Die Statistik verspricht viele Tore

Die Topfacts zum Topspiel

Im Abendspiel des 19. Spieltags tritt der FC Schalke 04 beim 1. FC Köln an. Für Schalke-Coach Huub Stevens wird es ein Wiedersehen mit seinem Ex-Verein. Laut Statistik könnte es ein torreiches Spiel werden. Die Topfacts zum Topspiel:

Schalke - Köln
Schalke - Köln Quelle: imago





-  In der Bundesliga standen sich beide Teams bislang 75 Mal gegenüber. Die Bilanz spricht dabei für den 1. FC Köln. Die Geißböcke gewannen 32 Partien, Schalke siegte 25 Mal. 18 weitere Duelle endeten unentschieden (Gesamttorverhältnis 112:131). Im Hinspiel setzte sich Königsblau zu Hause mit 5:1 durch.




- Fünf der letzten sechs Begegnungen mit den Knappen haben die Domstädter verloren - einzig das letzte Heimspiel im Mai 2011 konnte der FC gewinnen (2:1)




- S04 holte ligaweit die meisten Punkte aus den letzten neun Spielen (22) - einen mehr als der FC in der ganzen Saison.




- Die Kölner gewannen zwar zwei der letzten drei Heimspiele gegen Schalke. Das waren aber auch die beiden einzigen Siege in den letzten 17 Duellen der beiden Klubs. Zudem hat Schalkes Trainer Huub Stevens keine seiner letzten sieben Aufgaben gegen die Rheinländer verloren.




- In den Partien mit Beteiligung der Schalker fielen die meisten Tore in dieser Saison (64), in den Spielen mit Köln die zweitmeisten (63). Mit Köln (22,9 %) und Schalke (20,9 %) treffen die Teams mit der besten Chancenverwertung aufeinander.




- Schalke und Köln sind mit je acht Kontertoren die gefährlichsten Teams bei schnellen Gegenstößen.




- S04 ist mit zehn Treffern das kopfballstärkste Team der Liga - das sind schon zwei Kopfballtore mehr als in der gesamten Vorsaison. Köln gelang nur ein Kopfballtor - Ligatiefstwert mit Hoffenheim.




- Die Kölner gewannen nur eine der letzten sieben Partien (4:0 gegen Freiburg am 10. Dezember) und verloren die letzten beiden Spiele zu Null.




- In den letzten drei Runden, in denen sie nur einen Punkt holten, gingen sie jeweils mit einem 0:0 in die Pause.




- In den bisherigen neun Saison-Heimspielen des 1. FC Köln fiel kein Tor in der ersten Viertelstunde.




- Mit Benedikt Höwedes muss Schalke auf seinen besten Zweikämpfer der Saison (59,3 % gewonnen) wegen eines dreifachen Jochbeinbruchs verzichten.




- Nur Mario Gomez (16 Tore) erzielte mehr Treffer als Schalkes Klaas-Jan Huntelaar (15) und Kölns Lukas Podolski (14, wie Robert Lewandowski).




- Huub Stevens bestreitet sein erstes Pflichtspiel in Köln seit seinem Weggang als FC-Coach. In der Saison 2004/05 war er Trainer der Geißböcke und feierte mit diesen als Zweitligameister die Rückkehr ins Oberhaus.




- Schalkes Sportdirektor Horst Heldt bestritt 130 Bundesligaspiele zwischen 1990 und 1995 für den 1. FC Köln (13 Tore).




- Die beiden Schalker Hans Sarpei und Marco Höger sind in Köln aufgewachsen.




Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet