Sie sind hier:

Julian Nagelsmann: Basteln am letzten Kapitel

Fußball-Bundesliga | Abendspiel im sportstudio

Nach dem Scheitern im Pokal und dem drohenden Aus im Europacup bleibt der TSG Hoffenheim wohl nur noch die Bundesliga. Dort wird sich entscheiden, wie reibungslos der Abgang von Trainer Julian Nagelsmann zu RB Leipzig moderiert werden kann. Im Bundesliga-Abendspiel ist Schalke 04 der Gegner.

Fußball-Bundesliga: Julian Nagelsmann, Trainer der TSG Hoffenheim
Julian Nagelsmann
Quelle: reuters

Neulich sah Julian Nagelsmann blass aus. Was jeder gut verstehen konnte, der einmal in einem Rennwagen saß. Nagelsmann raste als Beifahrer mit einem ehemaligen DTM-Champion über den Hockenheimring.

Sein Gesichtsausdruck während der rasanten Fahrt vorsichtig formuliert: Neugierig konzentriert. Später lächelte er zufrieden wie einer, der Grenzerfahrungen liebt und am liebsten noch eine Runde drehen würde.

Mancher sieht da eine Parallele zu seiner Fußball-Philosophie. Und zu dem, was er in Hoffenheim aufbaute und bald hinterlässt, wenn er im Sommer 2019 zu RB Leipzig und zum ehemaligen Hoffenheimer Baumeister Ralf Rangnick wechselt.

Grenze in Hoffenheim erreicht

In Hoffenheim scheint eine Grenze erreicht. Nagelsmann ist seit fast neun Jahren dort. Eine Ewigkeit für einen Trainer im heutigen Fußball-Geschäft. Der gebürtige Landsberger ist einer, der ständig neue Reize und Herausforderungen braucht. Diese Strategie prägte sein Leben, auch, wenn er damit kurzfristig auf die Nase fiel. "Ich bin immer gut damit gefahren mutig zu wechseln und lieber einen Stürmer mehr zu bringen als einen zu wenig", sagte er und nannte das sein "Cojones-Modell".

Cojones, erklärte er nach einer kurzen Pause, hieße auf Spanisch "Eier".

Erfolgsbilanz

Zur Erinnerung: Am 11. Februar 2016 übernahm der damals nicht mal 30 Jahre alte Newcomer unter großer Anteilnahme auch internationaler Medien den Cheftrainerposten. Heraus kam: Zuerst der Klassenerhalt, dann Platz vier und drei.

Nicht die schlechteste Bilanz für ein Trainertalent, der eine neue Art des Coachings salonfähig machte. Heute ist selbstverständlich, während des Spiels taktische Systeme zu ändern und nach Balleroberungen schnell nach vorne zu spielen.

Keine Krise nach Abgangs-Ankündigung

Dass Nagelsmanns baldiger Abgang keine Krise auslöste, liegt wohl an den besonderen Hoffenheimer Umständen und der Rückendeckung von Klubeigner Dietmar Hopp. Offen kommunizierte Nagelsmann  den Wechsel nach Leipzig schon im vergangenen Sommer. Mutig setzte er einen neuen Reizpunkt, indem er ankündigte jetzt mit der TSG Meister werden zu wollen.

Mancher sagt, nur die vielen Verletzten und die misslungene Umgestaltung der zu oft überforderten Abwehr nach dem Wechsel von Niklas Süle nach München verhinderten eine noch bessere Platzierung in der Liga. Mancher wirft ihm sein Draufgängertum vor, weil in 13 internationalen Spielen trotz allen Lobes für die mutige Spielweise nur ein Sieg heraussprang.

Begleitet von der Nachfolgersuche - Salzburgs Trainer Marco Rose soll der Favorit sein - bastelt Nagelsmann nun an seinem letzten Kapitel.

Tränen im Sommer 2019

"Ich werde sicher einige Tränen vergießen im Sommer", sagte der Outdoor-Sport-Liebhaber und weiß, es wird sehr emotional werden, wenn der sich in dem Stadion verabschiedet, dass nicht nur ein warmes Nest war, sondern sein Sprungbrett zu einer neuen Herausforderung.

Vorerst muss er die bewältigen, die sich in Hoffenheim stellt. Lange in der Spitzengruppe dabei zu sein, würde helfen. Den Anfang könnte ein Sieg über Schalke bilden. Die Sache bleibt ein Risiko. Eine Konstellation, die einem wie ihm eigentlich gefallen müsste.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.