Die Bilanz ist ausgeglichen

Die Topfacts zum Topspiel

Im Abendspiel des 18. Spieltags gastiert der SV Werder Bremen beim 1. FC Kaiserslautern auf dem Betzenberg. Die Bilanz ist ausgeglichen. Von 85 Bundesliga-Duellen gewannen beide Teams je 32. Die Topfacts zum Topspiel:

Marko Marin gegen Christian Tiffert
Marko Marin gegen Christian Tiffert Quelle: imago





- In 85 Bundesliga-Duellen haben Bremen und Lautern eine exakt ausgeglichene Bilanz: 32 Werder-Siege, 32 Siege für Lautern und 21 Remis stehen zu Buche.




- Der FCK gewann drei der letzten vier Bundesliga-Begegnungen mit Werder, allerdings konnte Bremen das Hinspiel mit 2:0 durch zwei Tore von Rosenberg gewinnen.




- Kaiserslautern hat zwei seiner drei Saisonsiege am Samstagabend geholt (3:1 gegen Mainz und 2:1 auf Schalke). Drei Siege und zwei Remis gab es in den letzten fünf Top-Spielen für die Pfälzer.




- Nur 13 Tore nach 17 Spielen bedeuten die schlechteste FCK-Offensive der BLGeschichte. Zuvor gelangen bis zu diesem Zeitpunkt immer mindestens 17 Tore.




- Werder kassierte 14 Gegentore in seinen letzten drei Auswärtsspielen. Das gab es zuletzt im Frühjahr 1980, damals sogar 16 Gegentreffer.




- In keiner der letzten 18 Partien auf fremden Plätzen konnten die Bremer die Null halten.




- Der FCK wartet seit sieben Bundesliga-Spielen auf einen Sieg (fünf Remis, zwei Niederlagen). Den letzten Sieg gab es am zehnten Spieltag gegen Freiburg (1:0).




- Gegen kein Team feierten die Pfälzer so viele Heimsiege wie die 24 gegen Bremen.




- In zehn der letzten elf Auswärtsspielen gerieten die Hanseaten 0:1 in Rückstand. Seit dem 0:0 in Wolfsburg am 4. Dezember 2010 blieben die Bremer in 18 Gastspielen nicht einmal ohne Gegentor.




Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet