"Reform orientiert sich zu sehr an Medaillen"

Sportsoziologe Prof. Emrich im Interview

Sport | das aktuelle sportstudio - "Reform orientiert sich zu sehr an Medaillen"

Sportsoziologe Prof. Eike Emrich von der Uni Saarbrücken kritisiert die Medaillenfixierung der Leistungssportreform. Im Gespräch mit ZDF-Reporter Hermann Valkyser sagt er: "Nicht der Athlet seht im Mittelpunkt, sondern die Medaille."

Beitragslänge:
19 min
Datum:
Verfügbarkeit:

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Abo beendet