"Reform orientiert sich zu sehr an Medaillen"

Sportsoziologe Prof. Emrich im Interview

Sport | das aktuelle sportstudio - "Reform orientiert sich zu sehr an Medaillen"

Sportsoziologe Prof. Eike Emrich von der Uni Saarbrücken kritisiert die Medaillenfixierung der Leistungssportreform. Im Gespräch mit ZDF-Reporter Hermann Valkyser sagt er: "Nicht der Athlet seht im Mittelpunkt, sondern die Medaille."

Beitragslänge:
19 min
Datum:
Verfügbarkeit:

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet