Sie sind hier:

Offensive für Integration

DFL-Aktion "Strich durch Vorurteile" am 27. Bundesliga-Spieltag

Strich durch Vorurteile
von DFL, ZDF

Am 27. Spieltag der 1. und 2. Fußball-Bundesliga setzt die DFL-Stiftung mithilfe des gesamten Profifußballs ein gemeinsames Zeichen gegen Diskriminierung und wirbt für ein vorurteilfreies Miteinander.

Datum:
12.03.2018
Verfügbarkeit:
Leider kein Video verfügbar

36 Klubs, 18 Stadien, eine Botschaft

In den 18 Stadien werden vom 16. bis 19. März einheitliche Aktionen wie Ball-Branding, Einlaufshirts und Stadiondurchsagen für den Transport des Kampagnenmottos "Strich durch Vorurteile" sorgen. Das Topspiel Wolfsburg - Schalke am Samstag (ausführlicher Bericht und Interviews ab 23 Uhr im aktuellen sportstudio) soll für zusätzliche Aktionen und Maßnahmen genutzt werden.

Darüber hinaus machen alle 36 mitwirkende Profiklubs auf der Projektplattform klicke-gemeinsames.de auf ein wirksames Integrationsprojekt ihres Umfelds aufmerksam. Die große Reichweite des Profifußballs soll hier eine Bühne für kleinere Projekte schaffen. Die Philosophie dahinter ist, auch über die Aktionstage hinaus, weiterhin von der DFL Stiftung und Klubs für eine Projektbegleitung und -förderung zu sorgen.

Prominente Protagonisten

Screenshot klicke-gemeinsames.de
Quelle: Screenshot klicke-gemeinsames.de

Ergänzend zum ligaweiten Aktionsspieltag wird die Kampagne über Anzeigen und Spots beworben. Dafür standen namhafte Bundesligaspieler und Kuratoren vor der Kamera: So hat Bayern-Keeper Manuel Neuer als Stiftungspate die Produktion unterstützt, oder auch Schalke-Star Naldo und Eintrachts Mittelfeldspieler Kevin Prince Boateng als Integrationspaten. Komplettiert wurde das Gespann von den beiden Stiftungskuratoren Wolfgang Niedecken und Marcel Reif.

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.