Sie sind hier:

das aktuelle sportstudio am 18. Januar 2020

Studiogast Christian Streich - Es geht bergauf

das aktuelle sportstudio - Sendungsteaser
von Oliver Trust

Trotz Vorrunden-Platz acht ist Europa kein Thema in Freiburg. Lieber spricht man übers neue Stadion und die Zyklen, in denen es gelingt, den Kader zusammenzuhalten. Am Samstag kommt Trainer Christian Streich ins aktuelle sportstudio (ab 22.15 Uhr).

Livestream
Sendetermin:
Im Livestream: 18.01.2020, 22:15 - 23:45
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar in Deutschland
Christian Streich, Trainer SC Freiburg
Christian Streich
Quelle: dpa/Uwe Anspach

Wer in diesen Tagen den SC Freiburg besucht, trifft vor dem Rückrundenstart der Fußball-Bundesliga konzentriert arbeitende Menschen. Mancher wirkt in sich gekehrt und nachdenklich. Schnell wird klar, die Freiburger halten die Erwartungen für übertrieben. Von Europa zu sprechen, käme keinem in den Sinn. Der Klub hat andere Ziele und sieht sich in einem Entwicklungsprozess.

Umzug im Sommer

Im Sommer zieht der SC in ein neues Stadion am anderen Ende der Stadt; es fasst 35.000 Zuschauer, bislang gab es nur 24.500 Plätze. 25 Jahre nach dem ersten Bundesligaaufstieg ein einschneidender Schritt für einen Verein, der neben kluger Einkaufspolitik, einem Händchen für Talente immer mit der kleinen, aber feinen Arena mit Blick auf dem Schwarzwald in Verbindung gebracht wurde.

Es gäbe im Südwesten freilich schon jetzt Grund zu feiern. Platz acht nach der Vorrunde. Robin Koch und Luca Waldschmidt wurden Nationalspieler, und Streich wählten 239 Profis zum drittbesten Trainer der Welt, hinter Liverpools Jürgen Klopp und Manchesters Pep Guardiola. Die Freiburger jedoch bleiben vorsichtig, obwohl Experten an den sicheren Klassenerhalt und manche ans internationale Geschäft glauben.

Neues Stadion – alte DNA

Der Cheftrainer reagiert mit dosiertem Sarkasmus während Sportvorstand Jochen Saier Protest einlegt, wenn ihm Lobpreisungen zu viel werden. "Wir sind nicht plötzlich in einem anderen Regal zu finden", meint er. "Das neue Stadion mag ein neues Gewand sein, die DNA aber bleibt gleich. Außerdem wachsen die anderen auch."

"Ich danke den fünf, sechs Leuten, die mich gewählt haben," sagte Streich zu seinen 1,3 Prozent der Stimmen augenzwinkernd. Was aber löste den Aufschwung diese Saison aus? Und hat der nicht zuerst mit Streich zu tun? Mit stetig besser werdenden Tabellenplätzen lässt sich ein positiver Trend nicht begründen. Tabellenrang 5, 14, 17 (Abstieg), 7, 15 und 13 - das sind die Erstliga-Endplatzierungen seit der ehemalige Nachwuchstrainer 2012 sein Amt antrat.

Leben in Zyklen

"Wir werden weiter in Zyklen leben. Die zu verlängern, in denen es uns gelingt, den Großteil des Kaders zusammenzuhalten wie diese Saison, ist das Ziel," sagt Sport-Direktor Klemens Hartenbach. Die Chancen auf einen besseren Platz erhöhen sich damit automatisch, so der 55-Jährige.

Er hat ein besonderes Gespür für Situationen. Er hat Lust auf Menschen und lässt sich total reinfallen in jedes Thema.
Jochen Saier über Christian Streich

Statt darüber, demnächst ein Top-Acht-Klub zu sein, sprechen sie beim SC lieber über Streichs Qualitäten, den aktuell großen Kader zu moderieren. Obwohl sich einige Spieler oft auf der Bank wiederfinden, hat die Stimmung nicht gelitten. "Er hat ein besonderes Gespür für Situationen. Er hat Lust auf Menschen und lässt sich total reinfallen in jedes Thema," sagt Saier.

Herausforderung in Liga eins

Streich habe das "hohe Gut", jedem Spieler zu vermitteln, "wir beschäftigen uns konstant mit ihm und es geht um seine Entwicklung," so Hartenbach. Dass nicht nur viele Talente aus der Fußballschule kommen, sondern auch Sport-Direktor, Sportvorstand und Trainer sei ein weiterer Baustein, der Stabilität garantiert.

Die erste Liga bleibt eine Herausforderung, glauben beide. Auf den Trainer wartet noch eine weitere. Wie bisher oft mit dem Fahrrad zu Training und Heimspielen zu fahren wird ab Sommer anstrengender. "Zurück geht es bergauf," sagt Hartenbach.

Gast: Christian Streich
Trainer SC Freiburg

Fußball-Bundesliga, 18. Spieltag
Topspiel:
RB Leipzig - Union Berlin

Hoffenheim - Eintr. Frankfurt
Düsseldorf - Werder Bremen
1. FSV Mainz 05 - SC Freiburg
FC Augsburg - Bor. Dortmund
1. FC Köln - VfL Wolfsburg
FC Schalke 04 - Bor. M'gladbach (Fr.)

Handball-Europameisterschaft
Hauptrunde

Stab

  • Moderation - Sven Voss

Sport | ZDF SPORTextra - Ab 20.15 Uhr: Schalke - Gladbach

Übertragung aus Gelsenkirchen, Anstoß 20.30 Uhr. Reporter: Oliver Schmidt, Moderation: Jochen Breyer, Experte: Oliver Kahn.

Jetzt live
Laufzeit Livestream:
20:14 - 23:20 Uhr
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.