Gewalt, Pyro, Ultras - hat der deutsche Fußball ein Problem?

Diskussionsrunde im "sportstudio" am 14. Januar

Für die einen ist sie ein Stück Fankultur im kommerzialisierten Fußball, für die anderen birgt sie ein zu großes Gefahrenpotenzial: Pyrotechnik in deutschen Stadien.

Fan Ausschreitungen/Bengalische Feuer
Fan Ausschreitungen/Bengalische Feuer Quelle: dapd

Die Fronten zwischen Fans sowie Verbänden und Behörden sind verhärtet nach dem Ende des Dialogs. Viel Rauch um nichts?

Brisantes Thema

Verbotene Bengalos, eine gespaltene Ultra-Szene, verletzte Besucher, Polizeibeamte im Dauereinsatz und Geldstrafen für die Vereine - das gehört mittlerweile zum wöchentlichen Bundesliga-Alltag. Grund genug für das "aktuelle sportstudio", dieses brisante Thema in einer Diskussionsrunde am Samstag, 14. Januar, 23 Uhr, ausführlich zu beleuchten.

Fan Ausschreitungen Bengalische Feuer Ultras Fußball
Fan Ausschreitungen

Unter der Gesprächsleitung von Moderator Michael Steinbrecher geht eine illustre Expertenrunde der Frage "Fankultur im Fußballstadion: Gewaltbereite Fans, Ultra-Kultur und Pyrotechnik - hat der deutsche Fußball ein Problem?" nach.

Die Experten

Es diskutieren Hendrik Große Lefert, Vorsitzender der Task Force "Sicherheit", Christian Heidel, Manager des FSV Mainz 05, Jonas Gabler, Politologe und Fanforscher, Philipp Markhardt, Sprecher der Initiative "Pro Fans", Jannis Busse, Sprecher der Initiative "Pyrotechnik legalisieren", Bernhard Witthaut, Vorsitzender der Gewerkschaft der Polizei (GdP), sowie der ehemalige DFB-Sicherheitsbeauftragte Helmut Spahn.

Mit dieser Sendung führt "das aktuelle sportstudio" eine bewährte Tradition fort: Die renommierte ZDF-Sendung berichtet nicht nur kompetent über den Sport, sondern steht bei wichtigen sportpolitischen Fragen jederzeit als Diskussionsforum bereit. Für Aufsehen sorgten seinerzeit Gesprächsrunden zu den Themen Doping, Barren, Olympiaboykott oder Bosman-Urteil.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet