
Bochum
VfL Bochum
-:-
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
M05
Sa, 06.08.2022
FCA
Augsburg
FC Augsburg
-:-
SC Freiburg
Freiburg
SCF
Sa, 06.08.2022
VFB
Stuttgart
VfB Stuttgart
-:-
RB Leipzig
RB Leipzig
RBL
Sp.S.U.N.ToreDiff.Pkt.
11. FC Köln1. FC KölnKölnKOE00000:000
11. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion BerlinFCU00000:000
11. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M0500000:000
11899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG00000:000
1Bayer 04 LeverkusenBayer 04 LeverkusenLeverkusenB0400000:000
1FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenFC BayernFCB00000:000
1Borussia MönchengladbachBorussia MönchengladbachM'gladbachBMG00000:000
1Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB00000:000
1Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE00000:000
1FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA00000:000
1FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS0400000:000
1Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC00000:000
1RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL00000:000
1SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF00000:000
1VfB StuttgartVfB StuttgartStuttgartVFB00000:000
1VfL BochumVfL BochumBochumBOC00000:000
1VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB00000:000
1Werder BremenWerder BremenWerderSVW00000:000
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa Conference League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg
Der Liveticker hat noch nicht begonnen.
Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.